elga-cdaem-2.06.2:Maschinenlesbare Elemente

Aus HL7 Austria MediaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Maschinenlesbare Elemente

1.1 ELGA MedikationVerordnung-Entry

Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1
Parent Template ID HL7 CCD 3.9:
2.16.840.1.113883.10.20.1.24
IHE PCC Medications Entry:
1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7
IHE PHARM Prescription Entry:
1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2

CDA R-MIM (L-POCD_RM000040) Ausschnitt - Klassen um die Verordnung.
Abbildung 3: CDA R-MIM (L-POCD_RM000040) Ausschnitt - Klassen um die Verordnung

Diese Abbildung zeigt die für die Verordnung relevanten R-MIM Klassen SubstanceAdministration, Consumable, entryRelationship. Die Reihenfolge der Attribute entsprechend Schema ist normativ.

1.1.1 Spezifikation

Id1.2.40.0.34.11.8.1.3.1
ref
elgabbr-
Gültigkeit2014‑09‑01
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png MedikationVerordnungEntryemed vom 2014‑01‑31
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameMedikationVerordnungEntryemedBezeichnungMedikation Verordnung Entry eMedikation
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 18 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.90012InklusionKyellow.png Sbadm TemplateId OptionsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30006InklusionKyellow.png EinnahmedauerDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30007InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTimeDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30008InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 2: EinzeldosierungDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30009InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit EinnahmepauseDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30010InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit EinnahmepauseDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30037InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30039InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30041InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30043InklusionKgreen.png Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantityDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.2.3.4ContainmentKgreen.png Arznei Entry (1.0.2+20220121)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.90004InklusionKgreen.png AuthorElementsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30040InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung entryRelationshipDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30044InklusionKyellow.png Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause entryRelationshipDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30033InklusionKyellow.png Patient Instructions (2020.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30034InklusionKyellow.png Pharmacist Instructions (2020.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30045InklusionKgreen.png TherapieartDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.90013InklusionKyellow.png ID des ContainersDYNAMIC
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.8.1.3.1 Medikation Verordnung Entry eMedikation (2014‑09‑01)
ref
elgabbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<ClinicalDocument>
  <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
    <!-- ELGA -->
    <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>    <!-- HL7 CCD -->
    <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.24"/>    <!-- IHE PCC -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7"/>    <!-- IHE PHARM -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2"/>    <!-- IHE PHARM Dosage Instructions -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.6"/>    <!-- „Delay Start Dosing“ bei Verwendung von „width“ in Einnahmedauer -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.21"/>    <!-- ********** Dosierungsarten Anfang ********** -->
    <!-- Dosierungsart 1 und 3, „Normal dosing“ -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1"/>     … oder …     <!-- Dosierungsart 2, „Split dosing“ -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9"/>    <!-- ********** Dosierungsarten Ende ********** -->
    <!-- ID des MedikationVerordnung-Entry -->
    <id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2" extension="VerordnungsId" assigningAuthorityName="Ordination Dr. Muster"/>    <!--Referenz zum narrativen Abschnitt dieses MedikationVerordnung-Entry im Text-Bereich der Sektion-->
    <text>
      <reference value="#vpos-1"/>    </text>
    <!-- Statuscode des MedikationVerordnung-Entry -->
    <statusCode code="completed"/>    <!-- Einnahmedauer -->
    <effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
      <low value="20131009000000+0200"/>      <high value="20131020235959+0200"/>    </effectiveTime>
    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Anfang, Teil 1 **********
Im Falle von Dosierungsart 1 und 3 („Normal dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form eines weiteren effectiveTime
und eines doseQuantity Elements angegeben
-->
    <effectiveTime xsi:type="PIVL_TS|SXPR_TS"/>    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Ende, Teil 1 ********** -->
    <!-- Maximale Anzahl der zusätzlichen Einlösungen -->
    <repeatNumber value="3"/>    <!-- Art der Anwendung -->
    <routeCode code="100000073633" displayName="Subkutane Anwendung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.4" codeSystemName="MedikationArtAnwendung"/>    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Anfang, Teil 2 ********** -->
    <doseQuantity value=" " unit=" "/>    <!-- ********** Dosierungsart 1 und 3 Ende, Teil 2 ********** -->
    <!-- Arznei -->
    <consumable>
      <!-- ELGA Arznei Element (1.2.40.0.34.11.2.3.4) -->
      <manufacturedProduct classCode="MANU">
        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.2"/>        <!-- IHE PCC -->
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.53"/>        <!-- HL7 CCD -->
        <manufacturedMaterial classCode="MMAT" determinerCode="KIND">
          <!-- ELGA Arznei-Entry -->
          <templateId root="1.2.40.0.34.11.2.3.4"/>          <!-- ELGA -->
           :         </manufacturedMaterial>
      </manufacturedProduct>
    </consumable>
    <!-- Verfasser der Verordnung (nur bei Verwendung im Rahmen der Medikationsliste) -->
    <author> : </author>    <!--
********** Dosierungsart 2 und 4 Anfang **********
Im Falle von Dosierungsart 2 und 4 („Split dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form von untergeordneten
entryRelationship Elementen angegeben (Morgens, Mittags, ...)
-->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <sequenceNumber value="1"/>      <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1"/>        <effectiveTime operator="A" xsi:type="EIVL_TS">
          <event code="ACM"/>          <offset value="0" unit="s"/>        </effectiveTime>
        <doseQuantity value="2"/>      </substanceAdministration>
    </entryRelationship>
     :     <!-- ********** Dosierungsart 2 und 4 Ende ********** -->
    <!-- Packungsanzahl -->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <supply classCode="SPLY" moodCode="RQO">
        <independentInd value="false"/>        <quantity value="1"/>      </supply>
    </entryRelationship>
    <!-- Zusatzinformationen für den Patienten -->
    <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.49"/>        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3"/>        <code code="PINSTRUCT" codeSystem="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2" codeSystemName="IHEActCode"/>         :       </act>
    </entryRelationship>
    <!-- Ergänzende Informationen zu magistralen Zubereitungen -->
    <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.43"/>        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3.1"/>        <code code="FINSTRUCT" codeSystem="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2" codeSystemName="IHEActCode"/>         :       </act>
    </entryRelationship>
    <!-- Therapieart -->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.4"/>        <code code="EINZEL" displayName="Einzelverordnung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.6" codeSystemName="MedikationTherapieArt"/>      </act>
    </entryRelationship>
  </substanceAdministration>
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:substanceAdministration
(Med...med)
Treetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintBei Dosierungsart 1 "Normal dosing" oder 3 "Tagesdosierung an bestimmten Tagen" (templateId = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1) wird kein entryRelationship typeCode COMP als Dosiskomponente verwendet
 ConstraintWiederholung der Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und -dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4 höchstens einmal je Zeitcode!
 Constraint
Konditionale Konformität für ID des Verordnungs-Entry Containers (Rezept-Dokument)
  • Element wird in Medikationsliste verwendet: Card 1..1 Conf M
  • Sonst NP
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MELGA.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.8.1.3.1
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MHL7 CCD 3.9.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.24
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MIHE PCC Medications Entry.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MIHE PHARM Prescription Entry.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1MIHE PHARM Dosage Instructions.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.6
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90012 Sbadm TemplateId Options (DYNAMIC)
„Delay Start Dosing“ Markierung bei Verwendung eines „width“ Elements in Einnahmedauer.
Siehe Kapitel 6.4.1.2.6, „Einnahmedauer“
Treetree.pnghl7:templateId
IIC
Dosierungsart, mögliche Werte:
a) Normal: @root = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1
b) Split: @root = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9
Es ist in jedem Fall die TemplateId für „Normal dosing“ (a) anzugeben (auch wenn keine strukturierten Dosierungsinformationen angegeben sind), außer es ist gemäß Kapitel „Dosierungsvarianten/Zeitpunkt(e) der Einnahme“ die Angabe von „Split dosing“ (b) vorgeschrieben
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.21
 Constraint
Konditionale Konformität
  • Einnahmedauer beinhaltet low/high Elemente Conf: NP
  • Einnahmedauer beinhaltet ein width Element: Card 1..1 Conf M
Auswahl1 … 1
Dosierungsart: Normal (1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1) oder Split (1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9)
Elemente in der Auswahl:
  • hl7:templateId[not(@nullFlavor)]
  • hl7:templateId[not(@nullFlavor)]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1CID des MedikationAbgabe-Entry.(Med...med)
wo [1]
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1R
Treeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1R
 ConstraintFür e-Medikation: ID eines MedikationVerordnungs-Entry gemäß Projekt e-Medikation: Das erste ID Element enthält eine von Zentralkomponenten der e-Medikation vergebene neue ID des Verordnungs-Entry, welche durch eine eigene OID im @root-Attribut gekennzeichnet ist. Diese neue ID ist notwendig, da das Verordnungs-Entry bei Rückgabe in der Medikationsliste durch die Zentralkomponenten mit verschiedenen zusätzlichen Informationen ergänzt wird.

Nur für andere e-Befunde (also Befundklassen außerhalb dieses Leitfadens, wie z.B. Entlassungsbrief ärztlich) ist eine lokale OID zulässig, sofern keine VerordnungsID vorliegt.

Bedingung:
Bei Medikationsliste    @root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2.1"     @extension=VerordnungsID

Sonst                          @root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2"        @extension=VerordnungsID
 Beispiel<id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2" extension="WYE82A2G8EEW_4711" assigningAuthorityName="Ordination Dr. Muster"/>
 Schematron assertrole error 
 testnot(ancestor::hl7:ClinicalDocument/hl7:templateId[@root='1.2.40.0.34.11.8.3']) or hl7:id[1][@root='1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2.1'] 
 MeldungBei Medikationslisten muss die erste ID die @root OID 1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2.1 tragen. 
 Schematron assertrole error 
 testnot(ancestor::hl7:ClinicalDocument/hl7:templateId[@root='1.2.40.0.34.11.8.1']) or hl7:id[1][@root='1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2'] 
 MeldungBei Verordnungen muss die erste ID die @root OID 1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2 tragen. 
 Schematron assertrole error 
 testnot(ancestor::hl7:ClinicalDocument/hl7:templateId[starts-with(@root, '1.2.40.0.34.11.8')]) or hl7:id[1] 
 MeldungFür e-Medikation Dokumente muss die erste ID angegeben sein. 
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1CID des MedikationVerordnungs-Entry.(Med...med)
wo [2]
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2
 Wurzel OID der ID eines MedikationAbgabe-Entry gemäß Projekt e-Medikation.
Treeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1RVerordnungsID.
 ConstraintFür e-Medikation:
Das zweite ID Element enthält die ID des ursprünglich im Rezept-Dokument angegebenen Verordnungs-Entry, welcher der Ausgangspunkt des vorliegenden Verordnungs-Entry darstellt.

Konditionale Konformität
Verordnungs-Entry liegt in Medikationsliste vor: Card 1..1 Conf M
Sonst: NP
Treetree.pnghl7:text
ED1 … 1MVerweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die gegebene Medikation narrativ beschrieben ist (mit zusätzlichen Informationen, wie Datum, Beschreibung, etc).(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<text>
  <reference value="#vpos-1"/></text>
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#vpos-{generierteID},
z.B.: #vpos-1
Treetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30006 Einnahmedauer (DYNAMIC)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<cda:ClinicalDocument>
  <!--
Einnahme von 27.05.2011, Ende unbekannt
-->
  <cda:effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
    <cda:low value="20110527000000+0200"/>    <cda:high nullFlavor="UNK"/>  </cda:effectiveTime>
</cda:ClinicalDocument>
 Beispiel
Strukturbeispiel
<cda:ClinicalDocument>
  <!--
Einnahmestart unbekannt, Dauer 2 Wochen lang
-->
  <cda:effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
    <cda:width value="2" unit="wk"/>  </cda:effectiveTime>
</cda:ClinicalDocument>
 Beispiel
Strukturbeispiel
<cda:ClinicalDocument>
  <!--
Dosierungsinformationen sind angegeben, aber Einnahmedauer unbekannt
-->
  <cda:effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
    <cda:low nullFlavor="UNK"/>    <cda:high nullFlavor="UNK"/>  </cda:effectiveTime>
</cda:ClinicalDocument>
Auswahl0 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[1][hl7:low]
  • hl7:effectiveTime[1][hl7:width]
  • hl7:effectiveTime[1][@nullFlavor]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TSZeitelement zur Dokumentation der Einnahmedauer.(Med...med)
wo [1] [hl7:low]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:low
TS1 … 1RZeitpunkt des Einnahmestarts.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:high
TS1 … 1RZeitpunkt des Einnahmeendes.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TSDauer der Einnahme, wenn Einnahmestart unbekannt(Med...med)
wo [1] [hl7:width]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:width
PQ1 … 1R
Dauer der Einnahme, wenn Einnahmestart unbekannt
Bemerkung: Wenn ein width Element angegeben wird, MUSS auch die templateId für „Delay Start Dosing“ angegeben werden.
Siehe Kapitel „Template IDs"
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.69 ELGA_MedikationFrequenz (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TS(Med...med)
wo [1] [@nullFlavor]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
 ConstraintKonditionale Konformität
CardConfPrädikat
1..1MEs wird in einer Verordnung (1.2.40.0.34.11.8.1.3.1) die Dosierungsvariante "Split" mit templateId 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9 verwendet wird.
NPSonst
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[hl7:period and not(hl7:phase)] eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30007 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTime (DYNAMIC)
  • hl7:effectiveTime[2] eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30008 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung (DYNAMIC)
  • ein Element eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30009 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
  • hl7:effectiveTime[2] eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30010 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30007 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTime (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
PIVL_TSCZeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.(Med...med)
wo [hl7:period and not(hl7:phase)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@institutionSpecified
bl1 … 1Ftrue
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..1 M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1RZeitraum für den die Dosis in doseQuantity vorgesehen ist.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.69 ELGA_MedikationFrequenz (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30008 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Med...med)
wo [2]
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30009 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[hl7:period and hl7:phase]
  • hl7:effectiveTime[hl7:comp]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
PIVL_TSCFür EIN Wochentag.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Med...med)
wo [hl7:period and hl7:phase]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
SXPR_TSCFür mehrere Wochentage, z. B. wöchtentlich montags und mittwochs(Med...med)
wo [hl7:comp]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..1 M
Dosierung nicht angegeben -> NP

1. Komponentencontainer ohne @operator, ggf. folgende Komponentencontainer mit @operator=I
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS1 … 1RKomponentencontainer.(Med...med)
wo [not(@operator)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS0 … *(Med...med)
wo [@operator='I']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FI
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30010 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Med...med)
wo [2]
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • ein Element eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30037 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantity (DYNAMIC)
  • hl7:doseQuantity eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30039 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantity (DYNAMIC)
  • ein Element eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30041 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
  • hl7:doseQuantity eingefügt vom Template 1.2.40.0.34.11.30043 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30037 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantity (DYNAMIC)
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:doseQuantity[not(hl7:low|hl7:high)]
  • hl7:doseQuantity[hl7:low|hl7:high]
 ConstraintKonditionale Konformität:
Menge in nicht-zählbaren Einheiten -> @unit 1..1 (required) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenart
Menge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.) -> @unit 0..1 (otional) mit @unit aus Value-Set ELGA_MedikationMengenartAlternativ
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRDosis.
mit doseQuantity als IVL_PQ, aber als PQ instantiiert
(Med...med)
wo [not(hl7:lowoder
hl7:high)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1RTagesdosierung.
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRmit doseQuantity als IVL_PQ(Med...med)
wo [hl7:lowoder
hl7:high]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:low
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:high
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30039 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantity (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Dosis bei Dosierungsvariante 1 und 3.
(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30041 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:doseQuantity[not(hl7:low|hl7:high)]
  • hl7:doseQuantity[hl7:low|hl7:high]
 ConstraintKonditionale Konformität:
Menge in nicht-zählbaren Einheiten -> @unit 1..1 (required) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenart
Menge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.) -> @unit 0..1 (optional) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenartAlternativ
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRDosis.
mit doseQuantity als IVL_PQ, aber als PQ instantiiert
(Med...med)
wo [not(hl7:lowoder
hl7:high)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1RTagesdosierung.
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRmit doseQuantity als IVL_PQ(Med...med)
wo [hl7:lowoder
hl7:high]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:low
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:high
PQ(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30043 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantity (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Dosis bei Dosierungsvariante 1 und 3.
(Med...med)
 Schematron reportrole warning 
 testnot(not(hl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1']) or hl7:effectiveTime[2]) 
 MeldungeffectiveTime[2] muss in den Dosierungsvarianten 1 und 3 anwesend sein 
 Schematron reportrole warning 
 testnot(not(hl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1']) or hl7:doseQuantity) 
 MeldungdoseQuantity muss in den Dosierungsvarianten 1 und 3 anwesend sein 
 Schematron reportrole warning 
 testhl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9'] and hl7:effectiveTime[2] 
 MeldungeffectiveTime[2] darf in den Dosierungsvariante 'Split dosing' nicht anwesend sein 
 Schematron reportrole warning 
 testhl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9'] and hl7:doseQuantity 
 MeldungdoseQuantity darf in den Dosierungsvariante 'Split dosing' nicht anwesend sein 
Treetree.pnghl7:repeatNumber
IVL_INT1 … 1RAnzahl der Einlösungen.
Dieses Element MUSS angegeben werden. Dieses Element beschreibt die mögliche maximale Anzahl von zusätzlichen Einlösungen dieser Verordnung. Bei Verwendung in der Medikationsliste wird immer der ursprüngliche Wert angegeben (ändert sich nicht nach einer Einlösung).

Beispiele :
  • Ein Wert von „0“ bedeutet, dass die Verordnung kein weiteres Mal eingelöst werden kann (Standardfall)
  • Ein Wert von „3“ bedeutet, dass die Verordnung insgesamt vier Mal eingelöst werden kann.
Alle Verordnungen eines Rezepts MÜSSEN denselben Wert aufweisen.
Zugelassene nullFlavor: MSKWird die Anzahl der zusätzlichen Einlösungen  nicht angegeben (nullFlavor = MSK, Maskiert), kann die Anzahl vom empfangenden System nur mit 0 angenommen werden (keine zusätzlichen Einlösungen).

Maximale Anzahl der zusätzlichen Einlösungen
Bei Kassenrezepten:
Fixer Wert: 0
Bei Privatrezepten:
Maximaler Wert: 5
(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<repeatNumber value="0"/>
Treetree.pnghl7:routeCode
CE0 … 1Art der Anwendung der Arznei.(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
CONF0 … 1F1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.4
 Beispiel
Strukturbeispiel
<routeCode code="100000073633" displayName="Subkutane Anwendung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.4" codeSystemName="ELGA_MedikationArtAnwendung"/>
Treetree.pnghl7:consumable
1 … 1MKomponente zur Aufnahme der Arznei auf die sich der MedikationVerordnungs-Entry bezieht.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.2.3.4 Arznei Entry (DYNAMIC)
(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<consumable>
  <!-- ELGA Arznei Element (1.2.40.0.34.11.2.3.4) -->
  <manufacturedProduct classCode="MANU">
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.2"/>    <!-- IHE PCC -->
    <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.53"/>    <!-- HL7 CCD -->
    <manufacturedMaterial classCode="MMAT" determinerCode="KIND">
      <!-- ELGA Arznei-Entry -->
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.2.3.4"/>      <!-- ELGA -->
       :     </manufacturedMaterial>
  </manufacturedProduct>
</consumable>
Eingefügt0 … 1C von 1.2.40.0.34.11.90004 AuthorElements (DYNAMIC)
Dieses Element wird nur bei ELGA MedikationVerordnungs-Entrys verwendet, welche im Rahmen der Medikationsliste vorliegen.
Es beinhaltet den Verfasser des Rezepts auf dem diese Verordnung ausgestellt wurde. Das author/time Element hat dabei die Bedeutung „Datum der Verordnung“.
Siehe Kapitel „Teilnehmende Parteien“, Abschnitt „Verfasser des Dokuments (author)“ (bezogen auf das Rezept-Dokument).
 ConstraintKonditionale Konformität:
Element wird in Medikationsliste verwendet und eine Referenz zu einer Verdnung ist vorhanden: Card 1..1 Conf M
Sonst NP
Auswahl0 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:author[not(@nullFlavor)]
  • hl7:author[@nullFlavor]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:author
Verfasser des Dokuments.(Med...med)
wo [not(@nullFlavor)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FAUT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Control​Code
cs0 … 1FOP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:functionCode
CE0 … 1
Funktionscode des Verfassers des Dokuments
z.B: „Diensthabender Oberarzt“, „Verantwortlicher Arzt für Dokumentation“,„Stationsschwester“, …
Eigene Codes und Bezeichnungen können verwendet werden. 

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „code-Element CE CWE“ zu befolgen.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:time
TS.​DATE.​MIN1 … 1R

Der Zeitpunkt an dem das Dokument verfasst wurde.Grundsätzlich sind die Vorgaben für Zeit-Elemente“ zu befolgen.

Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assignedAuthor
1 … 1MOrganisation, in deren Auftrag der Verfasser des Dokuments die Dokumentation verfasst hat.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FASSIGNED
 Beispiel<assignedAuthor classCode="ASSIGNED">
  <id extension="ied8984938" root="1.2.276.0.76.3.1.139.933"/>  <assignedPerson classCode="PSN" determinerCode="INSTANCE">
    <!-- ... -->
  </assignedPerson>
</assignedAuthor>
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II1 … *R

Identifikation des Verfassers des Dokuments im lokalen System/ des/der datenerstellenden Gerätes/Software.

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.

(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE0 … 1

Angabe der Fachrichtung des Verfassers des Dokuments („Sonderfach“ gem. Ausbildungsordnung)z.B: „Facharzt/Fachärzting für Gynäkologie“,

Wenn ein Autor mehreren ärztlichen Sonderfächern zugeordnet ist, kann das anzugebende Sonderfach gewählt werden. Additivfächer werden nicht angegeben.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „code-Element CE CWE“ zu befolgen.

(Med...med)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.6 ELGA_AuthorSpeciality (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:telecom
TEL.AT0 … *
Kontaktdaten des Verfassers des Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
(Med...med)
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:assigned​Person
  • hl7:assigned​Authoring​Device
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assigned​Person
 … 1
Personendaten des Verfassers des Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Personen-Element“ zu befolgen.
(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90001 PersonElements (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FPSN
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
cs0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:name
PN1 … 1M

Name der Person

Für den Namen ist verpflichtend Granularitätsstufe 2 („strukturierte Angabe des Namens‘‘) anzuwenden!

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Namen-Elemente von Personen PN“ zu befolgen.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assigned​Authoring​Device
 … 1(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FDEV
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
cs0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturer​Model​Name
SC0 … 1Hersteller und Modellbezeichnung des datenerstellenden Gerätes.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:softwareName
SC0 … 1Bezeichnung (und ggf Version) der datenerstellenden Software.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:represented​Organization
1 … 1M(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90002 OrganizationElements (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
0 … 1FORG
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II0 … *(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:name
ON1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:telecom
TEL.AT0 … *(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:addr
AD0 … 1(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:author
Verfasser nicht bekannt/nicht anwendbar(Med...med)
wo [@nullFlavor]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
 Beispiel<author nullFlavor="NA">
  <time nullFlavor="NA"/>  <assignedAuthor nullFlavor="NA">
    <id nullFlavor="NA"/>  </assignedAuthor>
</author>
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:time
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assignedAuthor
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30040 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung entryRelationship (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:entryRelationship
C
Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und –dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4.
Wiederholung höchstens einmal je Zeitcode!
(Med...med)
wo [hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime [@xsi:type='EIVL_TS']]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..* M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:sequenceNumber
INT1 … 1MAufsteigende Nummerierung der Unterelemente.(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30046 Splitdose-Einnahmezeitpunkte 1 (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:substanceAdministration
1 … 1MAbbildung eines Einnahmezeitpunkts und –dosis als untergeordnetes substanceAdministration-Element.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintKonditionale Konformität
CardConfPrädikat
1..1MMenge in nicht-zählbaren Einheiten, zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS"
0..1OMenge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.), zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS" oder Freitext
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
EIVL_TS1 … 1MZeitelement zur Aufnahme des Einnahmezeitpunkts.(Med...med)
wo [@xsi:type='EIVL_TS']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:event
1 … 1MEinnahmezeitpunkt.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.59 ELGA_Einnahmezeitpunkte (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:offset
IVL_PQ1 … 1MZeitversatz (immer mit 0 Sekunden angegeben).(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F0
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fs
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQ1 … 1MDosis.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:consumable
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturedProduct
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufactured​Material
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30044 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause entryRelationship (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:entryRelationship
C
Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und –dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4.
Wiederholung höchstens einmal je Zeitcode!
(Med...med)
wo [hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime [@xsi:type='SXPR_TS']]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..* M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:sequenceNumber
INT1 … 1MAufsteigende Nummerierung der Unterelemente.(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30047 Splitdose-Einnahmezeitpunkte 2 (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:substanceAdministration
1 … 1MAbbildung eines Einnahmezeitpunkts und –dosis als untergeordnetes substanceAdministration-Element.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintKonditionale Konformität
CardConfPrädikat
1..1MMenge in nicht-zählbaren Einheiten, zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS"
0..1OMenge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.), zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS" oder Freitext
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
SXPR_TS1 … 1MZeitelement zur Aufnahme des Einnahmezeitpunkts.(Med...med)
wo [@xsi:type='SXPR_TS']
 ConstraintDie comp-Komponenten mit PIVL_TS müssen bei allen Einnahmezeitpunkten gleich angegeben werden!
 Constraint1. Komponentencontainer mit @operator=A, ggf. folgende Komponentencontainer mit @operator=I
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
EIVL_TS1 … 1MKomponentencontainer(Med...med)
wo [@xsi:type='EIVL_TS']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:event
1 … 1MEinnahmezeitpunkt.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.59 ELGA_Einnahmezeitpunkte (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:offset
IVL_PQ1 … 1MZeitversatz (immer mit 0 Sekunden angegeben).(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F0
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fs
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS1 … 1MKomponentencontainer zur Aufnahme der Einnahmetage.
Diese Komponenten MÜSSEN bei allen Einnahmezeitpunkten (SequenceNumber) gleich angegeben werden!
(Med...med)
wo [@xsi:type='PIVL_TS'] [@operator='A']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RPhase der Einnahme.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:value
TSErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag).(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS0 … *2.+ Komponentencontainer zur Aufnahme der Einnahmetage(Med...med)
wo [@xsi:type='PIVL_TS'] [@operator='I']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:value
TS(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQ1 … 1MDosis.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:consumable
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturedProduct
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufactured​Material
1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
 Schematron assertrole error 
 testnot(hl7:templateId[@root='1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1']) or not(hl7:entryRelationship[@typeCode='COMP'][hl7:substanceAdministration]) 
 MeldungBei Dosierungsart 1 "Normal dosing" oder 3 "Tagesdosierung an bestimmten Tagen" (templateId = 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1) wird kein entryRelationship typeCode COMP als Dosiskomponente verwendet 
 Variable letNameseq 
 Valuehl7:entryRelationship/hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime[@value='0']//hl7:event/@code 
 Schematron assertrole error 
 testempty($seq[position() = index-of($seq,.)[2]]) 
 MeldungWiederholung der Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und -dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4 höchstens einmal je Zeitcode! 
Treetree.pnghl7:entryRelationship
1 … 1MKomponente zur Aufnahme der Packungsanzahl.

Da sich die Angaben zur Arznei (siehe Vorkapitel) jeweils auf eine Packung der Arznei beziehen, MUSS die Anzahl der auszugebenden Packungen der Arznei in einer eigenen Komponente zusätzlich angegeben werden (mindestens 1). Bei magistralen Zubereitungen wird die Anzahl der auszugebenden Einheiten der Arznei in derselben Art und Weise gehandhabt wie bei Arzneispezialitäten. Die Menge einer Einheit der Arznei (z.B. 200g einer magistral zubereiteten Salbe in einer gewissen Zusammensetzung) ist in den ergänzenden Informationen zu der magistralen Zubereitung anzugeben.
(Med...med)
wo [@typeCode='COMP'] [hl7:supply]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 Beispiel
Strukturbeispiel
<entryRelationship typeCode="COMP">
  <supply classCode="SPLY" moodCode="RQO">
    <independentInd value="false"/>    <quantity value="1"/>  </supply>
</entryRelationship>
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:supply
1 … 1MAbbildung der Packungsanzahl als untergeordnetes supply-Element.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSPLY
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FRQO
 Beispiel<supply classCode="SPLY" moodCode="RQO">
  <independentInd value="false"/>  <quantity value="1"/></supply>
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:independentInd
BL1 … 1MIndikator, ob die Komponente unabhängig verwendet werden darf.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1Ffalse
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:quantity
PQ1 … 1RPackungsanzahl

Zugelassene nullFlavor: MSK
MSK= Wird die Anzahl der auszugebenden Packungen nicht angegeben (nullFlavor = MSK, Maskiert), kann die Anzahl vom empfangenden System nur mit 1 angenommen werden.
(Med...med)
Treetree.pnghl7:entryRelationship
0 … 1Komponente zur Aufnahme der Zusatzinformationen, Informationen zur alternativen Einnahme und Informationen zur Arznei(Med...med)
wo [@typeCode='SUBJ'] [hl7:act/hl7:templateId [@root='2.16.840.1.113883.10.20.1.49']]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
Treeblank.pngTreetree.png@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.11.30033 Patient Instructions (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:act
1 … 1MAbbildung der Zusatzbemerkungen als untergeordnetes act-Element.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FACT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.49
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1FPINSTRUCT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2 (IHEActCode Vocabulary)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:text
ED1 … 1MText Element (verweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die Zusatzinformationen für den Patienten, Informationen zur alternativen Einnahme und Informationen zur Arznei angeführt sind)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#patinfo-{generierteID}, z.B.: #patinfo-1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:entryRelationship
1 … 3MKomponente zur Aufnahme der Referenz zu einer Unterkategorie (mindestens eine Unterkategorie muss angegeben sein).(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:act
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FACT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.8.0.3.1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Med...med)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.161 ELGA_ActCode_PatInfo (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:text
ED1 … 1MText Element (verweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die entsprechende Unterkategorie angeführt ist)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#zinfo|altein|arzneiinfo-{generierteID} Der Prefix muss dem gewählten Code entsprechen. z.B.: #altein-1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted
Treetree.pnghl7:entryRelationship
0 … 1Komponente zur Aufnahme der ergänzenden Informationen zur Abgabe oder zu der magistralen Zubereitung.(Med...med)
wo [@typeCode='SUBJ'] [hl7:act/hl7:templateId [@root='2.16.840.1.113883.10.20.1.43']]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
Treeblank.pngTreetree.png@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
 Constraint
Konditionale Konformität:
Arznei ist eine magistrale Zubereitung: Card 1..1 Conf M
Arznei ist keine magistrale Zubereitung: Card 0..1 Conf O
Eingefügt1 … 1M von 1.2.40.0.34.11.30034 Pharmacist Instructions (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:act
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FACT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.43
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3.1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1FFINSTRUCT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2 (IHEActCode Vocabulary)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:text
ED1 … 1MText Element (verweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die ergänzenden Informationen zur Abgabe oder zu der magistralen Zubereitungen angeführt sind)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#abginfo-{generierteID}, z.B.: #abginfo-1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:entryRelationship
1 … 2MKomponente zur Aufnahme der Referenz zu einer Unterkategorie (mindestens eine Unterkategorie muss angegeben sein).(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:act
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FACT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.8.0.3.2
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Med...med)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.160 ELGA_ActCode_AbgInfo (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:text
ED1 … 1MText Element (verweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die entsprechende Unterkategorie angeführt ist)(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#erginfo|magzub-{generierteID} Der Prefix muss dem gewählten Code entsprechen. z.B.: #magzub-1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted
Eingefügt0 … 1 von 1.2.40.0.34.11.30045 Therapieart (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:entryRelationship
0 … 1Therapieart dieses MedikationVerordnung-Entry(Med...med)
wo [@typeCode='COMP'] [hl7:act/hl7:templateId [@root='1.2.40.0.34.11.8.1.3.4']]
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
1 … 1FCOMP
 Beispiel<entryRelationship typeCode="COMP">
  <act classCode="ACT" moodCode="INT">
    <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.4"/>    <code code="EINZEL" displayName="Einzelverordnung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.6" codeSystemName="MedikationTherapieArt"/>  </act>
</entryRelationship>
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:act
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
1 … 1FACT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
1 … 1FINT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
1 … 1F1.2.40.0.34.11.8.1.3.4
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Med...med)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.30 ELGA_MedikationTherapieArt (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:originalText
ED0 … 1Textinhalt, der codiert wurde. Gemäß Vorgaben im „Allgemeinen Implementierungsleitfaden“, Kapitel „Codierungs-Elemente“. (Med...med)
Eingefügt0 … 1C von 1.2.40.0.34.11.90013 ID des Containers (DYNAMIC)
ID des Verordnungs-Entry Containers (Rezept-Dokument)
Treetree.pnghl7:reference
0 … 1CID des Verordnungs-Entry Containers (Rezept-Dokument).(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FXCRPT
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:externalDocument
1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II1 … 1MID des MedikationVerordnung-Entry.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1ReMED-ID
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@assigningAuthorityName
1 … 1Fe-MedAT


1.1.1.1 Spezifikation Einnahmedauer
Id1.2.40.0.34.11.30006
ref
elgabbr-
Gültigkeit2013‑12‑20
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Einnahmedauer vom 2011‑12‑19
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameEinnahmedauerBezeichnungEinnahmedauer
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30006 Einnahmedauer (2013‑12‑20)
ref
elgabbr-
Beispiel
Einnahme von 27.05.2011 bis 03.06.2011 bzw. Einnahme von 27.05.2011, Dauer 1 Woche lang
<effectiveTime>
  <low value="20110527000000+0200"/>  <high value="20110603235959+0200"/></effectiveTime>
Beispiel
Einnahme von 27.05.2011, Ende unbekannt
<effectiveTime>
  <low value="20110527000000+0200"/>  <high nullFlavor="UNK"/></effectiveTime>
Beispiel
Einnahmestart unbekannt, Dauer 2 Wochen lang
<effectiveTime>
  <width value="2" unit="wk"/></effectiveTime>
Beispiel
Dosierungsinformationen sind angegeben, aber Einnahmedauer unbekannt
<ClinicalDocument>
  <effectiveTime xsi:type="IVL_TS">
    <low nullFlavor="UNK"/>    <high nullFlavor="UNK"/>  </effectiveTime>
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
Auswahl0 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[1][hl7:low]
  • hl7:effectiveTime[1][hl7:width]
  • hl7:effectiveTime[1][@nullFlavor]
Treetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TSZeitelement zur Dokumentation der Einnahmedauer.(Ein...uer)
wo [1] [hl7:low]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:low
TS1 … 1RZeitpunkt des Einnahmestarts.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Ein...uer)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:high
TS1 … 1RZeitpunkt des Einnahmeendes.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Ein...uer)
Treetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TSDauer der Einnahme, wenn Einnahmestart unbekannt(Ein...uer)
wo [1] [hl7:width]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:width
PQ1 … 1R
Dauer der Einnahme, wenn Einnahmestart unbekannt
Bemerkung: Wenn ein width Element angegeben wird, MUSS auch die templateId für „Delay Start Dosing“ angegeben werden.
Siehe Kapitel „Template IDs"
(Ein...uer)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.69 ELGA_MedikationFrequenz (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:effectiveTime
IVL_TS(Ein...uer)
wo [1] [@nullFlavor]
Treeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA
 ConstraintKonditionale Konformität
CardConfPrädikat
1..1MEs wird in einer Verordnung (1.2.40.0.34.11.8.1.3.1) die Dosierungsvariante "Split" mit templateId 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9 verwendet wird.
NPSonst


1.1.1.2 Spezifikation Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung
Id1.2.40.0.34.11.30007
ref
elgabbr-
Gültigkeit2014‑09‑02
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung1 vom 2013‑12‑20
  • Kblank.png Dosierung1 vom 2013‑12‑19
  • Kblank.png Dosierung1 vom 2011‑12‑19
StatusKgreen.png AktivVersions-Label
NameDosierung1BezeichnungDosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTime
BeschreibungDosierungsvariante 1 (Tagesdosierung) bedeutet, dass die angegebene Dosis im Laufe eines bestimmten Zeitraums (z.B. an einem Tag, innerhalb einer Woche, …) eingenommen werden muss.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30007 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung effectiveTime (2014‑09‑02)
ref
elgabbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<ClinicalDocument>
  <entry typeCode="DRIV">
    <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>      <!-- ELGA -->
      <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.24"/>      <!-- HL7 CCD -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7"/>      <!-- IHE PCC -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2"/>      <!-- IHE PHARM -->
      <!-- Dosierungsart 1, „Normal dosing“ -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1"/>       :       <!--
Einnahmedauer
Einnahme von 27.05.2011 bis 08.06.2011
-->
      <effectiveTime>
        <low value="20110527000000+0200"/>        <high value="20110608235959+0200"/>      </effectiveTime>
      <!--
********** Dosierungsart 1 Anfang **********
Im Falle von Dosierungsart 1 und 3 („Normal dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form eines weiteren effectiveTime
und eines doseQuantity Elements angegeben

Dosierungsart 1: Tagesdosierung
Einmal täglich, 3 Stk.
-->
      <!-- pro Tag -->
      <effectiveTime xsi:type="PIVL_TS" operator="A" institutionSpecified="true">
        <period value="1" unit="d"/>      </effectiveTime>
      <!-- 2 1/2 Stk -->
      <doseQuantity value="2.5"/>      <!-- ********** Dosierungsart 1 Ende ********** -->
       :     </substanceAdministration>
  </entry>
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:effectiveTime
PIVL_TSCZeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.(Dos...ng1)
wo [hl7:period and not(hl7:phase)]
Treetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treetree.png@institutionSpecified
bl1 … 1Ftrue
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..1 M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treetree.pnghl7:period
PQ1 … 1RZeitraum für den die Dosis in doseQuantity vorgesehen ist.(Dos...ng1)
Treeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.69 ELGA_MedikationFrequenz (DYNAMIC)
Id1.2.40.0.34.11.30037
ref
elgabbr-
Gültigkeit2015‑09‑05
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung1dq vom 2014‑02‑05
  • Kblank.png Dosierung1dq vom 2013‑12‑19
StatusKgreen.png AktivVersions-Label
NameDosierung1dqBezeichnungDosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantity
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30037 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung doseQuantity (2015‑09‑05)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:doseQuantity[not(hl7:low|hl7:high)]
  • hl7:doseQuantity[hl7:low|hl7:high]
 ConstraintKonditionale Konformität:
Menge in nicht-zählbaren Einheiten -> @unit 1..1 (required) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenart
Menge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.) -> @unit 0..1 (otional) mit @unit aus Value-Set ELGA_MedikationMengenartAlternativ
Treetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRDosis.
mit doseQuantity als IVL_PQ, aber als PQ instantiiert
(Dos...1dq)
wo [not(hl7:lowoder
hl7:high)]
Treeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1RTagesdosierung.
Treeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRmit doseQuantity als IVL_PQ(Dos...1dq)
wo [hl7:lowoder
hl7:high]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:low
PQ(Dos...1dq)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:high
PQ(Dos...1dq)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Id1.2.40.0.34.11.30038
ref
elgabbr-
Gültigkeit2013‑12‑19
StatusKgreen.png AktivVersions-Label
NameDosierung1erBezeichnungDosierungsvariante 1: Tagesdosierung entryRelationship
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30038 Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung entryRelationship (2013‑12‑19)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:entryRelationship
NPKomponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und einer –dosis bei Dosierungsvarianten 2 und 4.(Dos...1er)
wo [@typeCode='COMP']


1.1.1.3 Spezifikation Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung
Id1.2.40.0.34.11.30008
ref
elgabbr-
Gültigkeit2020‑07‑21 13:25:19
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung2 vom 2013‑12‑20
  • Kblank.png Dosierung2 vom 2013‑11‑07
  • Kblank.png Dosierung2 vom 2013‑04‑17
  • Kblank.png Dosierung2 vom 2012‑07‑14
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameDosierung2BezeichnungDosierungsvariante 2: Einzeldosierung
Beschreibung
Dosierungsvariante 2 (Einzeldosierung) bedeutet, dass zu gewissen Zeitpunkten des Tages eine gewisse Dosis eingenommen werden muss. Die Frequenz der Einnahme ist bei dieser Dosierungsvariante fixiert auf „täglich“.
Die Angabe dieser Dosierungsvariante erfolgt in Form eines „Split dosing“.
Im Falle von „Split dosing“ können die Einnahmezeitpunkte nicht einfach in Form eines zweiten effectiveTime und eines doseQuantity-Elements angegeben werden, sondern MÜSSEN als eigene „Komponenten“ (entryRelationship typeCode=“COMP“), welche jeweils den Zeitpunkt und die dazugehörige Dosis beinhalten, angegeben werden.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30008 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung (2013‑12‑20)
ref
elgabbr-

Version: Template 1.2.40.0.34.11.30008 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung (2013‑12‑20)
ref
elgabbr-
Beispiel
Strukturbespiel
<ClinicalDocument>
  <entry typeCode="DRIV">
    <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>      <!-- ELGA -->
      <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.24"/>      <!-- HL7 CCD -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7"/>      <!-- IHE PCC -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2"/>      <!-- IHE PHARM -->
      <!-- Dosierungsart 2, „Split dosing“ -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9"/>       :       <!--
Einnahmedauer
Einnahme von 27.05.2011 bis 08.06.2011
-->
      <effectiveTime>
        <low value="20110527000000+0200"/>        <high value="20110608235959+0200"/>      </effectiveTime>
       :       <!--
********** Dosierungsart 2 Anfang **********
Im Falle von Dosierungsart 2 und 4 („Split dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form von untergeordneten
entryRelationship Elementen angegeben (Morgens, Mittags, ...)

Dosierungsart 2: Einzeldosierung
Morgens – Mittags – Abends - Nachts
2 - 0 - 1 - 0
-->
      <entryRelationship typeCode="COMP">
        <!-- Einnahme: MORGENS, 2 Stück -->
        <sequenceNumber value="1"/>        <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
          <text>
            <reference value="#dpos-2"/>          </text>
          <effectiveTime xsi:type="EIVL_TS">
            <event code="ACM"/>            <offset value="0" unit="s"/>          </effectiveTime>
          <doseQuantity value="2"/>          <consumable>
            <manufacturedProduct>
              <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>            </manufacturedProduct>
          </consumable>
        </substanceAdministration>
      </entryRelationship>
      <entryRelationship typeCode="COMP">
        <!-- Einnahme: ABENDS, 1 Stück -->
        <sequenceNumber value="2"/>        <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
          <effectiveTime xsi:type="EIVL_TS">
            <event code="ACV"/>            <offset value="0" unit="s"/>          </effectiveTime>
          <doseQuantity value="1"/>          <consumable>
            <manufacturedProduct>
              <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>            </manufacturedProduct>
          </consumable>
        </substanceAdministration>
      </entryRelationship>
      <!-- ********** Dosierungsart 2 Ende ********** -->
    </substanceAdministration>
  </entry>
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:effectiveTime
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Dos...ng2)
wo [2]
Id1.2.40.0.34.11.30039
ref
elgabbr-
Gültigkeit2013‑12‑19
StatusKgreen.png AktivVersions-Label
NameDosierung2dqBezeichnungDosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantity
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30039 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung doseQuantity (2013‑12‑19)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:doseQuantity
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Dosis bei Dosierungsvariante 1 und 3.
(Dos...2dq)
Id1.2.40.0.34.11.30040
ref
elgabbr-
Gültigkeit2020‑07‑21 13:36:02
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung2er vom 2014‑09‑01
  • Kblank.png Dosierung2er vom 2013‑12‑19
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameDosierung2erBezeichnungDosierungsvariante 2: Einzeldosierung entryRelationship
BeschreibungUntergeordnete Komponenten für „Split dosing“ am Ende des ELGA MedikationVerordnungs-Entry MÜSSEN angegeben werden.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 1 Template
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.30046InklusionKyellow.png Splitdose-Einnahmezeitpunkte 1DYNAMIC
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30040 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung entryRelationship (2014‑09‑01)
ref
elgabbr-

Version: Template 1.2.40.0.34.11.30040 Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung entryRelationship (2014‑09‑01)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:entryRelationship
C
Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und –dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4.
Wiederholung höchstens einmal je Zeitcode!
(Dos...2er)
wo [hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime [@xsi:type='EIVL_TS']]
Treetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..* M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treetree.pnghl7:sequenceNumber
INT1 … 1MAufsteigende Nummerierung der Unterelemente.(Dos...2er)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30046 Splitdose-Einnahmezeitpunkte 1 (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:substanceAdministration
1 … 1MAbbildung eines Einnahmezeitpunkts und –dosis als untergeordnetes substanceAdministration-Element.(Dos...2er)
Treeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintKonditionale Konformität
CardConfPrädikat
1..1MMenge in nicht-zählbaren Einheiten, zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS"
0..1OMenge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.), zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS" oder Freitext
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
EIVL_TS1 … 1MZeitelement zur Aufnahme des Einnahmezeitpunkts.(Dos...2er)
wo [@xsi:type='EIVL_TS']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:event
1 … 1MEinnahmezeitpunkt.(Dos...2er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.59 ELGA_Einnahmezeitpunkte (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:offset
IVL_PQ1 … 1MZeitversatz (immer mit 0 Sekunden angegeben).(Dos...2er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F0
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fs
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQ1 … 1MDosis.(Dos...2er)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:consumable
1 … 1M(Dos...2er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturedProduct
1 … 1M(Dos...2er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufactured​Material
1 … 1R(Dos...2er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA


1.1.1.4 Spezifikation Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung an bestimmten Tagen
Id1.2.40.0.34.11.30009
ref
elgabbr-
Gültigkeit2015‑09‑05
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung3 vom 2013‑12‑20
  • Kblank.png Dosierung3 vom 2013‑12‑19
  • Kblank.png Dosierung3 vom 2011‑12‑19
StatusKgreen.png AktivVersions-Label
NameDosierung3BezeichnungDosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause
Beschreibung
Dosierungsvariante 3 (Tagesdosierung an bestimmten Tagen einer Woche) bedeutet, dass wie bei Dosierungsvariante 1 die angegebene Dosis im Laufe eines Tages eingenommen werden muss, wobei dies aber nur an bestimmten Wochentagen erfolgen soll. Die Frequenz der Einnahme ist bei dieser Dosierungsvariante fixiert auf „wöchentlich“.
Hinweis: Der Datentyp des effectiveTime-Elements der Dosierungsart ändert sich, wenn die Einnahme an EINEM (PIVL_TS) oder an MEHREREN Wochentagen (SXPR_TS, dazu mehrere comp-Unterelemente) erfolgen soll. 
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30009 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause (2015‑09‑05)
ref
elgabbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<ClinicalDocument>
  <entry typeCode="DRIV">
    <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>      <!-- ELGA -->
      <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.24"/>      <!-- HL7 CCD -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7"/>      <!-- IHE PCC -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2"/>      <!-- IHE PHARM -->
      <!-- Dosierungsart 3, „Tagesdosierung an bestimmten Tagen“ -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1"/>       :       <!--
Einnahmedauer
Einnahme von 01.10.2013 bis 30.10.2013
-->
      <effectiveTime>
        <low value="20131001000000+0200"/>        <high value="20131030235959+0200"/>      </effectiveTime>
      <!--
********** Dosierungsart 3 Anfang – an EINEM Wochentag **********
Dosierungsart 3: Einzeldosierung an einem bestimmten Wochentag
1 Stück jeden Montag
-->
      <effectiveTime xsi:type="PIVL_TS" operator="A">
        <!-- Jeden Montag -->
        <phase value="20151221"/>        <!-- Der 21.Dezember ist ein Montag -->
        <period value="1" unit="wk"/>      </effectiveTime>
      <!-- 1 Stück -->
      <doseQuantity value="1"/>      <!-- ********** Dosierungsart 3 Ende - an EINEM Wochentag ********** -->
      <!--
********** Dosierungsart 3 Anfang – an MEHREREN Wochentagen **********
Im Falle von Dosierungsart 1 und 3 („Normal dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form eines weiteren effectiveTime
und eines doseQuantity Elements angegeben

Dosierungsart 3: Einzeldosierung an bestimmten Tagen
Je 200 ml jeden Dienstag und Donnerstag
-->
      <effectiveTime xsi:type="SXPR_TS" operator="A">
        <!-- Jeden Dienstag -->
        <comp xsi:type="PIVL_TS">
          <phase value="20131001"/>          <!-- Der 1.Okt 2013 ist ein Dienstag -->
          <period value="1" unit="wk"/>        </comp>
        <!-- Jeden Donnerstag -->
        <comp xsi:type="PIVL_TS" operator="I">
          <phase value="20131003"/>          <!-- Der 3.Okt 2013 ist ein Donnerstag -->
          <period value="1" unit="wk"/>        </comp>
      </effectiveTime>
      <!-- 200 ml -->
      <doseQuantity value="200" unit="Ml"/>      <!-- ********** Dosierungsart 3 Ende – an MEHREREN Wochentagen ********** -->
       :     </substanceAdministration>
  </entry>
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:effectiveTime[hl7:period and hl7:phase]
  • hl7:effectiveTime[hl7:comp]
Treetree.pnghl7:effectiveTime
PIVL_TSCFür EIN Wochentag.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Dos...ng3)
wo [hl7:period and hl7:phase]
Treeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag)(Dos...ng3)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Dos...ng3)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treetree.pnghl7:effectiveTime
SXPR_TSCFür mehrere Wochentage, z. B. wöchtentlich montags und mittwochs(Dos...ng3)
wo [hl7:comp]
Treeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..1 M
Dosierung nicht angegeben -> NP

1. Komponentencontainer ohne @operator, ggf. folgende Komponentencontainer mit @operator=I
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS1 … 1RKomponentencontainer.(Dos...ng3)
wo [not(@operator)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag)(Dos...ng3)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Dos...ng3)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS0 … *(Dos...ng3)
wo [@operator='I']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FI
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1R(Dos...ng3)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Dos...ng3)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Id1.2.40.0.34.11.30041
ref
elgabbr-
Gültigkeit2015‑09‑05
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung3dq vom 2014‑04‑05
  • Kblank.png Dosierung3dq vom 2013‑12‑19
StatusKgreen.png AktivVersions-Label
NameDosierung3dqBezeichnungDosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantity
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30041 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause doseQuantity (2015‑09‑05)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
Auswahl … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:doseQuantity[not(hl7:low|hl7:high)]
  • hl7:doseQuantity[hl7:low|hl7:high]
 ConstraintKonditionale Konformität:
Menge in nicht-zählbaren Einheiten -> @unit 1..1 (required) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenart
Menge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.) -> @unit 0..1 (optional) aus Value-Set ELGA_MedikationMengenartAlternativ
Treetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRDosis.
mit doseQuantity als IVL_PQ, aber als PQ instantiiert
(Dos...3dq)
wo [not(hl7:lowoder
hl7:high)]
Treeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1RTagesdosierung.
Treeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQRmit doseQuantity als IVL_PQ(Dos...3dq)
wo [hl7:lowoder
hl7:high]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:low
PQ(Dos...3dq)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:high
PQ(Dos...3dq)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs0 … 1 
 CONF
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.32 ELGA_MedikationMengenart_VS (DYNAMIC)
oder
Der Wert von @unit muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.67 ELGA_MedikationMengenartAlternativ (DYNAMIC)
Id1.2.40.0.34.11.30042
ref
elgabbr-
Gültigkeit2020‑07‑21 13:48:15
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung3er vom 2013‑12‑19
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameDosierung3erBezeichnungDosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause entryRelationship
BeschreibungUntergeordnete Komponenten für „Split dosing“ am Ende des ELGA MedikationVerordnungs-Entry entfallen.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30042 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause entryRelationship (2013‑12‑19)
ref
elgabbr-

Version: Template 1.2.40.0.34.11.30042 Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung mit Einnahmepause entryRelationship (2013‑12‑19)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:entryRelationship
NPKomponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und –dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4.(Dos...3er)


1.1.1.5 Spezifikation Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung an bestimmten Tagen
Id1.2.40.0.34.11.30010
ref
elgabbr-
Gültigkeit2020‑07‑21 13:28:53
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung4 vom 2013‑12‑19
  • Kblank.png Dosierung4 vom 2013‑11‑07
  • Kblank.png Dosierung4 vom 2013‑04‑17
  • Kblank.png Dosierung4 vom 2011‑12‑19
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameDosierung4BezeichnungDosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause
Beschreibung
Dosierungsvariante 4 (Einzeldosierung an bestimmten Tagen) bedeutet, dass wie bei Dosierungsvariante 2 zu gewissen Zeitpunkten des Tages eine gewisse Dosis eingenommen werden muss, wobei dies nur an bestimmten Tagen erfolgen soll. Die Frequenz der Einnahme ist bei dieser Dosierungsvariante fixiert auf „wöchentlich“.
Die Angabe dieser Dosierungsvariante erfolgt in Form eines „Split dosing“.
Im Falle von „Split dosing“ können die Einnahmezeitpunkte nicht einfach in Form eines zweiten effectiveTime und eines doseQuantity-Elements angegeben werden, sondern MÜSSEN als eigene „Komponenten“ (entryRelationship typeCode=“COMP“), welche jeweils den Zeitpunkt und die dazugehörige Dosis beinhalten, angegeben werden.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30010 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause (2013‑12‑19)
ref
elgabbr-

Version: Template 1.2.40.0.34.11.30010 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause (2013‑12‑19)
ref
elgabbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<ClinicalDocument>
  <entry typeCode="DRIV">
    <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.1"/>      <!-- ELGA -->
      <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.24"/>      <!-- HL7 CCD -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7"/>      <!-- IHE PCC -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.2"/>      <!-- IHE PHARM -->
      <!-- Dosierungsart 4, „Split dosing“ -->
      <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9"/>       :       <!--
Einnahmedauer
Einnahme von 27.05.2011 bis 08.06.2011
-->
      <effectiveTime>
        <low value="20110527000000+0200"/>        <high value="20110608235959+0200"/>      </effectiveTime>
       :       <!-- ********** Dosierungsart 4 **********
Im Falle von Dosierungsart 2 und 4 („Split dosing“) werden die
Einnahmezeitpunkte + Dosis in Form von untergeordneten
entryRelationship Elementen angegeben (Morgens, Mittags, ...) -->
      <!--
********** Dosierungsart 4 Anfang – an EINEM Wochentag **********
Dosierungsart 4: Einzeldosierung an einem bestimmten Tag
Morgens – Mittags – Abends - Nachts
2 - 0 - 1 - 0
Stück jeden Montag
-->
      <entryRelationship typeCode="COMP">
        <!-- Einnahme: MORGENS, 2 Stück, jeden Mo -->
        <sequenceNumber value="1"/>        <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
          <text>
            <reference value="#dpos-2"/>          </text>
          <effectiveTime xsi:type="SXPR_TS">
            <comp xsi:type="EIVL_TS">
              <event code="ACM"/>              <offset value="0" unit="s"/>            </comp>
            <!-- Jeden Montag -->
            <comp xsi:type="PIVL_TS" operator="A">
              <phase value="20151221"/>              <!-- Der 21.Dezember ist ein Montag -->
              <period value="1" unit="wk"/>            </comp>
          </effectiveTime>
          <doseQuantity value="2"/>          <consumable>
            <manufacturedProduct>
              <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>            </manufacturedProduct>
          </consumable>
        </substanceAdministration>
      </entryRelationship>
      <entryRelationship typeCode="COMP">
        <!-- Einnahme: ABENDS, 1 Stück, jeden Mo -->
        <sequenceNumber value="2"/>        <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
          <effectiveTime xsi:type="SXPR_TS">
            <comp xsi:type="EIVL_TS">
              <event code="ACV"/>              <offset value="0" unit="s"/>            </comp>
            <!-- Jeden Montag -->
            <comp xsi:type="PIVL_TS" operator="A">
              <phase value="20151221"/>              <!-- Der 21.Dezember ist ein Montag -->
              <period value="1" unit="wk"/>            </comp>
          </effectiveTime>
          <doseQuantity value="1"/>          <consumable>
            <manufacturedProduct>
              <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>            </manufacturedProduct>
          </consumable>
        </substanceAdministration>
      </entryRelationship>
      <!-- ********** Dosierungsart 4 Ende - an EINEM Wochentag ********** -->
      <!--
********** Dosierungsart 4 Anfang – an MEHREREN Wochentagen **********
Dosierungsart 4: Einzeldosierung an bestimmten Tagen
Morgens – Mittags – Abends - Nachts
2 - 0 - 1 - 0
Jeden Dienstag und Donnerstag
-->
      <entryRelationship typeCode="COMP">
        <!-- Einnahme: MORGENS, 2 Stück, jeden Di und Do -->
        <sequenceNumber value="1"/>        <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
          <effectiveTime xsi:type="SXPR_TS">
            <comp xsi:type="EIVL_TS">
              <event code="ACM"/>              <offset value="0" unit="s"/>            </comp>
            <!-- Jeden Dienstag -->
            <comp xsi:type="PIVL_TS" operator="A">
              <phase value="20131001"/>              <!-- Der 1.Okt 2013 ist ein Dienstag -->
              <period value="1" unit="wk"/>            </comp>
            <!-- Jeden Donnerstag -->
            <comp xsi:type="PIVL_TS" operator="I">
              <phase value="20131003"/>              <!-- Der 3.Okt 2013 ist ein Donnerstag -->
              <period value="1" unit="wk"/>            </comp>
          </effectiveTime>
          <doseQuantity value="2"/>          <consumable>
            <manufacturedProduct>
              <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>            </manufacturedProduct>
          </consumable>
        </substanceAdministration>
      </entryRelationship>
      <entryRelationship typeCode="COMP">
        <!-- Einnahme: ABENDS, 1 Stück, jeden Di und Do -->
        <sequenceNumber value="2"/>        <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
          <effectiveTime xsi:type="SXPR_TS">
            <comp xsi:type="EIVL_TS">
              <event code="ACV"/>              <offset value="0" unit="s"/>            </comp>
            <!-- Jeden Dienstag -->
            <comp xsi:type="PIVL_TS" operator="A">
              <phase value="20131001"/>              <!-- Der 1.Okt 2013 ist ein Dienstag -->
              <period value="1" unit="wk"/>            </comp>
            <!-- Jeden Donnerstag -->
            <comp xsi:type="PIVL_TS" operator="I">
              <phase value="20131003"/>              <!-- Der 3.Okt 2013 ist ein Donnerstag -->
              <period value="1" unit="wk"/>            </comp>
          </effectiveTime>
          <doseQuantity value="1"/>          <consumable>
            <manufacturedProduct>
              <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>            </manufacturedProduct>
          </consumable>
        </substanceAdministration>
      </entryRelationship>
      <!-- ********** Dosierungsart 4 Ende – an MEHREREN Wochentagen ********* -->
    </substanceAdministration>
  </entry>
</ClinicalDocument>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:effectiveTime
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Zeitelement zur Aufnahme der Dosierungsvarianten 1 und 3.
(Dos...ng4)
wo [2]
Id1.2.40.0.34.11.30043
ref
elgabbr-
Gültigkeit2013‑12‑19
StatusKgreen.png AktivVersions-Label
NameDosierung4dqBezeichnungDosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantity
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30043 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause doseQuantity (2013‑12‑19)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:doseQuantity
NPDas weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
Dosis bei Dosierungsvariante 1 und 3.
(Dos...4dq)
Id1.2.40.0.34.11.30044
ref
elgabbr-
Gültigkeit2020‑07‑21 13:37:00
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Dosierung4er vom 2014‑09‑01
  • Kblank.png Dosierung4er vom 2013‑12‑19
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameDosierung4erBezeichnungDosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause entryRelationship
BeschreibungUntergeordnete Komponenten für „Split dosing“ am Ende des ELGA MedikationVerordnungs-Entry MÜSSEN angegeben werden.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 1 Template
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.30047InklusionKyellow.png Splitdose-Einnahmezeitpunkte 2DYNAMIC
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30044 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause entryRelationship (2014‑09‑01)
ref
elgabbr-

Version: Template 1.2.40.0.34.11.30044 Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung mit Einnahmepause entryRelationship (2014‑09‑01)
ref
elgabbr-
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:entryRelationship
C
Komponente zur Aufnahme eines Einnahmezeitpunkts und –dosis bei Dosierungsvariante 2 und 4.
Wiederholung höchstens einmal je Zeitcode!
(Dos...4er)
wo [hl7:substanceAdministration/hl7:effectiveTime [@xsi:type='SXPR_TS']]
Treetree.png@typeCode
cs1 … 1FCOMP
 ConstraintKonditionale Konformität:
Dosierung angegeben -> 1..* M
Dosierung nicht angegeben -> NP
Treetree.pnghl7:sequenceNumber
INT1 … 1MAufsteigende Nummerierung der Unterelemente.(Dos...4er)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.30047 Splitdose-Einnahmezeitpunkte 2 (DYNAMIC)
Treetree.pnghl7:substanceAdministration
1 … 1MAbbildung eines Einnahmezeitpunkts und –dosis als untergeordnetes substanceAdministration-Element.(Dos...4er)
Treeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FSBADM
Treeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
 ConstraintKonditionale Konformität
CardConfPrädikat
1..1MMenge in nicht-zählbaren Einheiten, zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS"
0..1OMenge in zählbaren Einheiten (Tabletten, Kapseln, etc.), zulässige Werte gemäß Value-Set "ELGA_MedikationMengenart_VS" oder Freitext
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:effectiveTime
SXPR_TS1 … 1MZeitelement zur Aufnahme des Einnahmezeitpunkts.(Dos...4er)
wo [@xsi:type='SXPR_TS']
 ConstraintDie comp-Komponenten mit PIVL_TS müssen bei allen Einnahmezeitpunkten gleich angegeben werden!
 Constraint1. Komponentencontainer mit @operator=A, ggf. folgende Komponentencontainer mit @operator=I
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
EIVL_TS1 … 1MKomponentencontainer(Dos...4er)
wo [@xsi:type='EIVL_TS']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:event
1 … 1MEinnahmezeitpunkt.(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
cs1 … 1R
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.59 ELGA_Einnahmezeitpunkte (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:offset
IVL_PQ1 … 1MZeitversatz (immer mit 0 Sekunden angegeben).(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F0
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fs
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS1 … 1MKomponentencontainer zur Aufnahme der Einnahmetage.
Diese Komponenten MÜSSEN bei allen Einnahmezeitpunkten (SequenceNumber) gleich angegeben werden!
(Dos...4er)
wo [@xsi:type='PIVL_TS'] [@operator='A']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@operator
cs1 … 1FA
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1RPhase der Einnahme.(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:value
TSErstes Datum des entsprechenden Wochentags nach Einnahmebeginn (z.B.: 01.10.2013 -> Dienstag).(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:comp
PIVL_TS0 … *2.+ Komponentencontainer zur Aufnahme der Einnahmetage(Dos...4er)
wo [@xsi:type='PIVL_TS'] [@operator='I']
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:phase
IVL_TS1 … 1R(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:value
TS(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:period
PQ1 … 1R(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1F1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@unit
cs1 … 1Fwk
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:doseQuantity
IVL_PQ1 … 1MDosis.(Dos...4er)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:consumable
1 … 1M(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufacturedProduct
1 … 1M(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:manufactured​Material
1 … 1R(Dos...4er)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@nullFlavor
cs1 … 1FNA


1.1.1.6 Spezifikation ID des Verordnungs-Entry Containers (Rezept-Dokument)
Id1.2.40.0.34.11.90013
ref
elgabbr-
Gültigkeit2020‑07‑21 13:38:52
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png Iddescontainers vom 2015‑04‑23
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameIddescontainersBezeichnungID des Containers
Beschreibung
Wird das ELGA MedikationVerordnungs-Entry im Rahmen der Medikationsliste verwendet, MUSS die ID des Rezept-Dokuments, welches das Verordnungs-Entry ursprünglich beinhaltete, angegeben sein.
Bemerkung: Es ist immer die ID des Rezept-Dokuments anzugeben, mittels welchem das Verordnungs-Entry ursprünglich angelegt wurde, auch wenn z.B. das vorliegende Verordnungs-Entry das Ergebnis von Änderungen mittels Pharmazeutischer Empfehlungen ist und demnach eine andere VerordnungsID als das ursprüngliche besitzt.
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.90013 ID des Containers (2015‑04‑23)
ref
elgabbr-

Version: Template 1.2.40.0.34.11.90013 ID des Containers (2015‑04‑23)
ref
elgabbr-
Beispiel
Beispiel
<reference typeCode="XCRPT">
  <externalDocument>
    <id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.1" extension="WYE82A2G8EEW" assigningAuthorityName="e-MedAT"/>  </externalDocument>
</reference>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:reference
ID des Verordnungs-Entry Containers (Rezept-Dokument).(Idd...ers)
Treetree.png@typeCode
cs1 … 1FXCRPT
Treetree.pnghl7:externalDocument
1 … 1M(Idd...ers)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II1 … 1MID des MedikationVerordnung-Entry.(Idd...ers)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1ReMED-ID
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@assigningAuthorityName
1 … 1Fe-MedAT


1.1.1.7 ID des MedikationVerordnung-Entry

In diesem Element wird die VerordnungsID angegeben. Die VerordnungsID MUSS die eMED-ID beinhalten um eine globale Eindeutigkeit zu gewährleisten.

Strukturvorschrift: VerordnungsID = {eMED-ID}_{lokal vergebene ID}

Beispiel: WYE82A2G8EEW_4711

Im Falle, dass das ELGA MedikationVerordnung-Entry im Rahmen der Medikationsliste vorliegt, werden zwei ID-Elemente angegeben, welche wie folgt befüllt sind:

  1. Das erste ID Element enthält eine von Zentralkomponenten der e-Medikation vergebene neue ID des Verordnungs-Entry, welche durch eine eigene OID im @root-Attribut gekennzeichnet ist. Diese neue ID ist notwendig, da das Verordnungs-Entry bei Rückgabe in der Medikationsliste durch die Zentralkomponenten mit verschiedenen zusätzlichen Informationen ergänzt wird.
  2. Das zweite ID Element enthält die ID des ursprünglich im Rezept-Dokument angegebenen Verordnungs-Entry, welcher der Ausgangspunkt des vorliegenden Verordnungs-Entry darstellt.
1.1.1.8 Einnahmedauer

Die Einnahmedauer dokumentiert den Zeitraum in dem die Einnahme des Medikaments erfolgen SOLL und wird im ersten effectiveTime-Element angegeben.

Ist eine Dosierungsvariante gemäß Kapitel 6.4.1.1.3 angegeben, MUSS die Einnahmedauer angegeben werden.

1.1.1.9 Dosierungsvarianten/Zeitpunkt(e) der Einnahme

Die Dosierungsvariante dokumentiert Dosis und den Zeitpunkt bzw. die Zeitpunkte innerhalb des Einnahmezeitraums, an denen die Einnahme des Medikaments erfolgen soll (z.B. Tages-dosierungen, Morgens-Mittags-Abends-Nachts, etc.).

Die Angabe der Dosierung ist optional.
Wenn eine Dosierung gemäß einer der Dosierungsvarianten angegeben wird, sind die Konformitäten wie im Folgenden beschrieben zu befolgen, ansonsten DÜRFEN alle im folgenden beschriebenen Elemente NICHT vorhanden sein.

Die folgenden Dosierungsvarianten sind erlaubt (erlaubt sind auch eine freitextliche Angabe der Dosierung und eine zusätzliche Information für den Patienten, siehe Zusatzinformation für den Patienten, alternative Einnahme und Informationen zur Arznei):

  • Dosierungsvariante 1: Tagesdosierung
  • Dosierungsvariante 2: Einzeldosierung
  • Dosierungsvariante 3: Tagesdosierung an bestimmten Tagen
  • Dosierungsvariante 4: Einzeldosierung an bestimmten Tagen

Die Angabe der Dosierungsvarianten ist strukturell unterschiedlich:

Dosierungsvarianten 1 und 3
  1. TemplateID für „Normal dosing“ MUSS angegeben werden: 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.1
  2. Unmittelbar nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer werden ein weiteres effectiveTime-Element und ein doseQuantity-Element angegeben.
  3. Untergeordnete Komponenten für „Split dosing“ am Ende des ELGA MedikationVerordnung-Entry entfallen.
Dosierungsvarianten 2 und 4
  1. TemplateID für „Split dosing“ MUSS angegeben werden: 1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.9
  2. Das weitere effectiveTime-Element und das doseQuantity-Element nach dem effectiveTime-Element für die Einnahmedauer entfallen.
  3. Untergeordnete Komponenten für „Split dosing“ am Ende des ELGA MedikationVerordnung-Entry MÜSSEN angegeben werden.
1.1.1.10 Zusatzinformation für den Patienten, alternative Einnahme und Informationen zur Arznei

Zusatzinformationen für den Patienten, Informationen zur alternativen Einnahme und Informationen zur Arznei können hier angegeben werden.

Alle Informationskategorien sind Freitextfelder und werden strukturell getrennt abgelegt. Die strukturelle Trennung erfolgt im narrativen Bereich und wird mittels <content> Elementen vorgenommen.

Beispiele für die Informationskategorien sind:

  • Zusatzinformationen für den Patienten (ZINFO): Allgemeine Informationen, Auswirkungen der Einnahme, Verhaltensanweisungen („beeinträchtigt ihre Fahrtüchtigkeit“)
  • Informationen zur alternativen Einnahme (ALTEIN): Anweisungen, die die Einnahme direkt betreffen: Mengen, Zeitpunkte, Sequenzen, Art der Einnahme (Einnahme zusammen / nicht zusammen mit). Hier kann die Dosierung angegeben werden. Es können hier vollständige Einnahmeinformationen angegeben werden oder Ergänzungen zu einer der vier erlaubten strukturierten Dosierungsvarianten.
  • Informationen zur Arznei (ARZNEIINFO): wird automatisiert in der Medikationsliste eingetragen

Der Bereich für die Zusatzinformationen für den Patienten MUSS mittels <content ID="zinfo-{generierteID}"> eingefasst werden. Die Angabe von Zusatzinformationen für den Patienten (z.B.: spezielle Anweisungen, etc.) ist OPTIONAL.

Der Bereich für die Informationen zur alternativen Einnahme MUSS mittels <content ID="altein-{generierteID}"> eingefasst werden. Die Angabe von Informationen zur alternativen Einnahme (z.B.: Einnahme bei Bedarf, etc.) ist OPTIONAL.

Der Bereich für die Informationen zur Arznei MUSS mittels <content ID="arzneiinfo-{generierteID}"> eingefasst werden. Informationen zur Arznei (z.B.: Mögliche Anwendungsarten, etc.) werden nur bei ELGA MedikationVerordnung-Entries verwendet, welche im Rahmen der Medikationsliste vorliegen. In allen anderen Fällen, DARF diese Information NICHT angegeben werden.

Abgesehen von diesen Blöcken sind weitere Daten im Bereich NICHT ERLAUBT.

1.1.1.11 Ergänzende Informationen zur Abgabe und magistralen Zubereitung

Ergänzende Informationen zur Abgabe und magistralen Zubereitung können hier angegeben werden.

Alle Informationskategorien sind Freitextfelder und werden strukturell getrennt abgelegt. Die strukturelle Trennung erfolgt im narrativen Bereich und wird mittels <content> Elementen vorgenommen.

Der Bereich für die ergänzenden Informationen zur Abgabe MUSS mittels <content ID="erginfo-{generierteID}"> eingefasst werden. Die Angabe ergänzender Informationen zur Abgabe (z.B.: spezielle Anweisungen für den Apotheker, etc.) ist OPTIONAL.

Der Bereich für die ergänzenden Informationen zur magistralen Zubereitung MUSS mittels <content ID="magzub-{generierteID}"> eingefasst werden. Die Angabe ergänzender Informationen zur magistralen Zubereitung (z.B. Zusatzstoffe, Verarbeitung, etc.) ist VERPFLICHTEND, wenn die Verordnung eine magistrale Zubereitung ist. Sind keine ergänzenden Informationen vorhanden, MUSS der Text „Magistrale Zubereitung“ angegeben werden.

Abgesehen von diesen Blöcken sind weitere Daten im Bereich NICHT ERLAUBT.

Id1.2.40.0.34.11.30034
ref
elgabbr-
Gültigkeit2020‑10‑06 13:34:04
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png PharmacistInstructions vom 2014‑09‑10
  • Kblank.png PharmacistInstructions vom 2013‑12‑21
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label2020.1
NamePharmacistInstructionsBezeichnungPharmacist Instructions
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.30034 Pharmacist Instructions (2014‑09‑10)
ref
elgabbr-
Beispiel
Beispiel
<act classCode="ACT" moodCode="INT">
  <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.43"/>  <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3.1"/>  <code code="FINSTRUCT" codeSystem="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2" codeSystemName="IHEActCode"/>  <text>
    <reference value="#abginfo-{generierteID}"/>  </text>
  <statusCode code="completed"/>  <!-- Eine oder mehrere Referenzen zu Informationskategorien: “Ergänzende Informationen zur Abgabe”, “Ergänzende Informationen zur magistralen Zubereitung” -->
  <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true">
    <act classCode="ACT" moodCode="INT">
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.0.3.2"/>      <code code="ERGINFO" codeSystem="1.2.40.0.34.5.103" codeSystemName="ELGA_ActCode"/>      <text>
        <reference value="#erginfo|magzub-{generierteID}"/>      </text>
      <statusCode code="completed"/>    </act>
  </entryRelationship>
</act>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:act
(Pha...ons)
Treetree.png@classCode
cs1 … 1FACT
Treetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.43
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3.1
Treetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1FFINSTRUCT
Treeblank.pngTreetree.png@codeSystem
1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2 (IHEActCode Vocabulary)
Treetree.pnghl7:text
ED1 … 1MText Element (verweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die ergänzenden Informationen zur Abgabe oder zu der magistralen Zubereitungen angeführt sind)(Pha...ons)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#abginfo-{generierteID}, z.B.: #abginfo-1
Treetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted
Treetree.pnghl7:entryRelationship
1 … 2MKomponente zur Aufnahme der Referenz zu einer Unterkategorie (mindestens eine Unterkategorie muss angegeben sein).(Pha...ons)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FSUBJ
Treeblank.pngTreetree.png@inversionInd
bl1 … 1Ftrue
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:act
1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs1 … 1FACT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@moodCode
cs1 … 1FINT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:templateId
II1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.8.0.3.2
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE1 … 1M(Pha...ons)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.160 ELGA_ActCode_AbgInfo (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:text
ED1 … 1MText Element (verweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die entsprechende Unterkategorie angeführt ist)(Pha...ons)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#erginfo|magzub-{generierteID} Der Prefix muss dem gewählten Code entsprechen. z.B.: #magzub-1
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:statusCode
CS1 … 1M(Pha...ons)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@code
CONF1 … 1Fcompleted


1.2 ELGA MedikationAbgabe-Entry

Template ID ELGA: 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1
Parent Template ID HL7 CCD 3.9:
2.16.840.1.113883.10.20.1.34
IHE PCC Supply Entry:
1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.3
IHE PHARM Dispense Entry:
1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.4

CDA R-MIM (L-POCD_RM000040) Ausschnitt - Klassen um die Abgabe.
Abbildung 4: CDA R-MIM (L-POCD_RM000040) Ausschnitt - Klassen um die Abgabe

Abbildung 4 zeigt die für die Abgabe relevanten R-MIM Klassen Supply und Product. Die Reihenfolge der Attribute entsprechend Schema ist normativ.

1.2.1 Spezifikation

Id1.2.40.0.34.11.8.2.3.1
ref
elgabbr-
Gültigkeit2014‑09‑10
Andere Versionen mit dieser Id:
  • Kblank.png MedikationAbgabeEntryemed vom 2014‑01‑31
StatusKyellow.png EntwurfVersions-Label
NameMedikationAbgabeEntryemedBezeichnungMedikation Abgabe Entry eMedikation
KontextElternknoten des Template-Element mit Id 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1
KlassifikationCDA Entry Level Template
Offen/GeschlossenOffen (auch andere als die definierten Elemente sind erlaubt)
Benutzt
Benutzt 8 Templates
Benutzt als NameVersion
1.2.40.0.34.11.2.3.4ContainmentKgreen.png Arznei Entry (1.0.2+20220121)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.90003InklusionKgreen.png AssignedEntityElementsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.90004InklusionKgreen.png AuthorElementsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30033InklusionKyellow.png Patient Instructions (2020.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30034InklusionKyellow.png Pharmacist Instructions (2020.1)DYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30045InklusionKgreen.png TherapieartDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.30035ContainmentKgreen.png Altered Dosage InstructionsDYNAMIC
1.2.40.0.34.11.90013InklusionKyellow.png ID des ContainersDYNAMIC
BeziehungVersion: Template 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1 Medikation Abgabe Entry eMedikation (2014‑09‑10)
ref
elgabbr-
Beispiel
Strukturbeispiel
<entry typeCode="DRIV">
  <supply classCode="SPLY" moodCode="EVN">
    <templateId root=" 1.2.40.0.34.11.8.2.3.1"/>    <!-- ELGA -->
    <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.34"/>    <!-- HL7 CCD -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.3"/>    <!-- IHE PCC -->
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.4"/>    <!-- IHE PHARM -->
    <!-- ID des MedikationAbgabe-Entry -->
    <id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.3" extension="...AbgabeId..." assigningAuthorityName="Heilsapotheke"/>    <!-- Abgabeart -->
    <code code="FFC" displayName="First Fill - Complete" codeSystem="2.16.840.1.113883.5.4" codeSystemName="HL7:ActCode"/>    <!--
Referenz zum narrativen Abschnitt dieses MedikationAbgabe-Entry
im Text-Bereich der Sektion
-->
    <text>
      <reference value="#apos-1"/>    </text>
    <!-- Abgegebene Packungsanzahl -->
    <quantity value="1"/>    <!-- Abgegebene Arznei -->
    <product>
      <!-- ELGA Arznei Element (1.2.40.0.34.11.2.3.4) -->
      <manufacturedProduct classCode="MANU">
        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.2"/>        <!-- IHE PCC -->
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.53"/>        <!-- HL7 CCD -->
        <manufacturedMaterial classCode="MMAT" determinerCode="KIND">
          <!-- ELGA Arznei-Entry -->
          <templateId root="1.2.40.0.34.11.2.3.4"/>          <!-- ELGA -->
           :         </manufacturedMaterial>
      </manufacturedProduct>
    </product>
    <!--
Verfasser der Verordnung, falls Referenz zu Verordnung vorhanden
(nur bei Verwendung im Rahmen der Medikationsliste)
-->
    <author> : </author>    <!--
Verfasser der Abgabe
(nur bei Verwendung im Rahmen der Medikationsliste)
-->
    <author> : </author>    <!-- Verordnung zu dieser Abgabe (falls vorhanden) -->
    <entryRelationship typeCode="REFR">
      <!-- ELGA MedikationVerordnung-Entry -->
      <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
        <id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.2" extension="...VerordnungsID..."/>        <consumable>
          <manufacturedProduct>
            <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>          </manufacturedProduct>
        </consumable>
      </substanceAdministration>
    </entryRelationship>
    <!-- Zusatzinformationen für den Patienten -->
    <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.49"/>        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3"/>        <code code="PINSTRUCT" codeSystem="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2" codeSystemName="IHEActCode"/>         :       </act>
    </entryRelationship>
    <!-- Ergänzende Informationen zu magistralen Zubereitungen -->
    <entryRelationship typeCode="SUBJ" inversionInd="true">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.43"/>        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.3.1"/>        <code code="FINSTRUCT" codeSystem="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.2" codeSystemName="IHEActCode"/>         :       </act>
    </entryRelationship>
    <!-- Dosierungsinformationen -->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <substanceAdministration classCode="SBADM" moodCode="INT">
        <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.6"/>         : ... Art der Anwendung ... : ... Einnahmedauer ... : ... Dosierungsvarianten 1 + 3 ... :         <consumable>
          <manufacturedProduct>
            <manufacturedMaterial nullFlavor="NA"/>          </manufacturedProduct>
        </consumable>
         : ... Dosierungsvarianten 2 + 4 ... :       </substanceAdministration>
    </entryRelationship>
    <!-- Therapieart -->
    <entryRelationship typeCode="COMP">
      <act classCode="ACT" moodCode="INT">
        <templateId root="1.2.40.0.34.11.8.1.3.4"/>        <code code="EINZEL" displayName="Einzelverordnung" codeSystem="1.2.40.0.10.1.4.3.4.3.6" codeSystemName="MedikationTherapieArt"/>      </act>
    </entryRelationship>
  </supply>
</entry>
ItemDTKardKonfBeschreibungLabel
hl7:supply
(Med...med)
Treetree.png@classCode
cs1 … 1FSPLY
Treetree.png@moodCode
cs1 … 1FEVN
 ConstraintKonditionale Konformität für die author-Elemente:
CardConfPrädikat
NPDieses Element (1.2.40.0.34.11.8.2.3.1) wird nicht in der Medikationsliste verwendet. Die author-Elemente werden nur bei ELGA MedikationAbgabe-Entries verwendet, welche im Rahmen der Medikationsliste vorliegen.
1..RDieses Element (1.2.40.0.34.11.8.2.3.1) wird in der Medikationsliste verwendet, dann:
wenn eine Referenz zu einer Verordnung vorhanden ist ,wird im 1. Author-Element der Verfasser der Verordnung genannt;
wenn keine Referenz zu einer Verordnung vorhanden ist, muss das Author-Element null sein (siehe Beispiel)
..2MDieses Element (1.2.40.0.34.11.8.2.3.1) wird in der Medikationsliste verwendet, dann wird im 2. Author-Element der Verfasser der Abgabe genannt.
 ConstraintKonditionale Konformität für ID des Verordnungs-Entry Containers (Abgabe-Dokument)
CardConfPrädikat
1..1MElement wird in Medikationsliste verwendet
NPSonst
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.34.11.8.2.3.1
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F2.16.840.1.113883.10.20.1.34
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.3
Treetree.pnghl7:templateId
II1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.3.6.1.4.1.19376.1.9.1.3.4
Treetree.pnghl7:id
II1 … 1MID des MedikationAbgabe-Entry.(Med...med)
wo [1]
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1RWurzel OID der ID eines MedikationAbgabe-Entry gemäß Projekt e-Medikation
Treeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1RAbgabeID = {eMedID}_{lokal vergebene ID}
 Beispiel<id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.3" extension="2b4x6qA2p40La53i4dyt_081511" ssigningAuthorityName="Apothekexyz"/>
Treetree.pnghl7:id
II0 … 1CID des ursprünglichen MedikationAbgabe-Entry (aus dem Abgabe-Dokument)(Med...med)
wo [2]
Treeblank.pngTreetree.png@root
uid1 … 1F1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.3
 Wurzel OID der ID eines MedikationAbgabe-Entry gemäß Projekt e-Medikation
Treeblank.pngTreetree.png@extension
st1 … 1RAbgabeID = {eMedID}_{lokal vergebene ID}
 ConstraintKonditionale Konformität:
CardConfPrädikat
1..1MAbgabe-Entry liegt in Medikationsliste vor
NPSonst
 Beispiel<id root="1.2.40.0.10.1.4.3.4.2.3" extension="2b4x6qA2p40La53i4dyt_081511" assigningAuthorityName="Ordination Dr. Meier"/>
Treetree.pnghl7:code
CE0 … 1Code des MedikationAbgabe-Entry (Abgabeart). Dieses Element dient zur Kennzeichnung, ob die Abgabe eine zugrundeliegende Verordnung vollständig oder partiell (z.B. im Falle einer Bestellung) erfüllt.(Med...med)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.159 ELGA_MedikationAbgabeArt (DYNAMIC)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<code code="FFC" displayName="First Fill - Complete" codeSystem="2.16.840.1.113883.5.4" codeSystemName="HL7:ActCode"/>
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:originalText
ED0 … 1Textinhalt, der codiert wurde. Gemäß Vorgaben im „Allgemeinen Implementierungsleitfaden“, Kapitel „Codierungs-Elemente“. (Med...med)
Treetree.pnghl7:text
ED1 … 1MVerweist auf die Stelle im narrativen Text-Bereich, an der die gegebene Medikation narrativ beschrieben ist (mit zusätzlichen Informationen, wie Datum, Beschreibung, etc).(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<text>
  <reference value="#apos-1"/></text>
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:reference
TEL1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@value
1 … 1R#apos-{generierteID}, z.B.: #apos-1
Treetree.pnghl7:quantity
PQ1 … 1RPackungsanzahl.

Zugelassene nullFlavor: MSK
Einschränkung: Negative Werte ergeben keinen Sinn und sind daher ungültig.
(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<!-- Abgegebene Packungsanzahl -->
<quantity value="1"/>
Treetree.pnghl7:product
1 … 1MKomponente zur Aufnahme der Arznei auf die sich der MedikationAbgabe-Entry bezieht.
Beinhaltet 1.2.40.0.34.11.2.3.4 Arznei Entry (DYNAMIC)
(Med...med)
 Beispiel
Strukturbeispiel
<!-- Abgegebene Arznei -->
<product>
  <!-- ELGA Arznei Element (1.2.40.0.34.11.2.3.4) -->
  <manufacturedProduct classCode="MANU">
    <templateId root="1.3.6.1.4.1.19376.1.5.3.1.4.7.2"/>    <!-- IHE PCC -->
    <templateId root="2.16.840.1.113883.10.20.1.53"/>    <!-- HL7 CCD -->
    <manufacturedMaterial classCode="MMAT" determinerCode="KIND">
      <!-- ELGA Arznei-Entry -->
      <templateId root="1.2.40.0.34.11.2.3.4"/>      <!-- ELGA -->
       :     </manufacturedMaterial>
  </manufacturedProduct>
</product>
Treetree.pnghl7:performer
0 … 1C(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs1 … 1FPRF
 ConstraintKonditionale Konformität für das performer-Element:<TBODY></TBODY>
CardConfPrädikat
1..1MDieses Element (1.2.40.0.34.11.8.2.3.1) wird in Medikationsliste verwendet und eine Referenz zu einer Vordnung ist vorhanden
NPSonst
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:time
TS.​DATE.​MIN1 … 1R(Med...med)
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:assignedEntity
1 … 1M(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90003 AssignedEntityElements (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II1 … *R
Mindestens eine Id der validierenden Person.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:addr
AD0 … 1
Ein Adress-Element der validierenden Person.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:telecom
TEL.AT0 … *
Mindestens ein Telecom-Element der validierenden Person.
Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assigned​Person
1 … 1MPersondendaten der validierenden Person.(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90001 PersonElements (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FPSN
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
cs0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:name
PN1 … 1M

Name der Person

Für den Namen ist verpflichtend Granularitätsstufe 2 („strukturierte Angabe des Namens‘‘) anzuwenden!

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Namen-Elemente von Personen PN“ zu befolgen.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:represented​Organization
0 … 1Organistationsdaten der validierenden Person.(Med...med)
Eingefügt von 1.2.40.0.34.11.90002 OrganizationElements (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
0 … 1FORG
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@determiner​Code
0 … 1FINSTANCE
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II0 … *(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:name
ON1 … 1M(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:telecom
TEL.AT0 … *(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:addr
AD0 … 1(Med...med)
 Schematron assertrole error 
 testcount(ancestor::hl7:templateId[@root='1.2.40.0.34.11.8.3'])=0 or count(hl7:author)=2 
 MeldungIn einer Medikationsliste muss der Verfasser der Verordnung / der Abgabe (author-Element) angegeben werden. 
Eingefügt0 … 2C von 1.2.40.0.34.11.90004 AuthorElements (DYNAMIC)
1. <author> Element: Verfasser der Verordnung zu dieser Abgabe.
Das erste <author> Element beinhaltet den Verfasser des Rezepts auf dem die Verordnung ausgestellt wurde, auf die eine Referenz existiert. Das author/time Element hat dabei die Bedeutung „Datum der Verordnung“.

Zugelassene nullFlavor: NA

Da das <author> Element im CDA Schema gewisse Unterelemente zwingend benötigt, ist ein einfaches <author nullFlavor=‘NA‘/> nicht ausreichend und würde zu einer CDA Schema Verletzung führen. Im Falle der Anwendung von nullFlavor=‘NA‘ sind demnach die erforderlichen Unterelemente mit diesem Attribut zu versehen. 

Diese Elemente werden nur bei ELGA MedikationAbgabe-Entries verwendet, welche im Rahmen der Medikationsliste vorliegen.

2. <author> Element: Verfasser der Abgabe
Das zweite <author> Element beinhaltet den Verfasser der Abgabe. Das author/time Element hat dabei die Bedeutung „Datum der Abgabe“.

Diese Elemente werden nur bei ELGA MedikationAbgabe-Entries verwendet, welche im Rahmen der Medikationsliste vorliegen.

 Beispiel
1. <author> Element: Verfasser der Verordnung, falls Referenz zu Verordnung vorhanden
<author> : Author Element, übernommen aus dem zugrundeliegenden Rezept-Dokument zu der Abgabe : </author>
 Beispiel
1. <author> Element: Keine Referenz zu einer Vordnung vorhanden, Verfasser der Verordnung (1. Author-Element) ist null
<author nullFlavor="NA">
  <time nullFlavor="NA"/>  <assignedAuthor nullFlavor="NA">
    <id nullFlavor="NA"/>  </assignedAuthor>
</author>
 Beispiel
Verfasser einer Abgabe (2. Author-Element)
<author>
  <functionCode code="P" displayName="Pharmazeut" codeSystem="1.2.40.0.34.99.111.2.1" codeSystemName="Heilsapotheke Funktionscodes"/>  <time value="20130327082015+0100"/>  <assignedAuthor>
    <id root="1.2.40.0.34.99.111.1.4" extension="1111" assigningAuthorityName="Heilsapotheke"/>    <telecom use="WP" value="tel:+43.6138.3453446.1111"/>    <assignedPerson>
      <!-- .. -->
    </assignedPerson>
    <representedOrganization>
      <!-- .. -->
    </representedOrganization>
  </assignedAuthor>
</author>
Auswahl0 … 2Elemente in der Auswahl:
  • hl7:author[not(@nullFlavor)]
  • hl7:author[@nullFlavor]
Treeblank.pngTreetree.pnghl7:author
Verfasser des Dokuments.(Med...med)
wo [not(@nullFlavor)]
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@typeCode
cs0 … 1FAUT
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@context​Control​Code
cs0 … 1FOP
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:functionCode
CE0 … 1
Funktionscode des Verfassers des Dokuments
z.B: „Diensthabender Oberarzt“, „Verantwortlicher Arzt für Dokumentation“,„Stationsschwester“, …
Eigene Codes und Bezeichnungen können verwendet werden. 

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „code-Element CE CWE“ zu befolgen.
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:time
TS.​DATE.​MIN1 … 1R

Der Zeitpunkt an dem das Dokument verfasst wurde.Grundsätzlich sind die Vorgaben für Zeit-Elemente“ zu befolgen.

Zugelassene nullFlavor: UNK
(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:assignedAuthor
1 … 1MOrganisation, in deren Auftrag der Verfasser des Dokuments die Dokumentation verfasst hat.(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.png@classCode
cs0 … 1FASSIGNED
 Beispiel<assignedAuthor classCode="ASSIGNED">
  <id extension="ied8984938" root="1.2.276.0.76.3.1.139.933"/>  <assignedPerson classCode="PSN" determinerCode="INSTANCE">
    <!-- ... -->
  </assignedPerson>
</assignedAuthor>
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:id
II1 … *R

Identifikation des Verfassers des Dokuments im lokalen System/ des/der datenerstellenden Gerätes/Software.

Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Identifikations-Elemente“ zu befolgen.

(Med...med)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:code
CE0 … 1

Angabe der Fachrichtung des Verfassers des Dokuments („Sonderfach“ gem. Ausbildungsordnung)z.B: „Facharzt/Fachärzting für Gynäkologie“,

Wenn ein Autor mehreren ärztlichen Sonderfächern zugeordnet ist, kann das anzugebende Sonderfach gewählt werden. Additivfächer werden nicht angegeben.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „code-Element CE CWE“ zu befolgen.

(Med...med)
 CONF
Der Wert von @code muss gewählt werden aus dem Value Set 1.2.40.0.34.10.6 ELGA_AuthorSpeciality (DYNAMIC)
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreetree.pnghl7:telecom
TEL.AT0 … *
Kontaktdaten des Verfassers des Dokuments.
Grundsätzlich sind die Vorgaben für „Kontaktdaten-Element“ zu befolgen.
(Med...med)
Auswahl1 … 1Elemente in der Auswahl:
  • hl7:assigned​Person
  • hl7:assigned​Authoring​Device
Treeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.pngTreeblank.png