1.2.40.0.34.6.0.11.3.7/static-2019-01-18T100527

Aus HL7 Austria MediaWiki
(Weitergeleitet von 1.2.40.0.34.6.0.11.3.7/dynamic)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Id1.2.40.0.34.6.0.11.3.7
ref
at-cda-bbr-
Gültigkeit2019‑01‑18 10:05:27
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label2019
Nameatcdabbr_entry_ProblemConcernAnzeigenameProblem Concern Entry
Beschreibung
Dieses generische Template muss in den speziellen Leitfäden spezifiziert werden. 

Das Problem Concern Entry ("Bedenken") wird gemeinsam mit dem darin liegenden Problem Entry dazu verwendet, um medizinisch relevante Gesundheitsprobleme zu dokumentieren. Der Zweck des Problem Concern Entry besteht darin, die Nachverfolgung einer Erkrankung, Diagnose, eines Zustandes oder Symptoms ("Problem") zu unterstützen. Das Problem Concern Entry dient dabei als "Aufhänger" für das Problem, mit dem ausgedrückt wird, ob und wie lange das Problem ein relevantes "Bedenken" (engl. concern) darstellt. Im Wesentlichen wird das über die Elemente StatusCode und EffectiveTime ausgedrückt.

statusCode zeigt den Zustand an, in dem sich das angegebene "Bedenken" zur Zeitpunkt der Dokumentation befindet („aktiv“, „beendet“). Er unterscheidet sich vom Status des Gesundheitsproblems selbst (Problem Status Observation im Problem Entry), welches in der Vergangenheit liegen kann. Beispielsweise können ein früherer Herzinfarkt oder eine überstandene Krebserkrankung weiter von Belang bleiben. Folgenden Zustände sind vorgesehen:
  • active („Aktiv“): Beschreibung: Das Problem/Bedenken besteht noch und wird weiter beobachtet. Betrifft alle Gesundheitsprobleme, die nach wie vor von Belang sind. Ist nicht bekannt, ob das Bedenken noch besteht, ist von "active" auszugehen.
  • completed („Abgeschlossen“): Das Problem/Bedenken ist nicht mehr von Belang und wird auch nicht länger nachverfolgt.
effectiveTime definiert den Zeitbereich, in dem das zugrunde liegende Problem ein ein Bedenken darstellt bzw von Interesse ist. Der Zeitraum KANN mit dem effectiveTime des Problems (der Erkrankung) übereinstimmen oder auch nicht.
  • effectiveTime.low („Beginn des Bedenkens“): Entspricht dem Zeitpunkt, zu dem das Problem erstmals dokumentiert wurde (z.B. Eintragung in die Patientenakte).
  • effectiveTime.high („Ende des Bedenkens“): Gibt den Zeitpunkt an, seit dem das Problem nicht mehr von Interesse ist. Es MUSS vorhanden sein, wenn das Bedenken nicht mehr besteht (statusCode completed).
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.6.0.11.3.7
LabelIHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenGeschlossen (nur definierte Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 6 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.6.0.11.9.17ContainmentKyellow.png Performer Body (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.36ContainmentKyellow.png Author Body (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.3ContainmentKyellow.png Informant Body (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.9.13ContainmentKyellow.png Participant Body (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.3.6ContainmentKyellow.png Problem Entry (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.6.0.11.3.14ContainmentKyellow.png External Document Entry (2019)DYNAMIC
BeziehungAdaptation: Template 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5.2 eHDSI Problem Concern (DYNAMIC)
ref
epsos-

Adaptation: Template 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5.1 IHE Concern Entry (DYNAMIC)
ref
IHE-PCC-

Adaptation: Template 2.16.840.1.113883.10.20.1.27 Problem act (DYNAMIC)
ref
ccd1-

Adaptation: Template 2.16.840.1.113883.10.12.301 CDA Act (2005‑09‑07)
ref
ad1bbr-
Beispiel
Beispiel
<hl7:act classCode="ACT" moodCode="EVN">
  <hl7:templateId root="1.2.40.0.34.6.0.11.3.7"/>  <hl7:templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.27"/>  <hl7:templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5.1"/>  <hl7:templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5.2"/>  <hl7:id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <hl7:code nullFlavor="NA"/>  <hl7:statusCode code="active"/>  <hl7:effectiveTime>
    <hl7:low value="20190817121500+0200"/>  </hl7:effectiveTime>
  <hl7:entryRelationship typeCode="SUBJ" contextConductionInd="true" inversionInd="false">
    <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.3.6 'Problem Entry' (2019-01-18T09:59:00) -->
  </hl7:entryRelationship>
  <hl7:reference typeCode="REFR">
    <!-- template 1.2.40.0.34.6.0.11.3.14 'External Document Entry' (2019-05-06T14:00:33) -->
  </hl7:reference>
</hl7:act>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:act
IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treetree.png@classCode
cs1 … 1FACT
Treetree.png@moodCode
cs1 … 1FEVN
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MELGAIHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.6.0.11.3.7
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MHL7 CCD Problem actIHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.27
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MIHE PCC Concern EntryIHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5.1
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M IHE PCC Problem Concern EntryIHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.5.2
Treetree.pnghl7:id
II1 … 1M
ID des Problem/Bedenken-Entry
Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß Kapitel „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.
IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1RCode des Problem/Bedenken-Entry.
IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Treetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1MstatusCode zeigt den Zustand an, in dem sich das angegebene "Bedenken" zur Zeitpunkt der Dokumentation befindet. Folgende Werte sind empfohlen:
  • active („Aktiv“): Beschreibung: Das Problem/Bedenken besteht noch und wird weiter beobachtet. Betrifft alle Gesundheitsprobleme, die nach wie vor von Belang sind. Ist nicht bekannt, ob das Bedenken noch besteht, ist von "active" auszugehen.
  • completed („Abgeschlossen“): Das Problem/Bedenken ist nicht mehr von Belang und wird auch nicht länger nachverfolgt.
Weitere statusCodes sind möglich:
  • suspended („Ausgesetzt“): Das Problem/Bedenken besteht noch, die Beobachtung wird aber derzeit ausgesetzt.
  • aborted („Abgebrochen“):  Das Problem/Bedenken besteht noch (nicht gelöst/beigelegt), wird jedoch nicht länger verfolgt.
IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
 CONF
@code muss "active" sein
oder
@code muss "suspended" sein
oder
@code muss "completed" sein
oder
@code muss "aborted" sein
Treetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TS1 … 1M
Zeitintervall in dem das Problem/Bedenken existent war/ist.
Grundsätzlich sind die Vorgaben gemäß Kapitel „Zeit-Elemente“ zu befolgen.

Anforderung in Abhängigkeit von „statusCode“:
Ist das Element statusCode auf „active“ oder „suspended“ gesetzt, muss das high-Element des Zeitintervalls weggelassen werden.
IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:low
TS.DATE1 … 1RBeginn des Intervalls, MUSS angegeben werden. Ist dieser Zeitpunkt nicht bekannt, kann er auch mit nullFlavor "UNK" angegeben werden.IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:high
TS.DATE0 … 1CEnde des Intervalls.
MUSS angegeben werden, wenn statusCode "completed" oder "aborted". Ist dieser Zeitpunkt nicht bekannt, kann er auch mit nullFlavor "UNK" angegeben werden.
DARF NICHT bei „active“ oder „suspended“ angegeben werden.
IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
 Schematron assertrole error 
 testcount(hl7:statusCode[@code='active'])=0 or count(hl7:effectiveTime/hl7:high)=0 
 MeldungIst das Element statusCode auf „active“ gesetzt, muss das high-Element des Zeitintervalls weggelassen werden. 
Treetree.pnghl7:performer
0 … *RBeinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.17 Performer Body (DYNAMIC)IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treetree.pnghl7:author
0 … *RBeinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.36 Author Body (DYNAMIC)IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treetree.pnghl7:informant
0 … *RBeinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.3 Informant Body (DYNAMIC)IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treetree.pnghl7:participant
0 … *RBeinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.9.13 Participant Body (DYNAMIC)IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treetree.pnghl7:entryRelationship
1 … *MBeinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.3.6 Problem Entry (DYNAMIC)IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
wo [@typeCode='SUBJ']
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.png@inversionInd
bl1 … 1Ffalse
 Constraint

Die an dieser Stelle gewählte Kardinalität von [1..*] dient vorrangig der Kompatibilität mit internationalen Vorgaben von HL7 CCD bzw. IHE PCC.

Für die Anwendung dieses Elements im Kontext spezieller Implementierungsleitfäden in Österreich wird die Kardinalität [1..1] STRENG EMPFHOLEN.
Treetree.pnghl7:reference
0 … 1R
Referenz auf einen weiteren Befund

Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.3.14 External Document Entry (DYNAMIC)
IHE PCC TF2 Rev.11, 6.3.4.12
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FREFR