Ärztlicher Befund (generisch)

Aus HL7 Austria MediaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
[geprüfte Version][geprüfte Version]
(Addenda zum Ärztlichen Befund (generisch))
(Addenda zum Ärztlichen Befund (generisch))
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 25. Juli 2019, 09:08 Uhr





Wichtige Lizenzinformationen

Die von HL7 Austria erarbeiteten Standards und die Bearbeitungen der Standards von HL7 International stellen Werke im Sinne des österreichischen Urheberrechtsgesetzes dar und unterliegen daher urheberrechtlichem Schutz.
HL7 Austria genehmigt die Verwendung dieser Standards für die Zwecke der Erstellung, des Verkaufs und des Betriebs von Computerprogrammen, sofern nicht anders angegeben oder sich die Standards auf andere Urheber- oder Lizenzrechtlich geschützte Werke beziehen.
Die vollständige oder teilweise Veröffentlichung der Standards (zum Beispiel in Spezifikationen, Publikationen oder Schulungsunterlagen) ist nur mit einer ausdrücklichen Genehmigung der HL7 Austria gestattet. Mitglieder von HL7 Austria sind berechtigt, die Standards vollständig oder in Auszügen ausschließlich organisationsintern zu publizieren, vervielfältigen oder verteilen.
Die Veröffentlichung eigener Anpassungen der HL7-Spezifikationen (im Sinne von Lokalisierungen) oder eigener Leitfäden erfordert eine formale Vereinbarung mit der HL7 Austria.
Die vollständigen Lizenzinformationen finden sich unter https://hl7.at/nutzungsbedingungen-und-lizenzinformationen/
Die Lizenzbedingungen von HL7 International finden sich unter http://www.HL7.org/legal/ippolicy.cfm

Urheberrechte und Nutzungsrechte von anderen Quellen (“Third Party IP”): Der Nutzer dieses Dokuments (bzw. der Lizenznehmer) stimmt zu und erkennt an, dass HL7 Austria nicht alle Rechte und Ansprüche in und an den Materialien besitzt und dass die Materialien geistiges Eigentum von Dritten enthalten und / oder darauf verweisen können ("Third Party IP").
Die Anerkennung dieser Lizenzbestimmungen gewährt dem Lizenznehmer keine Rechte in Bezug auf Third Party IP. Der Lizenznehmer allein ist für die Identifizierung und den Erhalt von notwendigen Lizenzen oder Genehmigungen zur Nutzung von Third Party IP im Zusammenhang mit den Materialien oder anderweitig verantwortlich.
Jegliche Handlungen, Ansprüche oder Klagen eines Dritten, die sich aus einer Verletzung eines Third Party IP-Rechts durch den Lizenznehmer ergeben, bleiben die Haftung des Lizenznehmers.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Terminologien (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), die eine solche separate Lizenz erfordern können:

Terminologie Eigentümer, Kontaktinformation
SNOMED CT International Healthcare Terminology Standards Development Organization (IHTSDO) info@ihtsdo.org
Logical Observation Identifiers Names & Codes (LOINC) Regenstrief Institute, Inc. www.regenstrief.org loinc.org
Unified Code for Units of Measure (UCUM) Regenstrief Institute, Inc. www.regenstrief.org unitsofmeasure.org
International Classification of Diseases (ICD) World Health Organization (WHO)
International Classification of Diseases (ICD-10) BMGF Bundesministerium für Gesundheit und Frauen www.bmgf.gv.at
Anatomical Therapeutic Chemical Classification System (ATC) World Health Organization (WHO)
Pharmazentralnummer (PZN) ARGE Pharma im Fachverband der chemischen Industrie Österreichs (FCIO) der Wirtschaftskammern Österreichs (WKO)
EDQM-Codes Europäisches Direktorat für die Qualität von Arzneimitteln https://www.edqm.eu/

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

Der vorliegende Spezielle Implementierungsleitfaden Ärztlicher Befund (generisch) dient der Erstellung medizinischer Dokumente von niedergelassenen (Fach-)Ärzten oder Ambulanzen. Dieser „generische“ Leitfaden muss für die Anwendung in einem Fachgebiet durch ein Addendum spezifisch ergänzt und eingeschränkt werden, welches verpflichtend anzuwenden ist.

1.1 Definition

Definition des Ärztlichen Befundes

Ärztliche Befunde sind patientenzentrierte Dokumente, die primär im ambulanten Bereich des Gesundheitswesens verwendet werden und dem Patienten und allen weiteren berechtigten Behandlern zur Verfügung stehen. Ärztliche Befunde beschreiben das Ergebnis eines Behandlungsfalles, welcher sich auf einen oder eine Kette von Patientenkontakt/en bezieht. Sie werden von dem für die Behandlung (haupt-)verantwortliche Gesundheitsdiensteanbieter (GDA) erstellt, inhaltlich von einem Arzt. Die Erstellung kann persönlich oder telemedizinisch erfolgen.

Das Dokument soll am Ende eines Behandlungsfalles, grundsätzlich jedoch zu jenem Zeitpunkt geschrieben werden, an dem eine für den Patienten oder für Nachbehandler relevante Information entsteht. Der konkrete Erstellungszeitpunkt des Dokuments liegt, ebenso wie der Detaillierungsgrad und die Häufigkeit der Entstehung, in der Verantwortung des GDAs. Um die Anzahl der entstehenden Befunde klein zu halten, wird bei zusammengehörigen Dokumenten einer Behandlungskette empfohlen, diese als Befundversionen eines Befundes zu deklarieren (z.B. als Ergänzung mit neuen Messwerten).

1.2 Abgrenzung

Ärztliche Befunde sind nicht zur Abbildung aller Dokumente im ambulanten Bereich gedacht.
Sie sind also NICHT:

  • Vollautomatische Zusammenfassungen der Dokumentation verschiedener Fachgruppen (wie es für das Patient Summary diskutiert wird) – aber natürlich können sie Inhalte verschiedener GDA als „Zitate“ enthalten.
  • Fortschreibungsdokumente, welche von mehreren GDA bearbeitet werden und dieses gegenseitig updaten.
  • Workflowdokumente – wenn der Workflow als fixer Ablauf verschiedener Akteure im Sinne eines Beauftragungssystems verstanden wird.
    Ein Ärztlicher Befund kann aber sehr wohl das Ergebnis eines Workflows dokumentieren. Es ist auch denkbar, dass die aktuelle Position eines Patienten innerhalb eines Leitlinienschemas festgehalten werden kann.

1.3 Zielgruppe

Anwender dieses Dokuments sind Softwareentwickler und Berater, die allgemein mit Implementierungen und Integrationen im Umfeld der ELGA, insbesondere der ELGA-Gesundheitsdaten, betraut sind. Eine weitere Zielgruppe sind alle an der Erstellung von CDA-Dokumenten beteiligten Personen, einschließlich der Endbenutzer der medizinischen Softwaresysteme und der Angehörigen von Gesundheitsberufen.

2 Informationen über dieses Dokument

2.1 Allgemeines

Ziel dieses Implementierungsleitfadens ist die Beschreibung von Struktur, Format und Standards von medizinischen Dokumenten der Elektronischen Gesundheitsakte "ELGA" gemäß Gesundheitstelematikgesetz 2012 (GTelG 2012), aber auch für medizinische Dokumente im österreichischen Gesundheitswesen.

Die Anwendung dieses Implementierungsleitfadens hat im Einklang mit der Rechtsordnung der Republik Österreich und insbesondere mit den relevanten Materiengesetzen (z.B. Ärztegesetz 1998, Apothekenbetriebsordnung 2005, Krankenanstalten- und Kuranstaltengesetz, Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, Rezeptpflichtgesetz, Datenschutzgesetz 2000, Gesundheitstelematikgesetz 2012) zu erfolgen. Technische Möglichkeiten können gesetzliche Bestimmungen selbstverständlich nicht verändern, vielmehr sind die technischen Möglichkeiten im Einklang mit den Gesetzen zu nutzen.

2.2 Sprachliche Gleichbehandlung

Soweit im Text Bezeichnungen nur im generischen Maskulinum angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise. Unter dem Begriff "Patient" werden sowohl Bürger, Kunden und Klienten zusammengefasst, welche an einem Behandlungs- oder Pflegeprozess teilnehmen als auch gesunde Bürger, die derzeit nicht an einem solchen teilnehmen. Es wird ebenso darauf hingewiesen, dass umgekehrt der Begriff Bürger auch Patienten, Kunden und Klienten mit einbezieht.

2.3 Verbindlichkeit

Mit der ELGA-Verordnung 2015 (in der Fassung der ELGA-VO-Nov-2015) macht die Bundesministerin für Gesundheit und Frauen die Festlegungen für Inhalt, Struktur, Format und Codierung verbindlich, die in den Implementierungsleitfäden Entlassungsbrief Ärztlich, Entlassungsbrief Pflege, Pflegesituationsbericht, Laborbefunde, Befund bildgebender Diagnostik, e-Medikation sowie XDS Metadaten (jeweils in der Version 2.06) getroffen wurden. Die anzuwendende ELGA-Interoperabilitätsstufen ergeben sich aus §21 Abs.6 ELGA-VO. Die Leitfäden in ihrer jeweils aktuell gültigen Fassung sowie die aktualisierten Terminologien sind von der Gesundheitsministerin auf www.gesundheit.gv.at zu veröffentlichen. Der Zeitplan zur Bereitstellung der Dokumente für ELGA wird durch das Gesundheitstelematikgesetz 2012 (GTelG 2012) und darauf basierenden Durchführungsverordnungen durch die Bundesministerin für Gesundheit und Frauen vorgegeben.

Die Verbindlichkeit und die Umsetzungsfrist dieses Leitfadens ist im Gesundheitstelematikgesetz 2012, BGBl.I Nr.111/2012 sowie in den darauf fußenden ELGA-Verordnungen geregelt.

Neue Hauptversionen der Implementierungsleitfäden KÖNNEN ab dem Tag ihrer Veröffentlichung durch die Bundesministerin für Gesundheit und Frauen (www.gesundheit.gv.at) verwendet werden, spätestens 18 Monate nach ihrer Veröffentlichung MÜSSEN sie verwendet werden. Andere Aktualisierungen (Nebenversionen) dürfen auch ohne Änderung dieser Verordnung unter www.gesundheit.gv.at veröffentlicht werden.

Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen liegt im Verantwortungsbereich der Ersteller der CDA-Dokumente.

2.4 Harmonisierung

Der vorliegende Implementierungsleitfaden entstand durch die Harmonisierungsarbeit der "Arbeitsgruppe Outpatient Report", die im Zeitraum von Juni 2017 bis August 2017 tagte. Die Teilnehmer der Arbeitsgruppe sind delegiert durch ihre Organisation und vertreten diese.

Die Arbeitsgruppe harmonisierte primär die inhaltlichen Vorgaben und soweit möglich die zu verwendenden Terminologien (Value Sets). Die Formulierung der technischen Spezifikation des CDA Implementierungsleitfadens Ärztlicher Befund (generisch) erfolgte durch die ELGA GmbH parallel bzw. nach der inhaltlichen Festlegung.

Der vorliegende Leitfaden wurde 2018 einem technischen Normierungs- und Abstimmungs-Prozess unterzogen und soll zur Erprobung der Spezifikation als Standard for Trial Use in der Praxis evaluiert werden.
Erst durch Absolvierung eines normativen Ballots wird der Leitfaden zum nationalen Standard. Eine Verordnung des Bundesministeriums kann eine Verbindlichkeit zur Anwendung begründen.

2.5 Autoren und Mitwirkende

2.5.1 Autoren

Das Redaktionsteam bestand aus folgenden Personen:

Name Organisation
Mag. Dr. Stefan Sabutsch ELGA GmbH, HL7 Austria Herausgeber, Autor

2.5.2 Mitwirkende

Mitglieder der Arbeitsgruppe Ärztlicher Befund: Mag. Martin Asenbaum (SVC), DI (FH) Markus Bauer (MP2 IT-Solutions GmbH), Karl Blauensteiner (Gesundheitsverbund WGKK), DI(FH) Dieter Böhm, MA MSc (Krankenhaus der Elisabethinen Linz ), Dr. Klaus Buttinger (Gespag), Adis Buturovic (AKH Wien), Dr. Gottfried Endel (HVB / AAM), Ing. Victor Emanuel Grogger (KAGES), Dr. Ludwig Gruber (ÄK Tirol), DI Claudia Hechenberger (SALK), Emmanuel Helm MSc (FH Oberösterreich), Dr. Susanne Herbek (Fonds Soziales Wien), Ing. Wolfgang Hießl, MSc, MBA (OÖGesFonds), Mag. Konrad Hölzl (KAV Wien), Dr. Christina Kastner-Frank (AKH Wien), Dietmar Keimel (CAS), DI Andrea Klostermann (ELGA GmbH), Dr. Harald Kornfeil (Ordination Dr. Kornfeil), Agnes Kralik (Vinzenz Gruppe), Priv.-Doz. OA Dr. Peter Krisper (Kages), Cornelia Lahnsteiner (ELGA GmbH), DI Sonja Leder (SigmaSoft), Dr. Robert Mischak (FH Joanneum), Dr. Christoph Mitsch (Medizinische Universität Wien), Dr. Michael Nebosis (KAV Wien), Dr. Caroline Neuray (SALK), DI Michael Nöhammer (ÖÄK), DI Claudia Perndl (OKL), DI Dr. Stefan Rausch-Schott (Vinzenz Gruppe), Dr. Stefan Sabutsch (ELGA GmbH), Dr. Andreas Sailler (AUVA), Ing. Stephan Salzer, zJPM (CGM), Ing. Eduard Schebesta (HCS), Dr. Christian Scheibböck (AKH Wien), Carina Seerainer (ELGA GmbH), DI Dr. Peter Seifter (HL7 / FH Joanneum), Hans Sheu, B.Sc. (Vinzenz Gruppe), Doris Steiner (CGM Arztsysteme Österreich), Gerhard Stimac (CGM), Mag. Elisabeth Strahser (WKO Fachverband Unternehmensberatung), DI Herlinde Toth (KAV Wien), Ing. Christoph Unfried (HCS), Dr. Burkhard Walla (ÖÄK), Dr. Irina Weik (BMGF), DI Silvia Winkler, MSc (SigmaSoft).

(Stand 23.8.2017)


2.6 Hinweis auf verwendete Grundlagen

Der vorliegende Leitfaden wurde unter Verwendung der nachstehend beschriebenen Dokumente erstellt. Das Urheberrecht an allen genannten Dokumenten wird im vollen Umfang respektiert.

Dieser Standard beruht auf der Spezifikation "HL7 Clinical Document Architecture, Release 2.0", für die das Copyright © von Health Level Seven International gilt. HL7 Standards können über die HL7 Anwendergruppe Österreich (HL7 Austria), die offizielle Vertretung von Health Level Seven International in Österreich bezogen werden (www.hl7.at). Alle auf nationale Verhältnisse angepassten und veröffentlichten HL7-Spezifikationen können ohne Lizenz- und Nutzungsgebühren in jeder Art von Anwendungssoftware verwendet werden.

Dieser Leitfaden beruht auf Inhalten des LOINC® (Logical Observation Identifiers Names and Codes, siehe http://loinc.org). Die LOINC-Codes, Tabellen, Panels und Formulare unterliegen dem Copyright © 1995-2014, Regenstrief Institute, Inc. und dem LOINC Committee, sie sind unentgeltlich erhältlich. Lizenzinformationen sind unter http://loinc.org/terms-of-use abrufbar. Weiters werden Inhalte des UCUM® verwendet, UCUM-Codes, Tabellen und UCUM Spezifikationen beruhen auf dem Copyright © 1998-2013 des Regenstrief Institute, Inc. und der Unified Codes for Units of Measures (UCUM) Organization. Lizenzinformationen sind unter http://unitsofmeasure.org/trac/wiki/TermsOfUse abrufbar.

2.7 Bedienungshinweise für die PDF-Version

Nutzen Sie die bereitgestellten Links im Dokument (z.B. im Inhaltsverzeichnis), um direkt in der PDF-Version dieses Dokuments zu navigieren. Folgende Tastenkombinationen können Ihnen die Nutzung des Leitfadens erleichtern:

  • Rücksprung: Alt + Pfeil links und Retour: Alt + Pfeil rechts
  • Seitenweise blättern: "Bild" Tasten
  • Scrollen: Pfeil nach oben bzw. unten
  • Zoomen: Strg + Mouserad drehen
  • Suchen im Dokument: Strg + F

2.8 Haftungsausschluss

Die Arbeiten für den vorliegenden Leitfaden wurden von den Autoren gemäß dem Stand der Technik und mit größtmöglicher Sorgfalt erbracht. Die ELGA GmbH weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem vorliegenden Leitfaden um unverbindliche Arbeitsergebnisse handelt, die zur Anwendung empfohlen werden. Ein allfälliger Widerspruch zum geltenden Recht ist jedenfalls unerwünscht und von den Erstellern des Dokumentes nicht beabsichtigt.

Die Nutzung des vorliegenden Leitfadens erfolgt in ausschließlicher Verantwortung der Anwender. Aus der Verwendung des vorliegenden Leitfadens können keinerlei Rechtsansprüche gegen die ELGA GmbH erhoben und/oder abgeleitet werden.

2.9 Impressum

Medieneigentümer, Herausgeber, Hersteller, Verleger:
ELGA GmbH, Treustraße 35-43, Wien, Österreich. Telefon: 01. 2127050. Internet: http://www.elga.gv.at. Email: cda@elga.gv.at.
Geschäftsführer: DI Dr. Günter Rauchegger, DI (FH) Dr. Franz Leisch

Redaktion, Projektleitung, Koordination:
Mag. Dr. Stefan Sabutsch, stefan.sabutsch@elga.gv.at

Abbildungen: © ELGA GmbH

Nutzung: Das Dokument enthält geistiges Eigentum der Health Level Seven® Int. und HL7® Austria, Franckstrasse 41/5/14, 8010 Graz; www.hl7.at.
Die Nutzung ist zum Zweck der Erstellung medizinischer Dokumente ohne Lizenz- und Nutzungsgebühren ausdrücklich erlaubt. Andere Arten der Nutzung und auch auszugsweise Wiedergabe bedürfen der Genehmigung des Medieneigentümers.

Download unter www.gesundheit.gv.at und www.elga.gv.at/cda

3 Technischer Hintergrund

3.1 Hierarchie der Implementierungsleitfäden

Der Spezielle Implementierungsleitfaden "Ärztlicher Befund (generisch)" basiert auf dem Allgemeinen Implementierungsleitfaden, welcher grundlegende Implementierungsvorschriften für alle CDA Dokumente im österreichischen Gesundheitswesen festlegt.
Da es sich bei dem vorliegenden Leitfaden um einen „generischen“ Leitfaden handelt, muss dieser für die Anwendung in einem Fachgebiet durch ein "Addendum" erweitert werden, welches die Vorgaben für medizinische und administrative Inhalte ergänzt und/oder einschränkt.

Zusammenspiel der Implementierungsleitfäden


  • Allgemeiner Implementierungsleitfaden:
    • CDA Header, „ELGA Spielregeln“
    • Wiederverwendbare Templates
    • Grundlage für alle ELGA Dokumente
  • Spezielle Implementierungsleitfäden (Dokumentklassen):
    • Entlassungsbrief (Ärztlich / Pflege)[Anm. 1]
    • Pflegesituationsbericht
    • Laborbefund & Mikrobiologie
    • Befund Bildgebende Diagnostik
    • E-Medikation
    • Ärztlicher Befund (generisch): Addendum je Dokumenttyp:
      • Ambulanzbefund
      • Befund Augenheilkunde und Optometrie
      • Befund Kardiologie
      • usw.


Anmerkungen

  1. Streng genommen handelt es sich hierbei um Leitfäden zu Dokumenttypen


Für die Verwendung dieses Implementierungsleitfadens sind zusätzlich die Vorgaben aus

"HL7 Implementation Guide for CDA® R2: Allgemeiner Implementierungsleitfaden für ELGA CDA Dokumente" [OID Root 1.2.40.0.34.7.1]
in der jeweils aktuellen Version vorausgesetzt.

3.2 Addenda zum Ärztlichen Befund (generisch)

Grundsätzlich berichtet EINE Fachrichtung, daher kann hinsichtlich der Dokumenterstellung eine klare Zuordnung zum Dokumententyp getroffen werden. Da jede Fachrichtung Dokumente eines eigenen Dokumenttyps erstellt, wird das Filtern und Auffinden konkreter Information erleichtert. Das Auffinden einzelner Untersuchungen soll über ServiceEvents (Liste der Gesundheitsdienstleistungen) möglich sein, wie bei multimodalen Befunden in der Radiologie über den APPC.

Die Bezeichnung des Dokumenttitels erfolgt nach der Regel "Befund" + Bezeichnung der Fachrichtung, z.B. "Befund Augenheilkunde und Optometrie". Eine Liste der Fachrichtungen wurde durch die Arbeitsgruppe wie folgt festgelegt. Wenn möglich, wird ein passender LOINC (scale:Doc, component:consultation note) zugeordnet.

Level-Type LOINC LOINC Long Common Name Deutsche Bezeichnung Bemerkung
0-S 75476-2 Physician note Ärztlicher Befund Umfasst Befunde der Fachärzte und Allgemeinmediziner (im niedergelassenen Bereich und in Ambulanzen sowie in Krankananstalten)
1-L 34764-1 General medicine Consult note Befund Allgemeinmedizin
1-L 34131-3 Outpatient Progress note Statusbericht [Anmerkung 1] siehe Leitfaden PHC-Statusbericht
1-L 77403-4 Anesthesiology Consult note Befund Anästhesiologie und Intensivmedizin
1-L 34803-7 Occupational medicine Consult note Befund Arbeitsmedizin
1-L 34807-8 Ophthalmology Consult note Befund Augenheilkunde und Optometrie
1-L 33720-4 Blood bank consult Befund Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin Befund Immunhämatologie
1-L 34847-4 Surgery Consult note Befund Chirurgie
1-L 34760-9 Diabetology Consult note Befund Diabetologie
1-L 34879-7 Endocrinology Consult note Befund Endokrinologie
1-L 34777-3 Obstetrics and Gynecology Consult note Befund Frauenheilkunde und Geburtshilfe
1-L 34761-7 Gastroenterology Consult note Befund Gastroenterologie
1-L 34853-2 Vascular surgery Consult note Befund Gefäßchirurgie
1-L 34776-5 Geriatric medicine Consult note Befund Geriatrie
1-L 69438-0 Forensic medicine Referral note Befund Gerichtsmedizin
1-L 34816-9 Otolaryngology Consult note Befund Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
1-L 34779-9 Hematology+Medical Oncology Consult note Befund Hämatologie
1-L 34758-3 Dermatology Consult note Befund Haut- und Geschlechtskrankheiten
1-L 80575-4 Cardiac surgery Consult note Befund Herzchirurgie
1-L 77429-9 Allergy and immunology Consult note Befund Immunologie
1-L 34781-5 Infectious disease Consult note Befund Infektiologie
1-L 85238-4 Internal medicine Consult note Befund Innere Medizin
1-L 34099-2 Cardiology Consult note Befund Kardiologie
1-L 68881-2 Pediatric surgery Note Befund Kinder- und Jugendchirurgie
1-L 78726-7 Pediatrics Consult Note Befund Kinder- und Jugendheilkunde
1-L 68645-1 Child and adolescent psychiatry Note Befund Kinder- und Jugendpsychiatrie
1-L 34103-2 Pulmonary Consult note Befund Lungenkrankheiten
1-L 78254-0 Clinical genetics Consult note Befund Medizinische Genetik
1-L 34812-8 Oral and Maxillofacial Surgery Consult note Befund Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
1-L 34795-5 Nephrology Consult note Befund Nephrologie
1-L 34798-9 Neurological surgery Consult note Befund Neurochirurgie
1-L 34797-1 Neurology Consult note Befund Neurologie
1-L 34878-9 Emergency medicine Note Befund Notfallmedizin
1-L 34805-2 Oncology Consult note Befund Onkologie
1-L 34814-4 Orthopaedic surgery Consult note Befund Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
1-L 78568-3 Palliative care Consult Note Befund Palliativmedizin
1-L 34820-1 Pharmacology Consult note Befund Pharmakologie und Toxikologie oder (84190-8) Medical toxicology Consult note
1-L 34822-7 Physical medicine and rehabilitation Consult note Befund Physikalische Medizin und Allgemeine Rehabilitation
1-L 34826-8 Plastic surgery Consult note Befund Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
1-L 34788-0 Psychiatry Consult note Befund Psychiatrie
1-L 82359-1 Reproductive endocrinology and infertility Consult note Befund Reproduktionsmedizin
1-L 34839-1 Rheumatology Consult note Befund Rheumatologie
1-L 85866-2 Sleep medicine Consult note Befund Schlafmedizin
1-L 78738-2 Sports medicine Consult note Befund Sportmedizin
1-L 34831-8 Radiation oncology Consult note Befund Strahlentherapie-Radioonkologie
1-L 34849-0 Thoracic surgery Consult note Befund Thoraxchirurgie
1-L 78732-5 Trauma Consult note Befund Unfallchirurgie
1-L 34851-6 Urology Consult note Befund Urologie
1-L 34756-7 Dentistry Consult note Befund Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
1-L 67862-3 Preoperative evaluation and management Note Präoperativer Befund [Anmerkung 2]
  1. Nicht für Befunde, die über ELGA ausgetauscht werden sollen
  2. Der präoperative Befund ist eine Zusammenfassung der präoperativen Diagnostik mit einer Aussage über die eventuellen Operationsrisiken und die Operationstauglichkeit des Patienten als Ergebnis.

4 Technische Spezifikation (Templates)

4.1 Administrative Daten (CDA Header)

Dieses Kapitel basiert auf dem entsprechenden Kapitel im „Allgemeinen Implementierungsleitfaden“ (HL7 Implementation Guide for CDA® R2: Allgemeiner Implementierungsleitfaden für ELGA CDA Dokumente [OID Root 1.2.40.0.34.7.1]) und beschreibt die darüber hinausgehenden Spezifikationen für den „Ärztlicher Befund (generisch)“.

Eine Übersicht über die Inhalte dieser Spezifikationden inklusive Beschreibung aller Elemente des XML Headers und Bodies finden Sie auch in Form eines Art-Decor Data Sets unter Ärztlicher Befund (generisch) Data Set.

Verweis auf den Allgemeinen Leitfaden:
Die Elemente erfordern keine speziellen Vorgaben. Es gelten die Vorgaben der entsprechenden Kapitel des „Allgemeinen Implementierungsleitfadens“.

AKL: DIESE TABELLE WIRD NOCH BEARBEITET!

CDA Header für den Ärztlichen Befund (generisch)
Bezeichnung Element Kardinalität Konformität Änderung zum ALF Link zur Spezifikation
Hoheitsbereich des Dokuments realmCode 1..1 M ALF
Kennzeichnung Dokument im Format CDA R2 typeId 1..1 M ALF
Kennzeichnung von Strukturvorschriften templateId 1..* M ALF
Dokumenten-ID id 1..1 M ALF
Dokumentenklasse oder Dokumententyp code 1..1 M ALF
Titel des Dokuments (Dokumentenüberschrift) title 1..1 M ALF
Erstellungsdatum des Dokuments (inhaltliche Fertigstellung) effectiveTime 1..1 M ALF
Vertraulichkeitscode confidentialityCode 1..1 M ALF
Sprachcode des Dokuments languageCode 1..1 M ALF
Eindeutige Id des Dokumentensets setId 1..1 M
Versionsnummer des Dokuments (zugehörig zu SetID) versionNumber 1..1 M ALF
Komponente für die Patientendaten recordTarget 1..1 M ALF
Patientendaten patientRole 1..1 M
Identifikation des Patienten im lokalen System id 1..* M
Adresse des Patienten addr 0..1 R
Kontaktdaten des Patienten telecom 0..* R
Patient patient
Name des Patienten name 1..1 M
Codierung des Geschlechts des Patienten administrativeGenderCode 1..1 R
Geburtsdatum des Patienten birthTime 1..1 R
Familienstands des Patienten maritalStatusCode 0..1 O
Religionsbekenntnisses des Patienten religiousAffiliationCode 0..1 O
Sprachfähigkeiten des Patienten languageCommunication 0..* O
Gesetzlicher Vertreter des Patienten guardian 0..* R
Geburtsort des Patienten birthPlace/place 0..1 O
Verfasser des Dokuments (Person) author 1..* M ALF
Funktionscode des Verfassers functionCode 0..1 R
Zeitpunkt der Dokumentverfassiung time 1..1 R
Organisation, in deren Auftrag der Verfasser das Dokument verfasst hat. assignedAuthor 1..1 R
Identifikation des Verfassers im lokalen System id 1..* R
Fachrichtung des Verfassers code 0..1 R
Kontaktdaten des Verfassers telecom 0..* O
Personendaten des Verfassers assignedPerson 1..1 M
Name der Person name 1..1 M
Organisation, in deren Auftrag der Verfasser des Dokuments die Dokumentation verfasst hat representedOrganization 1..1 M
OID der Organisation aus dem GDA-Index id 1..* M
Verfasser des Dokuments (Gerät) author 1..* M  ?
Zeitpunkt der Dokumenterstellung (Gerät) time 1..1 R
Organisation, in deren Auftrag der Verfasser das Dokument verfasst hat (Gerät) assignedAuthor 1..1 R  ?
Identifikation des Verfassers im lokalen System (Gerät) id 1..* R
Datenerstellendes Gerät assignedAuthoringDevice 1..1 M  ?
Hersteller und Modellbezeichnung des datenerstellenden Gerätes manufacturerModelName 0..1 R
Bezeichnung der datenerstellenden Software softwareName 0..1 R
Organisation, in deren Auftrag der Verfasser des Dokuments die Dokumentation verfasst hat (Gerät) representedOrganization 1..1 M
OID der Organisation aus dem GDA-Index id 1..* M  ?
Personen der Dateneingabe dataEnterer 0..1 O ALF
Zeitpunkt an dem das Dokument geschrieben wurde time 0..1 O
Personendaten der schreibenden Person assignedEntity 1..1 R
Verwahrer des Dokuments custodian 1..1 M ALF
AKL:Bezeichnung? assignedCustodian 1..1 M
Organisation des Verwahrers representedCustodianOrganization 1..1 M
Identifikation des Verwahrers (aus GDA-Index) id 1..1 R ALF
Name des Verwahrers name 1..1 M
Kontaktdaten des Verwahrers telecom 0..* R
Adresse des Verwahrers addr 1..1 M
Beabsichtigte Empfänger des Dokuments informationRecipient 0..* O ALF
AKL:Bezeichnung? intendedRecipient 1..1 M
Identifikation des beabsichtigten Empfängers (Person) id 1..* R
AKL:Bezeichnung? receivedOrganization 0..1 O
Rechtlicher Unterzeichner legalAuthenticator C Änderung? ALF
Inhaltsfreigabe durch 1 Person 1..1 M
Mulitdisziplinärer Befund: wenn 0, mindestens zwei Authenticator-Elemente angegeben 0..1 O
 ?automatisch erstellte Dokumente? 0..0 NP
Weitere Unterzeichner authenticator 0..* O ALF
Weitere Beteiligte participant ALF
Fachlicher Ansprechpartner AKL:Element? 0..1 R Änderung
Einweisender/Zuweisender/Überweisender Arzt AKL:Element? 0..1 O
Hausarzt AKL:Element? 0..1 O
Notfall-Kontakt / Auskunftsberechtigte Person AKL:Element? 0..* O
Angehörige AKL:Element? 0..* O
Versicherter/Versicherung AKL:Element? 0..* O
Betreuende Organisation AKL:Element? 0..1 O
Weitere Behandler AKL:Element? 0..1 O
Zuweisung und Ordermanagement inFulfillmentOf 0..* O ALF
Gesundheitsdienstleistung documentationOf/serviceEvent 1..* R Änderung ALF
AKL:Bezeichnung? code
AKL:Bezeichnung? effectiveTime
Bezug zu vorgehenden Dokumenten relatedDocument 0..1 O ALF
Einverständniserklärung authorization NP ALF
Komponente für den Patientenkontakt componentOf 0..1 R Änderung ALF
Patientenkontakt encompassingEncounter 1..1 M
Identifikationselement zur Aufnahme der Auf-enthaltszahl id 0..1 O
Codierung des Patientenkontakts code 1..1 M
Zeitraum des Patientenkontakts effectiveTime 1..1 M
Komponente für die verantwortliche Person responbleParty 0..1 O
Entität der verantwortlichen Person assignedEntity 1..1 M
Komponente Organisation location 1..1 M
AKL:Bezeichnung? healthCareFacility 1..1 M
Organisation, in deren Verantwortungsbereich der Patientenkontakt stattfand serviceProviderOrganization 1..1 M

4.2 Fachlicher Inhalt (CDA Body)

4.2.1 Übersichtstabelle der Sektionen

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Sektionen der "CDA Body"-Dokumentstruktur. Die Reihenfolge der Sektionen in einem CDA Body kann zwar prinzipiell frei gewählt werden, allerdings stellen die meisten Visualisierungsroutinen die Sektionen in genau der Reihenfolge dar, in der sie im CDA Body angeordnet sind. Daher ist die Reihenfolge der Sektionen zwar nicht „technisch“ aber „semantisch“ relevant.

Verwendete Abkürzungen
ÄB Ärztlicher Befund (generisch) (dieser Leitfaden)
ALF Allgemeiner Implementierungsleitfaden
EBÄ Entlassungsbrief Ärztlich
EBP Entlassungsbrief Pflege
LAB Laborbefund
PS Patient Summary
SPEZ noch zu definierende fachspezifische Spezialisierung
Sektion bwz. Untersektion Synonyme Optionalität Codierte Daten dieser Sektion Herkunft
Brieftext (Logo) Anrede O ALF
Konsultations- oder Überweisungsgrund Überweisungsgrund, Beratungsanlass, Anlass des Besuches O ICPC2,ICD-10 ÄB
Vorbekannte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme Frühere Erkrankungen O Diagnosen ÄB
Medikationsliste Bisherige Medikation, Laufende Medikation, Prämedikation O Medikation PS
Allergien und Intoleranzen Unverträglichkeiten, bestehende Unverträglichkeiten O Allergien PS
Anamnese Aktuelle Anamnese O ÄB
Schwangerschaften O aktuelle Schwangerschaft, Geburtstermin, vergangene Schwangerschaften, Geburten, Abortus PS
Medizinische Geräte und Implantate O Medical Devices PS
Beeinträchtigungen Autonomie, Invalidität, Besondere Herausforderungen O ICF PS
Impfungen O Impfungen PS
Lebensstil Lebensstilfaktoren O PS
Alkohol Alkoholkonsum O PS
Nikotin Rauchen O PS
Willenserklärungen O PS
Vorbefunde Erhobene Befunde (frühere Befunde) O ÄB
Dekurs decursus morbi, Ablauf, Zeitlicher Verlauf O ÄB
Befunde Aktuell erhobene Befunde, Diagnostik, Untersuchungsergebnisse, Ergebnis, Diagnose O Diagnosen ICD-10 ÄB
Körperliche Untersuchung Ganzkörperuntersuchung O ÄB
Vitalparameter O Vitalparameter: RR, Gewicht, Größe, ... ALF
Fachspezifische Diagnostik spez.Fachdiagnosen, Scores, Assessments O Addendum
Ausstehende Befunde Ausständige Befunde, Fehlende Befunde O EBÄ
Durchgeführte Maßnahmen Durchgeführte Eingriffe & Therapien O Leistungen (KAL) ÄB
Empfohlene Medikation Weitere Medikation O Medikation ÄB
Empfohlene Maßnahmen Empfehlungen, Plan, Therapieempfehlung, Weiteres Procedere O Leistungen (KAL) ÄB
Zusammenfassende Beurteilung aktuelle Diagnose, Ergebnis, Befundinterpretation O Codierte Diagnosen ÄB
Wichtige Hinweise Alarminformation, Risiken O ÄB
Anmerkungen nicht-medizinische Anmerkungen für den Nachbehandler O EBP
Abschließende Bemerkungen Grußformel O ALF
Beilagen Attachments O EBÄ


Verweis auf speziellen Implementierungsleitfaden:
Existiert bereits ein spezieller Implementierungsleitfaden zur Dokumentklasse Ärztlicher Befund (generisch), (z.B. „Befund Allgemeinmedizin“, „Befund Frauenheilkunde und Geburtshilfe“ etc.), MUSS dieser angewandt werden. Spezielle Leitfäden definieren gegebenenfalls zusätzliche Vorgaben sowohl im administrativen Bereich („CDA Header“) als auch im medizinischen Bereich („CDA Body“), wie beispielsweise:

  • Welche Sektionen anzugeben sind (verpflichtend, optional)
  • Sektionendetails (Code und Titel der Sektionen)
  • In welcher Granularität die Sektion angegeben werden sollen (mit maschinenlesbaren Einträgen)
  • Welche Codelisten für die maschinenlesbaren Einträge verwendet werden
  • Reihenfolge der Sektionen im Dokument
  • etc.


4.2.2 Brieftext

4.2.3 Konsultations- oder Überweisungsgrund

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.3
Parent Template ID -
Titel der Sektion Konsultations- oder Überweisungsgrund
Definition Der Grund für eine Gesundheitsdienstleistung (z.B. Behandlung).

Enthält eine kurze narrative Beschreibung des Hauptsymptoms des Patienten (eigene Beschreibung des Patienten) und/oder den Grund für den Patientenbesuch (Beschreibung aus der Sicht des Gesundheitsdiensteanbieters). Weiters kann angegeben werden, ob der Kontakt geplant oder ungeplant zustande gekommen ist.

Beispiele: „Thoraxschmerz“, „Atemnot“, „Kopfweh“
Gutes Beispiel: „Allergietest und Therapieeinleitung erbeten“
Schlechtes Beispiel: „Fachärztliche Abklärung erbeten“

Codierung LOINC: 46239-0, „Chief complaint+Reason for visit“
Konformität [O]
Konformität Level 3 [O]

ELGA Konsultationsgrund Entry (1.2.40.0.34.11.14.3.1)

Id1.2.40.0.34.11.14.2.3
ref
elgagab-
Gültigkeit2018‑10‑17 13:39:39
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameKonsultUeberweisungsgrundAnzeigenameKonsultations- oder Überweisungsgrund
Beschreibung
Der Grund für eine Gesundheitsdienstleistung (z.B. Behandlung).
Enthält eine kurze narrative Beschreibung des Hauptsymptoms des Patienten (eigene Beschreibung des Patienten) und/oder den Grund für den Patientenbesuch (Beschreibung aus der Sicht des Gesundheitsdiensteanbieters).
Weiters kann angegeben werden, ob der Kontakt geplant oder ungeplant zustande gekommen ist.
Beispiele: „Thoraxschmerz“, „Atemnot“, „Kopfweh“ 
Gutes Beispiel: „Allergietest und Therapieeinleitung erbeten“ 
Schlechtes Beispiel: „Fachärztliche Abklärung erbeten"

Synonyme: Überweisungsgrund, Beratungsanlass, Anlass des Besuches
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.3
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenGeschlossen (nur definierte Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-4Kyellow.png Konsultations- oder Überweisungsgrund Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 1 Template
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.14.3.1ContainmentKyellow.png Konsultationsgrund EntryDYNAMIC
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.3"/>  <!-- Code der Sektion -->
  <code code="46239-0" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" displayName="Chief complaint+Reason for visit" codeSystemName="LOINC"/>  <!-- Titel der Sektion -->
  <title>Konsultations- oder Überweisungsgrund</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text>... Lesbarer Textbereich ...</text>  <!-- Maschinenlesbare Elemente -->
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.14.3.1 'Konsultationsgrund Entry' (2018-11-13T15:39:46) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Kon...und)
 
Target.png
elgagab-data​element-4Kyellow.png Konsultations- oder Überweisungsgrund Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Kon...und)
Treeblank.pngTreetree.png@root
oid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.3
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Kon...und)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F46239-0
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FLOINC
Treeblank.pngTreetree.png@displayName
1 … 1FChief complaint+Reason for visit
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Kon...und)
 CONF
Elementinhalt muss "Konsultations- oder Überweisungsgrund" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MInformation für den menschlichen Leser.(Kon...und)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.14.3.1 Konsultationsgrund Entry (DYNAMIC)(Kon...und)
Treeblank.png wo [hl7:act [hl7:code [(@code = 'CONC' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.5.6') or @nullFlavor]]]

4.2.4 Vorbekannte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme

Id1.2.40.0.34.11.14.2.5Gültigkeit2018‑10‑25 12:41:11
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png VorbekannteErkrankungenUndGesundheitsprobleme vom 2018‑10‑25 12:41:05
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameVorbekannteErkrankungenUndGesundheitsproblemeAnzeigenameVorbekannte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme
BeschreibungRelevante vorbestehende Erkrankungen und Gesundheitsprobleme. Die Relevanz wird vom dokumentierenden GDA bestimmt.

Synonyme: Frühere Erkrankungen
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.5
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-168Kyellow.png Vorbekannte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 2 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.1.3.1ContainmentKgreen.png Eingebettetes Objekt EntryDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.6ContainmentKyellow.png Gesundheitsproblem Bedenken Entry (0.2)DYNAMIC
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <!-- ELGA EIS „Enhanced“ und “Full support” -->
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.5"/>  <!-- Code der Sektion -->
  <code code="11348-0" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" displayName="History of past illness"/>  <!-- Titel der Sektion -->
  <title>Vorbekannte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.1.3.1 'Eingebettetes Objekt Entry' (2017-05-05T00:00:00) -->
  </entry>
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.6 'Gesundheitsproblem Bedenken Entry' (2017-01-26T14:29:54) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
0 … 1(Vor...eme)
 
Target.png
elgagab-data​element-168Kyellow.png Vorbekannte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Vor...eme)
Treeblank.pngTreetree.png@root
oid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.5
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Vor...eme)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F11348-0
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FLOINC
Treeblank.pngTreetree.png@displayName
1 … 1FHistory of past illness
 Beispiel<code code="11348-0" displayName="History of past illness" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" codeSystemName="LOINC"/>
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Vor...eme)
 CONF
Elementinhalt muss "Vorbekannte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MInformation für den menschlichen Leser.(Vor...eme)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.1.3.1 Eingebettetes Objekt Entry (DYNAMIC)(Vor...eme)
Treeblank.png wo [hl7:observationMedia]
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.6 Gesundheitsproblem Bedenken Entry (DYNAMIC)(Vor...eme)
Treeblank.png wo [hl7:act [hl7:code [(@code = 'CONC' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.5.6') or @nullFlavor]]]

4.2.5 Bestehende Medikation

Wenn Medikationsdaten nicht codiert werden sollen:

Id1.2.40.0.34.11.13.2.16
ref
elgabbr-
Gültigkeit2017‑11‑27 16:43:52
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameMedikationslistenSection_PSAnzeigenameMedikationsliste PS
Beschreibung
Die Medikationsliste enthält eine Zusammenfassung aller relevanten Informationen aus den „Verordnungen“, „Abgaben“ und „pharmazeutischen Empfehlungen“ der letzten 12 Monate.
Sie entspricht einer aggregierten Medikationsliste der ELGA e-Medikation mit den Daten über Medikament, Dosierung, Dauermedikation, Einnahmezeitraum.
Abgesetzte Medikamente sind nicht enthalten, diese Information kann aus der vollständigen Medikationsliste der e-Medikation entnommen werden. 
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.16
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 6 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.8.1.3.1ContainmentKyellow.png Medikation Verordnung Entry eMedikationDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.8.2.3.1ContainmentKyellow.png Medikation Abgabe Entry eMedikationDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.27ContainmentKyellow.png ELGA Medikationsstatement (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAdaptation: Template 1.2.40.0.34.11.8.3.2.1 (2017‑08‑31 14:20:20)
ref
?
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.16"/>  <!-- Code der Sektion -->
  <code code="10160-0" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <!-- Titel der Sektion -->
  <title>Medikationsliste</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <!-- Maschinenlesbare Elemente -->
  <entry>
    <!-- ELGA MedikationVerordnung-Entry -->
    <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>  </entry>
  <!-- und/oder -->
  <entry>
    <!-- ELGA MedikationAbgabe-Entry -->
    <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.2.3.1"/>  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med..._PS)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.16
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Med..._PS)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F10160-0
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Med..._PS)
 CONF
Elementinhalt muss "Medikationsliste" sein
Treetree.pnghl7:text
ED1 … 1MInformation für den menschlichen Leser.
(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle für die enthaltene Information
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Med..._PS)
Auswahl1 … *Elemente in der Auswahl:
  • hl7:entry welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1 Medikation Verordnung Entry eMedikation (DYNAMIC)
  • hl7:entry welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1 Medikation Abgabe Entry eMedikation (DYNAMIC)
  • hl7:entry welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.3.27 ELGA Medikationsstatement (DYNAMIC)
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:entry
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1 Medikation Verordnung Entry eMedikation (DYNAMIC)(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:entry
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1 Medikation Abgabe Entry eMedikation (DYNAMIC)(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:entry
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.27 ELGA Medikationsstatement (DYNAMIC)(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue


4.2.6 Medikationsliste

Wenn Medikationsdaten codiert vorhanden, dann Template aus PS

Id1.2.40.0.34.11.13.2.16
ref
elgabbr-
Gültigkeit2017‑11‑27 16:43:52
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameMedikationslistenSection_PSAnzeigenameMedikationsliste PS
Beschreibung
Die Medikationsliste enthält eine Zusammenfassung aller relevanten Informationen aus den „Verordnungen“, „Abgaben“ und „pharmazeutischen Empfehlungen“ der letzten 12 Monate.
Sie entspricht einer aggregierten Medikationsliste der ELGA e-Medikation mit den Daten über Medikament, Dosierung, Dauermedikation, Einnahmezeitraum.
Abgesetzte Medikamente sind nicht enthalten, diese Information kann aus der vollständigen Medikationsliste der e-Medikation entnommen werden. 
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.16
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 6 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.8.1.3.1ContainmentKyellow.png Medikation Verordnung Entry eMedikationDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.8.2.3.1ContainmentKyellow.png Medikation Abgabe Entry eMedikationDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.27ContainmentKyellow.png ELGA Medikationsstatement (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAdaptation: Template 1.2.40.0.34.11.8.3.2.1 (2017‑08‑31 14:20:20)
ref
?
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.16"/>  <!-- Code der Sektion -->
  <code code="10160-0" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <!-- Titel der Sektion -->
  <title>Medikationsliste</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <!-- Maschinenlesbare Elemente -->
  <entry>
    <!-- ELGA MedikationVerordnung-Entry -->
    <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>  </entry>
  <!-- und/oder -->
  <entry>
    <!-- ELGA MedikationAbgabe-Entry -->
    <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.2.3.1"/>  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med..._PS)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.16
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Med..._PS)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F10160-0
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Med..._PS)
 CONF
Elementinhalt muss "Medikationsliste" sein
Treetree.pnghl7:text
ED1 … 1MInformation für den menschlichen Leser.
(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Med..._PS)
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle für die enthaltene Information
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Med..._PS)
Auswahl1 … *Elemente in der Auswahl:
  • hl7:entry welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1 Medikation Verordnung Entry eMedikation (DYNAMIC)
  • hl7:entry welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1 Medikation Abgabe Entry eMedikation (DYNAMIC)
  • hl7:entry welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.3.27 ELGA Medikationsstatement (DYNAMIC)
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:entry
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1 Medikation Verordnung Entry eMedikation (DYNAMIC)(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:entry
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1 Medikation Abgabe Entry eMedikation (DYNAMIC)(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:entry
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.27 ELGA Medikationsstatement (DYNAMIC)(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Med..._PS)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue


4.2.7 Allergien und Intoleranzen

Id1.2.40.0.34.11.13.2.1
ref
elgabbr-
Gültigkeit2016‑11‑10 20:39:16
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameAllergienUnvertraeglichkeitenAnzeigenameAllergien und Intoleranzen
Beschreibung
Diese Sektion enthält relevante Allergien oder Intoleranzen des Patienten.
Angegeben werden vorzugsweise die auslösende Substanz, die Art der Reaktion (Hautausschlag, Anaphylaxie, Erbrechen, ...), die Kritikalität sowie eine Angabe, wie gesichert die Information ist. Grundsätzlich sollen nur relevante Allergien und Intoleranzen angeführt werden. 
Wenn keine relevanten Allergien oder Intoleranzen vorliegen oder keine Information verfügbar ist, soll das klar erkennbar dokumentiert werden. Nicht relevante Intoleranzen oder Allergien sollen nicht angegeben werden. 
Alle enthaltenen Informationen MÜSSEN auch maschinenlesbar verfügbar sein, wenn keine Informationen vorliegen, ist das ebenfalls mit einem Code auszudrücken.
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.1
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 4 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.1ContainmentKyellow.png Allergien und Intoleranzen Entry (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.1"/>  <code code="48765-2" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Allergien und Intoleranzen</title>  <text/>  <author>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 'Author (Body) PS' (dynamic) -->
  </author>
  <informant>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 'Informant (Body) PS' (dynamic) -->
  </informant>
  <entry typeCode="DRIV">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.1 'Allergien und Unverträglichkeiten Entry' (dynamic) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(All...ten)
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(All...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.1
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1Eindeutige ID der Sektion (optional)(All...ten)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(All...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F48765-2
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(All...ten)
 CONF
Elementinhalt muss "Allergien und Intoleranzen" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MDer Text enthält relevante Allergien oder Intoleranzen des Patienten in tabellarischer Darstellung. (All...ten)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(All...ten)
Treetree.pnghl7:informant
0 … *Quelle der Information. Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(All...ten)
Treetree.pnghl7:entry
1 … *REnthält die codierte Angabe der Allergien und Intoleranzen
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.1 Allergien und Intoleranzen Entry (DYNAMIC)
(All...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text>  Elements </text>
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(All...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue


4.2.8 Anamnese

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.6
Parent Template ID -
Titel der Sektion Anamnese
Definition Freitext für aktuelle Anamnese.

Die Anamnese enthält die professionelle Erfragung von potenziell medizinisch relevanten Informationen durch Fachpersonal (z.B. einen Arzt) basierend auf den Aussagen des Patienten (Eigenanamnese) oder einer dritten Person (Fremdanamnese) zum aktuellen Konsultationsanlass. Gutes Beispiel: „Thoraxschmerzen bei leichter Belastung seit zwei Wochen. Vorherige Herzprobleme bekannt.“ Schlechtes Beispiel: Kopie sämtlicher Vordiagnosen

Codierung LOINC: 10164-2, „History of present illness“
Konformität [O]
Konformität Level 3 [NP]

Die Anamnese enthält die professionelle Erfragung von potenziell medizinisch relevanten Informationen durch Fachpersonal (z.B. einen Arzt) basierend auf den Aussagen des Patienten (Eigenanamnese) oder einer dritten Person (Fremdanamnese) zum aktuellen Konsultationsanlass. Die Anamnese kann sich in mehrere Abschnitte gliedern, z.B.

  • biografische Anamnese, allgemeine Anamnese,
  • vegetative Anamnese,
  • Ernährungsanamnese,
  • Suchtanamnese,
  • psychosoziale Anamnese,
  • Sexualanamnese,
  • Familienanamnese
  • Sozialanamnese
  • Fachspezifische Anamnese

Wenn eine höhere Strukturierung notwendig ist, können die angegebenen Subsektionen eingefügt werden.

Fachspezifische Erweiterung: Fachspezifisch notwendige strukturierte oder codierte Daten müssen in einer separat definierten offiziellen Untersektion eingefügt werden.

Id1.2.40.0.34.11.14.2.6Gültigkeit2018‑10‑09 13:35:07
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameAnamneseAnzeigenameAnamnese
Beschreibung
Die Anamnese enthält die professionelle Erfragung von potenziell medizinisch relevanten Informationen durch Fachpersonal (z.B. einen Arzt) basierend auf den Aussagen des Patienten (Eigenanamnese) oder einer dritten Person (Fremdanamnese) zum aktuellen Konsultationsanlass. 
Die Anamnese kann sich in mehrere Abschnitte gliedern, z.B.
  • biografische Anamnese, allgemeine Anamnese,
  • vegetative Anamnese,
  • Ernährungsanamnese,
  • Suchtanamnese,
  • psychosoziale Anamnese,
  • Sexualanamnese,
  • Familienanamnese
  • Sozialanamnese
  • Fachspezifische Anamnese
Wenn eine höhere Strukturierung notwendig ist, können die angegebenen Subsektionen eingefügt werden.
Fachspezifische Erweiterung: Fachspezifisch notwendige strukturierte oder codierte Daten müssen in einer separat definierten offiziellen Untersektion eingefügt werden.

Synonyme: Aktuelle Anamnese
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.6
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-169Kyellow.png Anamnese Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 6 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.2.9ContainmentKyellow.png Schwangerschaften (0.1)2017‑03‑11 18:04:25
1.2.40.0.34.11.13.2.4ContainmentKyellow.png Medizinische Geräte und Implantate (0.1)2017‑02‑26 11:36:47
1.2.40.0.34.11.13.2.12ContainmentKyellow.png Beeinträchtigungen (0.1)2017‑08‑04 12:10:57
1.2.40.0.34.6.0.11.2.1ContainmentKyellow.png Impfungen - kodiert (2019)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.8ContainmentKyellow.png Lebensstil (0.1)2017‑03‑12 11:13:38
1.2.40.0.34.11.13.2.11ContainmentKyellow.png Willenserklärungen (0.1)2017‑08‑04 11:56:28
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.6"/>  <code code="10164-2" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" displayName="History of present illness"/>  <title>Anamnese</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <!-- choice: 0.. -->
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
0 … 1(Ana...ese)
 
Target.png
elgagab-data​element-169Kyellow.png Anamnese Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Ana...ese)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.6
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Ana...ese)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F10164-2
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FLOINC
Treeblank.pngTreetree.png@displayName
1 … 1FHistory of present illness
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Ana...ese)
 CONF
Elementinhalt muss "Anamnese" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1M
Freitext für aktuelle Anamnese.
  • Gutes Beispiel: „Thoraxschmerzen bei leichter Belastung seit zwei Wochen. Vorherige Herzprobleme bekannt.“
  • Schlechtes Beispiel: Kopie sämtlicher Vordiagnosen
(Ana...ese)
Auswahl0 … 
Mögliche Untersektionen:
  • Schwangerschaften 
  • Medizinische Geräte und Implantate
  • Beeinträchtigungen 
  • Impfungen 
  • Lebensstil 
  • Willenserklärungen
  • Fachspezifische Anamnese
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.2.9 Schwangerschaften (2017‑03‑11 18:04:25)
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.2.4 Medizinische Geräte und Implantate (2017‑02‑26 11:36:47)
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.2.12 Beeinträchtigungen (2017‑08‑04 12:10:57)
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.6.0.11.2.1 Impfungen - kodiert (DYNAMIC)
  • hl7:component[hl7:section/hl7:templateId/@root='1.2.40.0.34.11.1.2.6'] welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.2.8 Lebensstil (2017‑03‑12 11:13:38)
  • hl7:component[hl7:section/hl7:templateId/@root='1.2.40.0.34.11.1.2.7'] welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.2.11 Willenserklärungen (2017‑08‑04 11:56:28)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.9 Schwangerschaften (2017‑03‑11 18:04:25)(Ana...ese)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section [hl7:code [(@code = '10162-6' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.1')]]]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.4 Medizinische Geräte und Implantate (2017‑02‑26 11:36:47)(Ana...ese)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section [hl7:code [(@code = '46264-8' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.1')]]]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.12 Beeinträchtigungen (2017‑08‑04 12:10:57)(Ana...ese)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section [hl7:code [(@code = '47420-5' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.1')]]]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.6.0.11.2.1 Impfungen - kodiert (DYNAMIC)(Ana...ese)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section [hl7:code [(@code = '11369-6' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.1')]]]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.8 Lebensstil (2017‑03‑12 11:13:38)(Ana...ese)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section/hl7:templateId/@root='1.2.40.0.34.11.1.2.6']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.11 Willenserklärungen (2017‑08‑04 11:56:28)(Ana...ese)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section/hl7:templateId/@root='1.2.40.0.34.11.1.2.7']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue

4.2.9 Schwangerschaften

Id1.2.40.0.34.11.13.2.9
ref
elgabbr-
Gültigkeit2017‑03‑11 18:04:25
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameSchwangerschaftenAnzeigenameSchwangerschaften
BeschreibungDie Sektion Schwangerschaften enthält Informationen über vergangene Schwangerschaften, Geburten und Abortus sowie aktuelle Schwangerschaft und erwarteten Geburtstermin.
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.9
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgaps-data​element-17Kyellow.png Schwangerschaften Kyellow.png Patient Summary
Benutzt
Benutzt 5 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.10ContainmentKyellow.png Aktuelle Schwangerschaft (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.23ContainmentKyellow.png Bisherige Schwangerschaften (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAbgeleitet: Template 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.1.5.3.4 Section Pregnancy History (2013‑12‑20)
ref
epsos-
Beispiel
Beispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.9"/>  <id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <code code="10162-6" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Schwangerschaften</title>  <text>
    (Optionaler Abschnitt)    <br/>    <table>
      <tbody>
        <tr>
          <td>Aktuelle Schwangerschaft</td>          <td>Errechneter Geburtstermin: 2.3.2018</td>        </tr>
        <tr>
          <td>Schwangerschaften gesamt</td>          <td>4</td>        </tr>
        <tr>
          <td>Lebendgeburten</td>          <td>2</td>        </tr>
        <tr>
          <td>Spontanabortus</td>          <td>1</td>        </tr>
      </tbody>
    </table>
  </text>
  <author/>  <informant/>  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.10 'Schwangerschaftsentry' (dynamic) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Sch...ten)
 
Target.png
elgaps-data​element-17Kyellow.png Schwangerschaften Kyellow.png Patient Summary
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Sch...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.9
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1Eindeutige ID der Sektion (optional)
(Sch...ten)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Sch...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F10162-6
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1MSchwangerschaften(Sch...ten)
 CONF
Elementinhalt muss "Schwangerschaften" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MDie Sektion Schwangerschaft enthält Informationen über vergangene Schwangerschaften, Geburten und Abortus sowie aktuelle Schwangerschaft und erwarteten Geburtstermin.(Sch...ten)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Sch...ten)
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle für die enthaltene Information
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Sch...ten)
Treetree.pnghl7:entry
0 … 1In diesem Entry ist dokumentiert, ob aktuell eine Schwangerschaft vorliegt.
Falls ja, können auch Angaben zum erwarteten Geburtstermin gemacht werden.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.10 Aktuelle Schwangerschaft (DYNAMIC)
(Sch...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:entry
0 … 1Dieses Entry dokumentiert Daten zu bisher aufgetretenen Schwangerschaften wie z.B. die Anzahl an Lebendgeburten.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.23 Bisherige Schwangerschaften (DYNAMIC)
(Sch...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Sch...ten)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue


4.2.10 Medizinische Geräte und Implantate

Id1.2.40.0.34.11.13.2.4
ref
elgabbr-
Gültigkeit2017‑02‑26 11:36:47
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameImplantateAnzeigenameMedizinische Geräte und Implantate
Beschreibung
Diese Sektion enthält Informationen über intra- und extrakorporale Medizinprodukte oder Medizingeräte, von denen der Gesundheitszustand des Patienten direkt abhängig ist. Das umfasst z.B. Implantate, Prothesen, Pumpen, Herzschrittmacher etc. von denen ein GDA Kenntnis haben soll.
Heilbehelfe wie Gehhilfen, Rollstuhl etc sind nicht notwendigerweise anzuführen.
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.4
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgaps-data​element-12Kyellow.png Medizinische Geräte & Implantate Kyellow.png Patient Summary
Benutzt
Benutzt 4 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.8ContainmentKyellow.png ELGA Medical Device (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAbgeleitet: Template 1.3.6.1.4.1.12559.11.10.1.3.1.2.4 Section Medical Devices Coded (2013‑12‑20)
ref
epsos-
Beispiel
Implantat vorhanden
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.4"/>  <id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <code code="46264-8" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Medizinische Geräte und Implantate</title>  <text>
    <table>
      <thead>
        <tr>
          <th styleCode="xELGA_colw:30">Gerät / Implantat</th>          <th styleCode="xELGA_colw:10">Seit</th>          <th styleCode="xELGA_colw:30">Seriennummer</th>          <th>Zusatzinformation</th>        </tr>
      </thead>
      <tbody>
        <tr ID="al-1">
          <td>
            <content styleCode="xELGA_blue">Transgingiviales Implantat</content>          </td>
          <td>2015</td>          <td>UDI HIBCC: Serial# XYZ456789012345678, Lot# LOT123456789012345</td>          <td>M2 rechts oben</td>        </tr>
      </tbody>
    </table>
  </text>
  <author>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 'Author (Body) PS' (dynamic) -->
  </author>
  <informant>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 'Informant (Body) PS' (dynamic) -->
  </informant>
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.8 'ELGA Medical Device' (dynamic) -->
  </entry>
</section>
Beispiel
Keine medizinischen Geräte oder Implantate
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.4"/>  <id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <code code="46264-8" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Medizinische Geräte und Implantate</title>  <text>
    <table>
      <tbody>
        <tr ID="al-3">
          <td>
            <content styleCode="Bold">Kein medizinisches Gerät / kein Implantat in Situ</content>          </td>
        </tr>
      </tbody>
    </table>
  </text>
  <author>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 'Author (Body) PS' (dynamic) -->
  </author>
  <informant>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 'Informant (Body) PS' (dynamic) -->
  </informant>
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.8 'ELGA Medical Device' (dynamic) -->
  </entry>
</section>
Beispiel
Keine Information über medizinische Geräte oder Implantate
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.4"/>  <id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <code code="46264-8" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Medizinische Geräte und Implantate</title>  <text>
    <table>
      <tbody>
        <tr ID="al-3">
          <td>
            <content styleCode="Bold">Keine Information über medizinische Geräte oder Implantate verfügbar</content>          </td>
        </tr>
      </tbody>
    </table>
  </text>
  <author>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 'Author (Body) PS' (dynamic) -->
  </author>
  <informant>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 'Informant (Body) PS' (dynamic) -->
  </informant>
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.8 'ELGA Medical Device' (dynamic) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Imp...ate)
 
Target.png
elgaps-data​element-12Kyellow.png Medizinische Geräte & Implantate Kyellow.png Patient Summary
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Imp...ate)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.4
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1Eindeutige ID der Sektion (optional)
(Imp...ate)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Imp...ate)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F46264-8
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Imp...ate)
 CONF
Elementinhalt muss "Medizinische Geräte und Implantate" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MDieses Element enthält die intra- und extrakorporale Medizinprodukte oder Medizingeräte, von denen der Gesundheitszustand des Patienten direkt abhängig ist, in tabellarischer Darstellung. (Imp...ate)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Imp...ate)
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle für die enthaltene Information
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Imp...ate)
Treetree.pnghl7:entry
1 … *RBeinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.8 ELGA Medical Device (DYNAMIC)(Imp...ate)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Imp...ate)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue


4.2.11 Beeinträchtigungen

Id1.2.40.0.34.11.13.2.12
ref
elgabbr-
Gültigkeit2017‑08‑04 12:10:57
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameBeeintraechtigungenAnzeigenameBeeinträchtigungen
BeschreibungInformationen über dauernde Beeinträchtigung der körperlichen und/oder geistigen Leistungsfähigkeit, Art und Grad von Behinderungen
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.12
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 4 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.30ContainmentKyellow.png Functional Status Entry (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAbgeleitet: Template 1.2.40.0.34.11.2.2.11 Entlassungszustand (2015‑10‑15)
ref
elgabbr-
Beispiel
Beispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.12"/>  <code code="47420-5" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Beeinträchtigungen</title>  <text>
    (Optionaler Abschnitt)    <br/>    <br/>    <list>
      <item>Taubheit linkes Ohr</item>      <item>Taubheitsgefühl und Sensitivitätsstärungen linker Arm</item>    </list>
  </text>
  <entry typeCode="DRIV">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.30 'Functional Status Entry' (dynamic) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Bee...gen)
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Bee...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.12
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1Eindeutige ID der Sektion (optional)
(Bee...gen)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Bee...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F47420-5
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
 Beispiel<code code="47420-5" displayName="Functional status assessment" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" codeSystemName="LOINC"/>
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1R(Bee...gen)
 CONF
Elementinhalt muss "Beeinträchtigungen" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1RIn diesem Element werden  Informationen über dauernde Beeinträchtigung der körperlichen und/oder geistigen Leistungsfähigkeit, Art und Grad von Behinderungen hinterlegt.(Bee...gen)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Bee...gen)
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle der Information. 
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Bee...gen)
Treetree.pnghl7:entry
0 … 1Maschinenlesbare Form der Informationen
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.30 Functional Status Entry (DYNAMIC)
(Bee...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Bee...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue


4.2.12 Impfungen

Id1.2.40.0.34.11.13.2.7Gültigkeit2017‑03‑11 18:38:41
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameImpfungenAnzeigenameImpfungen
Beschreibung
Diese Sektion enthält eine Beschreibung der Impfungen, die dem Patienten bisher verabreicht wurden. 
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.7
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 2 Konzepte
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-199Kyellow.png Impfungen Kyellow.png Datensatz
elgaps-data​element-13Kyellow.png Impfungen Kyellow.png Patient Summary
Benutzt
Benutzt 4 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.9ContainmentKyellow.png Impfungsentry (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAbgeleitet: Template 2.16.840.1.113883.10.20.1.6 (DYNAMIC)
Abgeleitet: Template 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.3.23 (2013‑12‑20)
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.7"/>  <id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <code code="11369-6" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Impfungen</title>  <text/>  <author>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 'Author (Body) PS' (dynamic) -->
  </author>
  <informant>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 'Informant (Body) PS' (dynamic) -->
  </informant>
  <entry typeCode="DRIV">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.9 'Impfungsentry' (dynamic) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Imp...gen)
 
Target.png
elgagab-data​element-199Kyellow.png Impfungen Kyellow.png Datensatz
elgaps-data​element-13Kyellow.png Impfungen Kyellow.png Patient Summary
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Imp...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.7
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1Eindeutige ID der Sektion (optional)
(Imp...gen)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Imp...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F11369-6
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1MImpfungen(Imp...gen)
 CONF
Elementinhalt muss "Impfungen" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MIn diesem Element erfolgt die narrative Beschreibung der Impfungen, die der Patient erhalten hat in tabellarischer Form.(Imp...gen)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Imp...gen)
Treeblank.png wo [hl7:assignedAuthor]
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle für die enthaltene Information
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Imp...gen)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.9 Impfungsentry (DYNAMIC)(Imp...gen)
Treeblank.png wo [hl7:substanceAdministration [hl7:code [(@code = 'IMMUNIZ' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.5.4')]]]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Imp...gen)
Treeblank.png wo [hl7:section]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue

4.2.13 Lebensstil

Id1.2.40.0.34.11.13.2.8
ref
elgabbr-
Gültigkeit2017‑03‑12 11:13:38
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameLebensstilAnzeigenameLebensstil
BeschreibungDiese Sektion dient der Erfassung von Lebensstil-Faktoren, wie Alkoholkonsum oder Rauchen.
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.8
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 7 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.31ContainmentKyellow.png Lebensstil Tabakkonsum Nominal Entry (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.11ContainmentKyellow.png Lebensstil Tabakkonsum Quantitativ Entry (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.32ContainmentKyellow.png Lebensstil Alkoholkonsum Nominal Entry (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.25ContainmentKyellow.png Lebensstil Alkoholkonsum Quantitativ Entry (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAbgeleitet: Template 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.3.16 IHE Social History Section (DYNAMIC)
ref
IHE-PCC-
Beispiel
Beispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.8"/>  <id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <code code="29762-2" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Lebensstil</title>  <text>
    <table>
      <tbody>
        <tr>
          <td>Alkohol</td>          <td>2 Gläser pro Tag</td>        </tr>
        <tr>
          <td>Nikotin</td>          <td>Nichtraucher</td>        </tr>
      </tbody>
    </table>
  </text>
</section>
Beispiel
Strukturbeispiel
<hl7:section>
  <hl7:templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.8"/>  <hl7:id root="1.2.3.999" extension="--example only--"/>  <hl7:code code="29762-2" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <hl7:title>Lebensstil</hl7:title>  <hl7:text/>  <hl7:author>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 'Author (Body) PS' (2017-08-05T19:04:45) -->
  </hl7:author>
  <hl7:informant>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 'Informant (Body) PS' (2017-08-10T20:49:25) -->
  </hl7:informant>
  <hl7:entry typeCode="DRIV">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.31 'Lebensstil Tabakkonsum Nominal Entry' (2019-01-25T19:51:12) -->
  </hl7:entry>
  <hl7:entry typeCode="DRIV">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.11 'Lebensstil Tabakkonsum Quantitativ Entry' (2017-03-12T11:14:42) -->
  </hl7:entry>
  <hl7:entry typeCode="DRIV">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.32 'Lebensstil Alkoholkonsum Nominal Entry' (2019-01-25T19:59:25) -->
  </hl7:entry>
  <hl7:entry typeCode="DRIV">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.25 'Lebensstil Alkoholkonsum Quantitativ Entry' (2017-09-09T16:23:26) -->
  </hl7:entry>
  <hl7:component typeCode="COMP" contextConductionInd="true">
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.2.18 'Übersetzung' (2018-11-12T08:23:54) -->
  </hl7:component>
</hl7:section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Leb...til)
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Leb...til)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.8
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1Eindeutige ID der Sektion (optional)
(Leb...til)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Leb...til)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F29762-2
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1MLebensstil(Leb...til)
 CONF
Elementinhalt muss "Lebensstil" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MSection text(Leb...til)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Leb...til)
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle für die enthaltene Information
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Leb...til)
Treetree.pnghl7:entry
0 … 1Angabe zum Raucherstatus
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.31 Lebensstil Tabakkonsum Nominal Entry (DYNAMIC)
(Leb...til)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:entry
0 … 1Quantitative Angabe des Tabakkonsums
Dieses Entry entfällt, wenn eine quantitative Angabe nicht möglich ist. 
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.11 Lebensstil Tabakkonsum Quantitativ Entry (DYNAMIC)
(Leb...til)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:entry
0 … 1Angabe zur Häufigkeit des Alkoholkonsums
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.32 Lebensstil Alkoholkonsum Nominal Entry (DYNAMIC)
(Leb...til)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:entry
0 … 1Quantitative Angabe des Alkoholkonsum
Dieses Entry entfällt, wenn eine quantitative Angabe nicht möglich ist.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.25 Lebensstil Alkoholkonsum Quantitativ Entry (DYNAMIC)
(Leb...til)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FDRIV
Treetree.pnghl7:component
0 … *Optionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Leb...til)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue


4.2.14 Willenserklärungen

Id1.2.40.0.34.11.13.2.11
ref
elgabbr-
Gültigkeit2017‑08‑04 11:56:28
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label0.1
NameWillenserklaerungenAnzeigenameWillenserklärungen
Beschreibung
Alle Patientenverfügungen und diejenigen juridischen Dokumente, welche für weitere Behandlungen als relevant erachtet werden.
Die Aufstellung soll narrativ in tabellarischer Form erfolgen und die Art des vorliegenden Dokuments, sowie den Hinweis, wo dieses verwahrt wird, enthalten. Beispiel: „Testament“ – „liegt bei Tochter auf“.
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.13.2.11
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 4 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.19ContainmentKyellow.png Willenserklärungen SUB (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.2.18ContainmentKyellow.png Übersetzung (0.1)DYNAMIC
BeziehungAdaptation: Template 1.2.40.0.34.11.1.2.4 Patientenverfügung (2011‑12‑19)
ref
elgabbr-
Beispiel
Beispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.13.2.11"/>  <code code="42348-3" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1"/>  <title>Willenserklärungen und andere juridische Dokumente</title>  <text>
    (Optionaler Abschnitt)    <br/>    <br/>    <table>
      <thead>
        <tr>
          <th>Dokument</th>          <th>Verwahrung</th>        </tr>
      </thead>
      <tbody>
        <tr>
          <td>Testament</td>          <td>Wird zu Hause verwahrt, Tochter weiß Bescheid.</td>        </tr>
        <tr>
          <td>Transplantationswiderspruch</td>          <td>Im Widerspruchsregister eingetragen</td>        </tr>
      </tbody>
    </table>
  </text>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Wil...gen)
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Wil...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.13.2.11
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1Eindeutige ID der Sektion (optional)
(Wil...gen)
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Wil...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F42348-3
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1R(Wil...gen)
 CONF
Elementinhalt muss "Willenserklärungen und andere juridische Dokumente" sein
Auswahl
Sind Subsektionen vorhanden, entfällt die Angabe des Texts in der übergeordneten Section.
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:text
  • hl7:text
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1R(Wil...gen)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:text
NP(Wil...gen)
Auswahl
Sind Subsektionen vorhanden, entfällt die Angabe des Authors in der übergeordneten Section.

Elemente in der Auswahl:
  • hl7:author welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
  • hl7:author
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Wil...gen)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:author
NP(Wil...gen)
Auswahl
Sind Subsektionen vorhanden, entfällt die Angabe des Informanten in der übergeordneten Section.

Elemente in der Auswahl:
  • hl7:informant welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
  • hl7:informant
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:informant
0 … *Quelle der Information.
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht GDA)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Wil...gen)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:informant
NP(Wil...gen)
Treetree.pnghl7:component
Subsektionen für eine gegliederte Darstellung von Informationen aus verschiedenen Quellen

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.19 Willenserklärungen SUB (DYNAMIC)
(Wil...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue
Treetree.pnghl7:component
COptionale Subsections zur Angabe von Übersetzungen des <text> Elements.
Sind nur dann erlaubt, wenn das Element <text> nicht leer ist.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.2.18 Übersetzung (DYNAMIC)
(Wil...gen)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
cs0 … 1Ftrue


4.2.15 Vorbefunde

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.x
Parent Template ID -
Titel der Sektion Vorbefunde
Definition Relevante Befunde, die im Rahmen von vorangegangenen Patientenkontakten von anderen GDA oder selbst erhoben wurden und als freitextliches Zitat (oder Beilage) angegeben werden.
Codierung LOINC: 30954-2, „Relevant diagnostic tests/laboratory data Narrative“
Konformität [O]
Konformität Level 3 [NP]

Anmerkung: Vielleicht kann hier die Definition des Patient Summary für die Sektion "Diagnostische Resultate" verwendet werden. Definition in IPS: This section assembles relevant observation results obtained on the patient. These may be laboratory results, anatomic pathology results, radiology results or other imaging or clinical results. The optional author and informant elements are used when necessary to convey the provenance and authoring of the section content in case it is different from what is announced in the CDA header."

Id1.2.40.0.34.11.14.2.11Gültigkeit2018‑10‑18 11:50:06
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameVorbefunde1AnzeigenameVorbefunde
Beschreibung
Relevante Befunde, die im Rahmen von vorangegangenen Patientenkontakten von anderen GDA oder selbst erhoben wurden und als freitextliches Zitat (oder Beilage) angegeben werden.

Synonyme: Erhobene Befunde
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.11
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-170Kyellow.png Vorbefunde Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 3 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.16ContainmentKyellow.png Author (Body) PSDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.13.3.20ContainmentKyellow.png Informant (Body) PS (0.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.1.3.1ContainmentKgreen.png Eingebettetes Objekt EntryDYNAMIC
Beispiel
Minimalbeispiel
<section>
  <!-- ELGA EIS „Enhanced“ und “Full support” -->
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.11"/>  <!-- Code der Sektion -->
  <code code="30954-2" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" displayName="Relevant diagnostic tests/laboratory data Narrative"/>  <!-- Titel der Sektion -->
  <title>Vorbefunde</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <author>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.16 'Author (Body) PS' (2017-08-05T19:04:45) -->
  </author>
  <informant>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.20 'Informant (Body) PS' (2017-08-10T20:49:25) -->
  </informant>
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.1.3.1 'Eingebettetes Objekt Entry' (2017-05-05T00:00:00) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
R(Vor...de1)
 
Target.png
elgagab-data​element-170Kyellow.png Vorbefunde Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Vor...de1)
Treeblank.pngTreetree.png@root
oid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.11
Treetree.pnghl7:code
CE (extensible)1 … 1M(Vor...de1)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F30954-2
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FLOINC
Treeblank.pngTreetree.png@displayName
1 … 1FRelevant diagnostic tests/laboratory data Narrative
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Vor...de1)
 CONF
Elementinhalt muss "Vorbefunde" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1M(Vor...de1)
Treetree.pnghl7:author
0 … *Author der enthaltenen Information (GDA)
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.16 Author (Body) PS (DYNAMIC)
(Vor...de1)
Treeblank.png wo [hl7:assignedAuthor]
Treetree.pnghl7:informant
0 … *
Quelle für die enthaltene Information
Name der Person und ihre Beziehung zum Patienten (Patient oder Angehöriger, Auskunftsperson - nicht-GDA)

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.20 Informant (Body) PS (DYNAMIC)
(Vor...de1)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.1.3.1 Eingebettetes Objekt Entry (DYNAMIC)(Vor...de1)
Treeblank.png wo [hl7:observationMedia]

4.2.16 Dekurs

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.8
Parent Template ID -
Titel der Sektion Dekurs
Definition Freitextliche Beschreibung des Krankheits- oder Problemverlaufes
Codierung LOINC: 56825-3, „Problem time course“
Konformität [O]
Konformität Level 3 [NP]
Id1.2.40.0.34.11.14.2.8Gültigkeit2018‑10‑17 16:08:24
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameDekursAnzeigenameDekurs
Beschreibung
Freitextliche Beschreibung des Krankheits- oder Problemverlaufes

Synonyme: decursus morbi, Ablauf, Zeitlicher Verlauf
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.8
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-171Kyellow.png Dekurs Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 1 Template
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.1.3.1ContainmentKgreen.png Eingebettetes Objekt EntryDYNAMIC
Beispiel
Beispiel
<section>
  <!-- ELGA EIS „Enhanced“ und “Full support” -->
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.8"/>  <code code="56825-3" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" displayName="Problem time course" codeSystemName="LOINC"/>  <!-- Titel der Sektion -->
  <title>Dekurs</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.1.3.1 'Eingebettetes Objekt Entry' (2017-05-05T00:00:00) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Dekurs)
 
Target.png
elgagab-data​element-171Kyellow.png Dekurs Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MELGA.(Dekurs)
Treeblank.pngTreetree.png@root
oid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.8
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Dekurs)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F56825-3
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FLOINC
Treeblank.pngTreetree.png@displayName
1 … 1FProblem time course
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Dekurs)
 CONF
Elementinhalt muss "Dekurs" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MInformation für den menschlichen Leser.(Dekurs)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.1.3.1 Eingebettetes Objekt Entry (DYNAMIC)(Dekurs)
Treeblank.png wo [hl7:observationMedia]

4.2.17 Befunde

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.x
Parent Template ID -
Titel der Sektion Befunde
Definition Aktuell erhobene Befunde, Diagnostik, Untersuchungsergebnisse, Ergebnisse, Diagnosen. Medizinisch relevante, körperliche oder psychische Erscheinungen, Gegebenheiten, Veränderungen und Zustände eines Patienten, die durch Fachpersonal (Ärzte, anderes medizinisches Personal) im Rahmen der aktuellen Konsultation als Untersuchungsresultat erhoben werden. Gutes Beispiel: „38° Temperatur“
Codierung ELGA_Sections: X-BEFUNDE, Vorläufiger Code. LOINC?
Konformität [O]
Konformität Level 3 [NP]
Id1.2.40.0.34.11.14.2.15Gültigkeit2018‑10‑31 13:08:15
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Befunde vom 2013‑11‑07
  • Kblank.png Befunde vom 2011‑12‑19
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameBefundeAnzeigenameBefunde
Beschreibung
Medizinisch relevante, körperliche oder psychische Erscheinungen, Gegebenheiten, Veränderungen und Zustände eines Patienten, die durch Fachpersonal (Ärzte, anderes medizinisches Personal) im Rahmen der aktuellen Konsultation als Untersuchungsresultat erhoben werden.

Mögliche Untersektionen:

  • Körperliche Untersuchung
  • Vitalparameter
  • [Fachspezifische Diagnostik] - wird im jeweiligen fachspezifischen Addendum spezifiziert
  • Ausstehende Befunde
Code der Sektion: 423100009 - "Results section (record artifact)"

Synonyme: Aktuell erhobene Befunde, Diagnostik, Untersuchungsergebnisse, Diagnose, Ergebnis
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.15
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-172Kyellow.png Befunde Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 4 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.13.3.6ContainmentKyellow.png Gesundheitsproblem Bedenken Entry (0.2)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.14.2.12ContainmentKyellow.png Körperliche UntersuchungDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30002ContainmentKgreen.png Vitalparameter (alle EIS)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.2.2.15ContainmentKgreen.png Ausstehende BefundeDYNAMIC
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId/>  <code code="0000-0" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" displayName="TO DO"/>  <title>Befunde</title>  <text/>  <!-- choice: 0.. -->
</section>
Beispiel
Strukturbeispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.15"/>  <code code="423100009" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.96" displayName=""/>  <title>Befunde</title>  <text/>  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.13.3.6 'Gesundheitsproblem Bedenken Entry' (2017-01-26T14:29:54) -->
  </entry>
  <!-- choice: 0.. -->
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
0 … 1(Befunde)
 
Target.png
elgagab-data​element-172Kyellow.png Befunde Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Befunde)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.15
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Befunde)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F423100009
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.96 (Snomed-CT)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FSNOMED CT
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Befunde)
 CONF
Elementinhalt muss "Befunde" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MEnthält Informationen für den menschlichen Leser(Befunde)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.13.3.6 Gesundheitsproblem Bedenken Entry (DYNAMIC)(Befunde)
Treeblank.png wo [hl7:act [hl7:code [(@code = 'CONC' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.5.6') or @nullFlavor]]]
Auswahl0 … Elemente in der Auswahl:
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.14.2.12 Körperliche Untersuchung (DYNAMIC)
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.30002 Vitalparameter (alle EIS) (DYNAMIC)
  • hl7:component welches enthält Template 1.2.40.0.34.11.2.2.15 Ausstehende Befunde (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.14.2.12 Körperliche Untersuchung (DYNAMIC)(Befunde)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section [hl7:code [(@code = '29545-1' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.1')]]]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.30002 Vitalparameter (alle EIS) (DYNAMIC)(Befunde)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:code [(@code = '8716-3' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.1')]]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:component
0 … 1Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.2.2.15 Ausstehende Befunde (DYNAMIC)(Befunde)
Treeblank.pngTreeblank.png wo [hl7:section [hl7:code [(@code = 'BEFAUS' and @codeSystem = '1.2.40.0.34.5.40')]]]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FCOMP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Conduction​Ind
bl0 … 1Ftrue

4.2.18 Körperliche Untersuchung

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.x
Parent Template ID -
Titel der Sektion Ganzkörperuntersuchung
Definition Die körperliche Untersuchung ist die unmittelbare Untersuchung eines Patienten mit den Sinnen des Arztes und einfachen Hilfsmitteln (z.B. Stethoskop). Es ist eine orientierende und grobe Untersuchung des gesamten Körpers beziehungsweise seiner Organsysteme.

Meist wird nach dem sogenannten IPPAF-Schema vorgegangen (Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation, Funktionsprüfung)

Codierung ELGA_Sections: X-KOERPERLUNTERS, Vorläufiger Code. LOINC?
Konformität [O]
Konformität Level 3 [NP]
Id1.2.40.0.34.11.14.2.12
ref
elgagab-
Gültigkeit2018‑10‑31 12:39:08
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameKoerperlicheUntersuchungAnzeigenameKörperliche Untersuchung
Beschreibung
Die körperliche Untersuchung ist die unmittelbare Untersuchung eines Patienten mit den Sinnen des Arztes und einfachen Hilfsmitteln (z.B. Stethoskop). Es ist eine orientierende und grobe Untersuchung des gesamten Körpers beziehungsweise seiner Organsysteme. Meist wird nach dem sogenannten IPPAF-Schema vorgegangen (Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation, Funktionsprüfung)

Gutes Beispiel: "Temperatur 38°C"

Synonyme: Ganzkörperuntersuchung

Code: 29545-1 "Physical findings Narrative"
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.12
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-204Kyellow.png Körperliche Untersuchung Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 2 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.1.3.1ContainmentKgreen.png Eingebettetes Objekt EntryDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.1.3.3ContainmentKgreen.png Vitalparameter Gruppe EntryDYNAMIC
Beispiel
Beispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.12"/>  <!-- Code der Sektion -->
  <code code="29545-1" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" codeSystemName="LOINC"/>  <title>Körperliche Untersuchung</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.1.3.1 'Eingebettetes Objekt Entry' (2017-05-05T00:00:00) -->
  </entry>
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.1.3.3 'Vitalparameter Gruppe Entry' (2011-12-19T00:00:00) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Koe...ung)
 
Target.png
elgagab-data​element-204Kyellow.png Körperliche Untersuchung Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MELGA.(Koe...ung)
Treeblank.pngTreetree.png@root
oid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.12
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Koe...ung)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F29545-1
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FLOINC
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Koe...ung)
 CONF
Elementinhalt muss "Körperliche Untersuchung" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MInformation für den menschlichen Leser.(Koe...ung)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.1.3.1 Eingebettetes Objekt Entry (DYNAMIC)(Koe...ung)
Treeblank.png wo [hl7:observationMedia]
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.1.3.3 Vitalparameter Gruppe Entry (DYNAMIC)(Koe...ung)
Treeblank.png wo [hl7:organizer [hl7:code [(@code = '46680005' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.96')]]]

4.2.19 Vitalparameter

Id1.2.40.0.34.11.14.2.12
ref
elgagab-
Gültigkeit2018‑10‑31 12:39:08
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameKoerperlicheUntersuchungAnzeigenameKörperliche Untersuchung
Beschreibung
Die körperliche Untersuchung ist die unmittelbare Untersuchung eines Patienten mit den Sinnen des Arztes und einfachen Hilfsmitteln (z.B. Stethoskop). Es ist eine orientierende und grobe Untersuchung des gesamten Körpers beziehungsweise seiner Organsysteme. Meist wird nach dem sogenannten IPPAF-Schema vorgegangen (Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation, Funktionsprüfung)

Gutes Beispiel: "Temperatur 38°C"

Synonyme: Ganzkörperuntersuchung

Code: 29545-1 "Physical findings Narrative"
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.14.2.12
KlassifikationCDA Section level template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Assoziiert mit
Assoziiert mit 1 Konzept
IdNameDatensatz
elgagab-data​element-204Kyellow.png Körperliche Untersuchung Kyellow.png Datensatz
Benutzt
Benutzt 2 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.1.3.1ContainmentKgreen.png Eingebettetes Objekt EntryDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.1.3.3ContainmentKgreen.png Vitalparameter Gruppe EntryDYNAMIC
Beispiel
Beispiel
<section>
  <templateId root="1.2.40.0.34.11.14.2.12"/>  <!-- Code der Sektion -->
  <code code="29545-1" codeSystem="2.16.840.1.113883.6.1" codeSystemName="LOINC"/>  <title>Körperliche Untersuchung</title>  <!-- Textbereich der Sektion -->
  <text> ... Lesbarer Textbereich ... </text>  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.1.3.1 'Eingebettetes Objekt Entry' (2017-05-05T00:00:00) -->
  </entry>
  <entry>
    <!-- template 1.2.40.0.34.11.1.3.3 'Vitalparameter Gruppe Entry' (2011-12-19T00:00:00) -->
  </entry>
</section>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:section
(Koe...ung)
 
Target.png
elgagab-data​element-204Kyellow.png Körperliche Untersuchung Kyellow.png Datensatz
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MELGA.(Koe...ung)
Treeblank.pngTreetree.png@root
oid1 … 1F1.2.40.0.34.11.14.2.12
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Koe...ung)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1F29545-1
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F2.16.840.1.113883.6.1 (LOINC)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystemName
1 … 1FLOINC
Treetree.pnghl7:title
ST1 … 1M(Koe...ung)
 CONF
Elementinhalt muss "Körperliche Untersuchung" sein
Treetree.pnghl7:text
SD.TEXT1 … 1MInformation für den menschlichen Leser.(Koe...ung)
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.1.3.1 Eingebettetes Objekt Entry (DYNAMIC)(Koe...ung)
Treeblank.png wo [hl7:observationMedia]
Treetree.pnghl7:entry
0 … *Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.1.3.3 Vitalparameter Gruppe Entry (DYNAMIC)(Koe...ung)
Treeblank.png wo [hl7:organizer [hl7:code [(@code = '46680005' and @codeSystem = '2.16.840.1.113883.6.96')]]]

4.2.20 Fachspezifische Diagnostik

4.2.21 Ausstehende Befunde

4.2.22 Durchgeführte Maßnahmen

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.x
Parent Template ID -
Titel der Sektion Durchgeführte Maßnahmen
Definition Durchgeführte Eingriffe & Therapien. Im Rahmen des aktuellen Patientenkontakts durchgeführte Maßnahmen, z.B: verabreichte Medikation (incl. Impfung), therapeutische Maßnahmen, Eingriffe, sowie diagnostische Maßnahmen, die nicht unter „aktuelle Befunde“ einzureihen sind. Angabe als Freitext, tabellarische Darstellung empfohlen. Codierte Angabe möglich. --> Übernahme in EBÄ sinnvoll

Beispiele: "FSME Impfung", "Infiltration", "Nävus-Excision li Oberschenkel KAL QZ525" Für ausführliche Operationsberichte soll später ein eigener Leitfaden erarbeitet werden!

Codierung LOINC: 29554-3, „Procedure Narrative“
Konformität [O]
Konformität Level 3 [NP]


4.2.23 Empfohlene Medikation

EIS „Enhanced“ und „Full Support“
Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.14.2.4
Parent Template ID -
Titel der Sektion Empfohlene Medikation
Definition Die im Rahmen des Patientenkontakts empfohlene oder verschriebene Medikation. Kann auch die bestehende Medikation enthalten. (Zusammenfassung aktueller vorgeschriebenen Medikamente für einen Patienten zu einem bestimmten Zeitpunkt (wie am Ende eines Arztbesuches oder eines Krankenhausaufenthaltes), die dem Verfasser des Dokuments bekannt sind.)
Codierung LOINC: 75311-1, „Discharge medications Narrative“
Konformität [O]
Konformität Level 3 [O]

Medikation-Entry wie ILF Entlassungsbrief Ärztlich - Empfohlene Medikation - Prüfen: Wie Änderungen des Regimens in Level 3 behandeln? Nur Freitext oder auch als Pharmaceut. Advice?

4.2.23.1 Technische Spezifikation Level 3

Id1.2.40.0.34.11.8.1.3.1
ref
elgabbr-
Gültigkeit2014‑09‑01
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png MedikationVerordnungEntryemed vom 2014‑01‑31
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameMedikationVerordnungEntryemedAnzeigenameMedikation Verordnung Entry eMedikation
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 18 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.90012InklusionKyellow.png Sbadm TemplateId OptionsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30006InklusionKyellow.png EinnahmedauerDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30007InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTimeDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30008InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 2: EinzeldosierungDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30009InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit EinnahmepauseDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30010InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit EinnahmepauseDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30037InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30039InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30041InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30043InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.2.3.4ContainmentKyellow.png Arznei EntryDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.90004InklusionKgreen.png AuthorElementsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30040InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung entryRelationshipDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30044InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause entryRelationshipDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30033InklusionKgreen.png Patient InstructionsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30034InklusionKgreen.png Pharmacist InstructionsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30045InklusionKgreen.png TherapieartDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.90013InklusionKyellow.png ID des ContainersDYNAMIC
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1 Medikation Verordnung Entry eMedikation (2014‑09‑01)
ref
elgabbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<ClinicalDocument>
  <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
    <!-- ELGA -->
    <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>    <!-- HL7 CCD -->
    <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.24"/>    <!-- IHE PCC -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7"/>    <!-- IHE PHARM -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2"/>    <!-- IHE PHARM Dosage Instructions -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.6"/>    <!-- „Delay Start Dosing“ bei Verwendung von „width“ in Einnahmedauer -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.21"/>    <!-- ********** Dosierungsarten Anfang ********** -->
    <!-- Dosierungsart 1 und 3, „Normal dosing“ -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1"/>     … oder …     <!-- Dosierungsart 2, „Split dosing“ -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9"/>    <!-- ********** Dosierungsarten Ende ********** -->
    <!-- ID des MedikationVerordnung-Entry -->
    <id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2" extension="VerordnungsId" assigningAuthorityName="Ordination Dr. Muster"/>    <!--Referenz zum narrativen Abschnitt dieses MedikationVerordnung-Entry im Text-Bereich der Sektion-->
    <text>
      <reference value="#vpos-1"/>    </text>
    <!-- Statuscode des MedikationVerordnung-Entry -->
    <statusCode code="completed"/>    <!-- Einnahmedauer -->
    <effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
      <low value="20131009000000+0200"/>      <high value="20131020235959+0200"/>    </effectiveTime>
    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Anfang, Teil 1 **********
Im Falle von Dosierungsart 1 und 3 („Normal dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form eines weiteren effectiveTime
und eines doseQuantity Elements angegeben
-->
    <effectiveTime xsi:type="PIVL_TS|SXPR_TS"/>    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Ende, Teil 1 ********** -->
    <!-- Maximale Anzahl der zusätzlichen Einlösungen -->
    <repeatNumber value="3"/>    <!-- Art der Anwendung -->
    <routeCode code="100000073633" displayName="Subkutane Anwendung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.4" codeSystemName="MedikationArtAnwendung"/>    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Anfang, Teil 2 ********** -->
    <doseQuantity value=" " unit=" "/>    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Ende, Teil 2 ********** -->
    <!-- Arznei -->
    <consumable>
      <!-- ELGA Arznei Element (1.2.40.0.34.11.2.3.4) -->
      <manufacturedProduct classCode="MANU">
        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.2"/>        <!-- IHE PCC -->
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.53"/>        <!-- HL7 CCD -->
        <manufacturedMaterial classCode="MMAT" determinerCode="KIND">
          <!-- ELGA Arznei-Entry -->
          <templateId root="1.2.40.0.34.11.2.3.4"/>          <!-- ELGA -->
           :         </manufacturedMaterial>
      </manufacturedProduct>
    </consumable>
    <!-- Verfasser der Verordnung (nur bei Verwendung im Rahmen der Medikationsliste) -->
    <author> : </author>    <!--
********** Dosierungsart 2 und 4 Anfang **********
Im Falle von Dosierungsart 2 und 4 („Split dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form von untergeordneten
entryRelationship Elementen angegeben (Morgens, Mittags, ...)
-->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <sequenceNumber value="1"/>      <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1"/>        <effectiveTime operator="A" xsi:type="EIVL_TS">
          <event code="ACM"/>          <offset value="0" unit="s"/>        </effectiveTime>
        <doseQuantity value="2"/>      </substanceAdministration>
    </entryRelationship>
     :     <!-- ********** Dosierungsart 2 und 4 Ende ********** -->
    <!-- Packungsanzahl -->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <supply classCode="SPLY" moodCode="RQO">
        <independentInd value="false"/>        <quantity value="1"/>      </supply>
    </entryRelationship>
    <!-- Zusatzinformationen für den Patienten -->
    <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.49"/>        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3"/>        <code code="PINSTRUCT" codeSystem="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2" codeSystemName="IHEActCode"/>         :       </act>
    </entryRelationship>
    <!-- Ergänzende Informationen zu magistralen Zubereitungen -->
    <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.43"/>        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3.1"/>        <code code="FINSTRUCT" codeSystem="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2" codeSystemName="IHEActCode"/>         :       </act>
    </entryRelationship>
    <!-- Therapieart -->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.4"/>        <code code="EINZEL" displayName="Einzelverordnung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.6" codeSystemName="MedikationTherapieArt"/>      </act>
    </entryRelationship>
  </substanceAdministration>
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:substanceAdministration
(Med...med)
Treetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintBei Dosierungsart 1 "Normal dosing" oder 3 "Tagesdosierung an bestimmten Tagen" (templateId = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1) wird kein entryRelationship typeCode COMP als Dosiskomponente verwendet
 ConstraintWiederholung der Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und -dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4 höchstens einmal je Zeitcode!
 Constraint
Konditionale Konformität für ID des Verordnungs-Entry Containers (Rezept-Dokument)
  • Element wird in Medikationsliste verwendet: Card 1..1 Conf M
  • Sonst NP
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MELGA.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.8.1.3.1
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MHL7 CCD 3.9.
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.24
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MIHE PCC Medications Entry.
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MIHE PHARM Prescription Entry.
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MIHE PHARM Dosage Instructions.
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.6
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90012 Sbadm TemplateId Options (DYNAMIC)
„Delay Start Dosing“ Markierung bei Verwendung eines „width“ Elements in Einnahmedauer.
Siehe Kapitel 6.4.1.2.6, „Einnahmedauer“
Treetree.pnghl7:templateId
IIC
Dosierungsart, mögliche Werte:
a) Normal: @root = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1
b) Split: @root = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9
Es ist in jedem Fall die TemplateId für „Normal dosing“ (a) anzugeben (auch wenn keine strukturierten Dosierungsinformationen angegeben sind), außer es ist gemäß Kapitel „Dosierungsvarianten/Zeitpunkt(e) der Einnahme“ die Angabe von „Split dosing“ (b) vorgeschrieben
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.21
 Constraint
Konditionale Konformität
  • Einnahmedauer beinhaltet low/high Elemente Conf: NP
  • Einnahmedauer beinhaltet ein width Element: Card 1..1 Conf M
Auswahl1 … 1
Dosierungsart: Normal (1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1) oder Split (1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9)
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:templateId[not(@nullFlavor)]
  • hl7:templateId[not(@nullFlavor)]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1CID des MedikationAbgabe-Entry.(Med...med)
wo [1]
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1R
Treeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1R
 ConstraintFür e-Medikation: ID eines MedikationVerordnungs-Entry gemäß Projekt e-Medikation: Das erste ID Element enthält eine von Zentralkomponenten der e-Medikation vergebene neue ID des Verordnungs-Entry, welche durch eine eigene OID im @root-Attribut gekennzeichnet ist. Diese neue ID ist notwendig, da das Verordnungs-Entry bei Rückgabe in der Medikationsliste durch die Zentralkomponenten mit verschiedenen zusätzlichen Informationen ergänzt wird.
                 
Nur für andere e-Befunde (also Befundklassen außerhalb dieses Leitfadens, wie z.B. Entlassungsbrief ärztlich) ist eine lokale OID zulässig, sofern keine VerordnungsID vorliegt.

Bedingung:
Bei Medikationsliste    @root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2.1"     @extension=VerordnungsID

Sonst                          @root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2"        @extension=VerordnungsID
 Beispiel<id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2" extension="WYE82A2G8EEW_4711" assigningAuthorityName="Ordination Dr. Muster"/>
 Schematron assertrole error 
 testnot(ancestor::hl7:ClinicalDocument/hl7:templateId[@root='1.2.40.0.34.11.8.3']) or hl7:id[1][@root='1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2.1'] 
 MeldungBei Medikationslisten muss die erste ID die @root OID 1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2.1 tragen. 
 Schematron assertrole error 
 testnot(ancestor::hl7:ClinicalDocument/hl7:templateId[@root='1.2.40.0.34.11.8.1']) or hl7:id[1][@root='1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2'] 
 MeldungBei Verordnungen muss die erste ID die @root OID 1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2 tragen. 
 Schematron assertrole error 
 testnot(ancestor::hl7:ClinicalDocument/hl7:templateId[starts-with(@root, '1.2.40.0.34.11.8')]) or hl7:id[1] 
 MeldungFür e-Medikation Dokumente muss die erste ID angegeben sein. 
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1CID des MedikationVerordnungs-Entry.(Med...med)
wo [2]
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2
 Wurzel OID der ID eines MedikationAbgabe-Entry gemäß Projekt e-Medikation.
Treeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1RVerordnungsID.
 ConstraintFür e-Medikation:
Das zweite ID Element enthält die ID des ursprünglich im Rezept-Dokument angegebenen Verordnungs-Entry, welcher der Ausgangspunkt des vorliegenden Verordnungs-Entry darstellt.
                 
Konditionale Konformität

Verordnungs-Entry liegt in Medikationsliste vor: Card 1..1 Conf M
Sonst: NP
Treetree.pnghl7:text
ED1 … 1MVerweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die gegebene Medikation narrativ beschrieben ist (mit zusätzlichen Informationen, wie Datum, Beschreibung, etc).(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<text>
  <reference value="#vpos-1"/></text>
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#vpos-{generierteID},
z.B.: #vpos-1
Treetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30006 Einnahmedauer (DYNAMIC)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<cda:ClinicalDocument>
  <!--
Einnahme von 27.05.2011, Ende unbekannt
-->
  <cda:effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
    <cda:low value="20110527000000+0200"/>    <cda:high nullFlavor="UNK"/>  </cda:effectiveTime>
</cda:ClinicalDocument>
 Beispiel
Strukturbeispiel
<cda:ClinicalDocument>
  <!--
Einnahmestart unbekannt, Dauer 2 Wochen lang
-->
  <cda:effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
    <cda:width value="2" unit="wk"/>  </cda:effectiveTime>
</cda:ClinicalDocument>
 Beispiel
Strukturbeispiel
<cda:ClinicalDocument>
  <!--
Dosierungsinformationen sind angegeben, aber Einnahmedauer unbekannt
-->
  <cda:effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
    <cda:low nullFlavor="UNK"/>    <cda:high nullFlavor="UNK"/>  </cda:effectiveTime>
</cda:ClinicalDocument>
Auswahl0 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[1][hl7:low]
  • hl7:effectiveTime[1][hl7:width]
  • hl7:effectiveTime[1][@nullFlavor]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TSZeitelement zur Dokumentation der Einnahmedauer.(Med...med)
wo [1] [hl7:low]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:low
TS1 … 1RZeitpunkt des Einnahmestarts.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:high
TS1 … 1RZeitpunkt des Einnahmeendes.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TSDauer der Einnahme, wenn Einnahmestart unbekannt(Med...med)
wo [1] [hl7:width]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:width
PQ1 … 1R
Dauer der Einnahme, wenn Einnahmestart unbekannt
Bemerkung: Wenn ein width Element angegeben wird, MUSS auch die templateId für „Delay Start Dosing“ angegeben werden.
Siehe Kapitel „Template IDs"
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.69 ELGA_MedikationFrequenz (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TS(Med...med)
wo [1] [@nullFlavor]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
 ConstraintKonditionale Konformität
Card Conf Prädikat
1..1 M Es wird in einer Verordnung (1.2.40.0.34.11.8.1.3.1) die Dosierungsvariante "Split" mit templateId 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9 verwendet wird.
NP Sonst
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[hl7:period and not(hl7:phase)] eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30007 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTime (DYNAMIC)
  • hl7:effectiveTime[2] eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30008 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung (DYNAMIC)
  • ein Element eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30009 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
  • hl7:effectiveTime[2] eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30010 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30007 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTime (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
PIVL_TSCZeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.(Med...med)
wo [hl7:period and not(hl7:phase)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@institutionSpecified
bl1 … 1Ftrue
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..1 M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1RZeitraum für den die Dosis in doseQuantity vorgesehen ist.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.69 ELGA_MedikationFrequenz (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30008 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Med...med)
wo [2]
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30009 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[hl7:period and hl7:phase]
  • hl7:effectiveTime[hl7:comp]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
PIVL_TSCFür EIN Wochentag.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.

(Med...med)
wo [hl7:period and hl7:phase]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
SXPR_TSCFür mehrere Wochentage, z. B. wöchtentlich montags und mittwochs(Med...med)
wo [hl7:comp]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..1 M
Dosierung nicht angegeben -> NP

1. Komponentencontainer ohne @operator, ggf. folgende Komponentencontainer mit @operator=I
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS1 … 1RKomponentencontainer.
(Med...med)
wo [not(@operator)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS0 … *(Med...med)
wo [@operator='I']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FI
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30010 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Med...med)
wo [2]
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • ein Element eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30037 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantity (DYNAMIC)
  • hl7:doseQuantity eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30039 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantity (DYNAMIC)
  • ein Element eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30041 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
  • hl7:doseQuantity eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30043 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30037 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantity (DYNAMIC)
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:doseQuantity[not(hl7:low|hl7:high)]
  • hl7:doseQuantity[hl7:low|hl7:high]
 ConstraintKonditionale Konformität:
Menge in nicht-zählbaren Einheiten -> @unit 1..1 (required) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenart
Menge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.) -> @unit 0..1 (otional) mit @unit aus Value-Set ELGA_MedikationMengenartAlternativ
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRDosis.
mit doseQuantity als IVL_PQ, aber als PQ instantiiert
(Med...med)
wo [not(hl7:lowoder
hl7:high)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1RTagesdosierung.
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRmit doseQuantity als IVL_PQ(Med...med)
wo [hl7:lowoder
hl7:high]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:low
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:high
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30039 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantity (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Dosis bei Dosierungsvariante 1 und 3.
(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30041 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:doseQuantity[not(hl7:low|hl7:high)]
  • hl7:doseQuantity[hl7:low|hl7:high]
 ConstraintKonditionale Konformität:
Menge in nicht-zählbaren Einheiten -> @unit 1..1 (required) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenart
Menge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.) -> @unit 0..1 (optional) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenartAlternativ
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRDosis.
mit doseQuantity als IVL_PQ, aber als PQ instantiiert
(Med...med)
wo [not(hl7:lowoder
hl7:high)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1RTagesdosierung.
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRmit doseQuantity als IVL_PQ(Med...med)
wo [hl7:lowoder
hl7:high]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:low
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:high
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30043 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Dosis bei Dosierungsvariante 1 und 3.
(Med...med)
 Schematron reportrole warning 
 testnot(not(hl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1']) or hl7:effectiveTime[2]) 
 MeldungeffectiveTime[2] muss in den Dosierungsvarianten 1 und 3 anwesend sein 
 Schematron reportrole warning 
 testnot(not(hl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1']) or hl7:doseQuantity) 
 MeldungdoseQuantity muss in den Dosierungsvarianten 1 und 3 anwesend sein 
 Schematron reportrole warning 
 testhl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9'] and hl7:effectiveTime[2] 
 MeldungeffectiveTime[2] darf in den Dosierungsvariante 'Split dosing' nicht anwesend sein 
 Schematron reportrole warning 
 testhl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9'] and hl7:doseQuantity 
 MeldungdoseQuantity darf in den Dosierungsvariante 'Split dosing' nicht anwesend sein 
Treetree.pnghl7:repeatNumber
IVL_INT1 … 1RAnzahl der Einlösungen.
Dieses Element MUSS angegeben werden. Dieses Element beschreibt die mögliche maximale Anzahl von zusätzlichen Einlösungen dieser Verordnung. Bei Verwendung in der Medikationsliste wird immer der ursprüngliche Wert angegeben (ändert sich nicht nach einer Einlösung).
   
       Beispiele :
  • Ein Wert von „0“ bedeutet, dass die Verordnung kein weiteres Mal eingelöst werden kann (Standardfall)
  • Ein Wert von „3“ bedeutet, dass die Verordnung insgesamt vier Mal eingelöst werden kann.
   Alle Verordnungen eines Rezepts MÜSSEN denselben Wert aufweisen.

Zugelassene nullFlavor: MSK
Wird die Anzahl der zusätzlichen Einlösungen  nicht angegeben (nullFlavor = MSK, Maskiert), kann die Anzahl vom empfangenden System nur mit 0 angenommen werden (keine zusätzlichen Einlösungen).

       Maximale Anzahl der zusätzlichen Einlösungen
           Bei Kassenrezepten:
Fixer Wert: 0
           Bei Privatrezepten:
Maximaler Wert: 5
(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<repeatNumber value="0"/>
Treetree.pnghl7:routeCode
CE0 … 1Art der Anwendung der Arznei.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
CONF0 … 1F1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.4
 Beispiel
Strukturbeispiel
<routeCode code="100000073633" displayName="Subkutane Anwendung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.4" codeSystemName="ELGA_MedikationArtAnwendung"/>
Treetree.pnghl7:consumable
1 … 1MKomponente zur Aufnahme der Arznei auf die sich der MedikationVerordnungs-Entry bezieht.

Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.2.3.4 Arznei Entry (DYNAMIC)
(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<consumable>
  <!-- ELGA Arznei Element (1.2.40.0.34.11.2.3.4) -->
  <manufacturedProduct classCode="MANU">
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.2"/>    <!-- IHE PCC -->
    <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.53"/>    <!-- HL7 CCD -->
    <manufacturedMaterial classCode="MMAT" determinerCode="KIND">
      <!-- ELGA Arznei-Entry -->
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.2.3.4"/>      <!-- ELGA -->
       :     </manufacturedMaterial>
  </manufacturedProduct>
</consumable>
Eingefügt0 … 1C von 1.2.40.0.34.11.90004 AuthorElements (DYNAMIC)
   Dieses Element wird nur bei ELGA MedikationVerordnungs-Entrys verwendet, welche im Rahmen der Medikationsliste vorliegen.
   
Es beinhaltet den Verfasser des Rezepts auf dem diese Verordnung ausgestellt wurde. Das author/time Element hat dabei die Bedeutung „Datum der Verordnung“.
Siehe Kapitel „Teilnehmende Parteien“, Abschnitt „Verfasser des Dokuments (author)“ (bezogen auf das Rezept-Dokument).
Auswahl0 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:author[not(@nullFlavor)]
  • hl7:author[@nullFlavor]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:author
Verfasser des Dokuments.(Med...med)
wo [not(@nullFlavor)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FAUT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Control​Code
cs0 … 1FOP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:functionCode
CE0 … 1
Funktionscode des Verfassers des Dokuments
z.B: „Diensthabender Oberarzt“, „Verantwortlicher Arzt für Dokumentation“,„Stationsschwester“, …
Eigene Codes und Bezeichnungen können verwendet werden. 

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „code-Element CE CWE“ zu befolgen.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:time
TS.​DATE.​MIN1 … 1R

Der Zeitpunkt an dem das Dokument verfasst wurde.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für Zeit-Elemente“ zu befolgen.

Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assignedAuthor
1 … 1MOrganisation, in deren Auftrag der Verfasser des Dokuments die Dokumentation verfasst hat.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FASSIGNED
 Beispiel<assignedAuthor classCode="ASSIGNED">
  <id extension="ied8984938" root="1.2.276.0.76.3.1.139.933"/>  <assignedPerson classCode="PSN" determinerCode="INSTANCE">
    <!-- ... -->
  </assignedPerson>
</assignedAuthor>
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II1 … *R

Identifikation des Verfassers des Dokuments im lokalen System/ des/der datenerstellenden Gerätes/Software.

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.

(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE0 … 1

Angabe der Fachrichtung des Verfassers des Dokuments („Sonderfach“ gem. Ausbildungsordnung)
z.B: „Facharzt/Fachärzting für Gynäkologie“,

Wenn ein Autor mehreren ärztlichen Sonderfächern zugeordnet ist, kann das anzugebende Sonderfach gewählt werden. Additivfächer werden nicht angegeben.

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „code-Element CE CWE“ zu befolgen.

(Med...med)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.6 ELGA_AuthorSpeciality (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:telecom
TEL.AT0 … *
Kontaktdaten des Verfassers des Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
(Med...med)
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:assigned​Person
  • hl7:assigned​Authoring​Device
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assigned​Person
 … 1
Personendaten des Verfassers des Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Personen-Element“ zu befolgen.
(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90001 PersonElements (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FPSN
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
cs0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:name
PN1 … 1M

Name der Person

Für den Namen ist verpflichtend Granularitätsstufe 2 („strukturierte Angabe des Namens‘‘) anzuwenden!

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Namen-Elemente von Personen PN“ zu befolgen.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assigned​Authoring​Device
 … 1(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FDEV
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
cs0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturer​Model​Name
SC0 … 1Hersteller und Modellbezeichnung des datenerstellenden Gerätes.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:softwareName
SC0 … 1Bezeichnung (und ggf Version) der datenerstellenden Software.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:represented​Organization
1 … 1M(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90002 OrganizationElements (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
0 … 1FORG
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II0 … *(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:name
ON1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:telecom
TEL.AT0 … *(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:addr
AD0 … 1(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:author
Verfasser nicht bekannt/nicht anwendbar(Med...med)
wo [@nullFlavor]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
 Beispiel<author nullFlavor="NA">
  <time nullFlavor="NA"/>  <assignedAuthor nullFlavor="NA">
    <id nullFlavor="NA"/>  </assignedAuthor>
</author>
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:time
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assignedAuthor
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30040 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung entryRelationship (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:entryRelationship
C
Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und –dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4.
   Wiederholung höchstens einmal je Zeitcode!
(Med...med)
wo [hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime [@xsi:type='EIVL_TS']]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..* M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:sequenceNumber
INT1 … 1MAufsteigende Nummerierung der Unterelemente.
(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30046 Splitdose-Einnahmezeitpunkte 1 (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:substanceAdministration
1 … 1MAbbildung eines Einnahmezeitpunkts und –dosis als untergeordnetes substanceAdministration-Element.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintKonditionale Konformität
CardConfPrädikat
1..1MMenge in nicht-zählbaren Einheiten, zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS"
0..1OMenge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.), zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS" oder Freitext
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
EIVL_TS1 … 1MZeitelement zur Aufnahme des Einnahmezeitpunkts.(Med...med)
wo [@xsi:type='EIVL_TS']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:event
1 … 1MEinnahmezeitpunkt.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.59 ELGA_Einnahmezeitpunkte (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:offset
IVL_PQ1 … 1MZeitversatz (immer mit 0 Sekunden angegeben).
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F0
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fs
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQ1 … 1MDosis.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:consumable
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturedProduct
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufactured​Material
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30044 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause entryRelationship (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:entryRelationship
C
Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und –dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4.
   Wiederholung höchstens einmal je Zeitcode!
(Med...med)
wo [hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime [@xsi:type='SXPR_TS']]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..* M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:sequenceNumber
INT1 … 1MAufsteigende Nummerierung der Unterelemente.
(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30047 Splitdose-Einnahmezeitpunkte 2 (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:substanceAdministration
1 … 1MAbbildung eines Einnahmezeitpunkts und –dosis als untergeordnetes substanceAdministration-Element.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintKonditionale Konformität
Card Conf Prädikat
1..1 M Menge in nicht-zählbaren Einheiten, zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS"
0..1 O Menge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.), zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS" oder Freitext
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
SXPR_TS1 … 1MZeitelement zur Aufnahme des Einnahmezeitpunkts.(Med...med)
wo [@xsi:type='SXPR_TS']
 ConstraintDie comp-Komponenten mit PIVL_TS müssen bei allen Einnahmezeitpunkten gleich angegeben werden!
 Constraint1. Komponentencontainer mit @operator=A, ggf. folgende Komponentencontainer mit @operator=I
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
EIVL_TS1 … 1MKomponentencontainer(Med...med)
wo [@xsi:type='EIVL_TS']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:event
1 … 1MEinnahmezeitpunkt.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.59 ELGA_Einnahmezeitpunkte (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:offset
IVL_PQ1 … 1MZeitversatz (immer mit 0 Sekunden angegeben).
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F0
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fs
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS1 … 1MKomponentencontainer zur Aufnahme der Einnahmetage.
                     Diese Komponenten MÜSSEN bei allen Einnahmezeitpunkten (SequenceNumber) gleich angegeben werden!
(Med...med)
wo [@xsi:type='PIVL_TS'] [@operator='A']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RPhase der Einnahme.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:value
TSErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag).
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS0 … *2.+ Komponentencontainer zur Aufnahme der Einnahmetage(Med...med)
wo [@xsi:type='PIVL_TS'] [@operator='I']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:value
TS(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQ1 … 1MDosis.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:consumable
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturedProduct
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufactured​Material
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
 Schematron assertrole error 
 testnot(hl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1']) or not(hl7:entryRelationship[@typeCode='COMP'][hl7:substanceAdministration]) 
 MeldungBei Dosierungsart 1 "Normal dosing" oder 3 "Tagesdosierung an bestimmten Tagen" (templateId = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1) wird kein entryRelationship typeCode COMP als Dosiskomponente verwendet 
 Variable letNameseq 
 Valuehl7:entryRelationship/hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime[@value='0']//hl7:event/@code 
 Schematron assertrole error 
 testempty($seq[position() = index-of($seq,.)[2]]) 
 MeldungWiederholung der Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und -dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4 höchstens einmal je Zeitcode! 
Treetree.pnghl7:entryRelationship
1 … 1MKomponente zur Aufnahme der Packungsanzahl.


Da sich die Angaben zur Arznei (siehe Vorkapitel) jeweils auf eine Packung der Arznei beziehen, MUSS die Anzahl der auszugebenden Packungen der Arznei in einer eigenen Komponente zusätzlich angegeben werden (mindestens 1). Bei magistralen Zubereitungen wird die Anzahl der auszugebenden Einheiten der Arznei in derselben Art und Weise gehandhabt wie bei Arzneispezialitäten. Die Menge einer Einheit der Arznei (z.B. 200g einer magistral zubereiteten Salbe in einer gewissen Zusammensetzung) ist in den ergänzenden Informationen zu der magistralen Zubereitung anzugeben.

(Med...med)
wo [@typeCode='COMP'] [hl7:supply]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 Beispiel
Strukturbeispiel
<entryRelationship typeCode="COMP">
  <supply classCode="SPLY" moodCode="RQO">
    <independentInd value="false"/>    <quantity value="1"/>  </supply>
</entryRelationship>
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:supply
1 … 1MAbbildung der Packungsanzahl als untergeordnetes supply-Element.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSPLY
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FRQO
 Beispiel<supply classCode="SPLY" moodCode="RQO">
  <independentInd value="false"/>  <quantity value="1"/></supply>
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:independentInd
BL1 … 1MIndikator, ob die Komponente unabhängig verwendet werden darf.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1Ffalse
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:quantity
PQ1 … 1RPackungsanzahl


Zugelassene nullFlavor: MSK


MSK= Wird die Anzahl der auszugebenden Packungen nicht angegeben (nullFlavor = MSK, Maskiert), kann die Anzahl vom empfangenden System nur mit 1 angenommen werden.
(Med...med)
Treetree.pnghl7:entryRelationship
0 … 1Komponente zur Aufnahme der Zusatzinformationen, Informationen zur alternativen Einnahme und Informationen zur Arznei(Med...med)